#DMW Veranstaltungen

Wir wollen die Gesellschaft, in der wir leben, nachhaltig verändern. Wenn wir uns gegenseitig unterstützen, uns und andere befähigen, dann kommen wir unserer #DMW Vision – die Gleichberechtigung und Sichtbarkeit von Frauen zu fördern – einen großen Schritt näher. Dazu bieten wir inspirierenden Events – frei nach dem Motto „Machen statt schnacken!“

#DMW Veranstaltungen finden deutschlandweit statt – von Schleswig-Holstein über Hamburg, Berlin, Köln, Rhein-Main, Karlsruhe, Stuttgart bis München.
Unsere Veranstaltungsformate:

  • Meet-ups: regelmäßige Treffen in lockerer Runde zum gemeinsamen Kennenlernen, Netzwerken und Austauschen #Net.Work.Power
  • Themenabende: hier setzen wir uns intensiv mit verschiedenen Themen rund um Karriere, Social-Media- Marketing und digitale Strategien auseinander – inklusive Zeit zum Netzwerken
  • #DMW Round Table Talk: die exklusive Veranstaltungsreihe für #DMW Fördermitglieder mit Impulsvorträgen und gemeinsamen Diskussionsrunden
  • Academy: unser Weiterbildungsangebot mit Workshops und Seminaren aus verschiedenen digitalen Bereichen sowie Speakerinnen-Trainings, die dich fit für jeden Auftritt machen

Alle Veranstaltungen werden von den jeweiligen Quartieren organisiert und umgesetzt. Als Fördermitglied kannst Du unsere Arbeit unterstützen, an exklusiven Terminen teilnehmen und Rabatt für Workshops der Academy erhalten. Hier geht’s zur Anmeldung: Fördermitglied werden

 

Wir posten Veranstaltungshinweise und alles was in unseren Quartieren gerade läuft auch auf Twitter und Facebook. Folge uns!

Okt
24
Do
Themenabend #DMWk / Fyrst: Agilität im Konzern: Fluch oder Segen? @ Fyrst in den Räumen der Postbank Bonn
Okt 24 um 18:00 – 21:30

Agilität im Konzern: Themenabend der DMW und Fyrst in Bonn

 


Agilität bedeutet für mich kurze Entscheidungswege, schnelle Prozesse und dynamisches Arbeiten immer mit Fokus auf den Kunden. (Stefanie Zillikens)


Agilität, das neue Mode-Wort in der Arbeitswelt. Wir müssen agil sein. Heißt das schneller, besser, weiter höher? Dürfen wir jetzt auch mal „Fehler“ machen, oder besser doch nicht? Wagen wir uns aus der Komfortzone raus im Unternehmen, oder lassen wir alles beim Alten? Geht das überhaupt? Wie können Unternehmen gut mit dem Thema Agilität umgehen und dabei die Mitarbeiter einbinden?

Um uns herum ändert sich so viel so schnell. Agiles Arbeiten bedeutet nicht, „etwas schneller zu arbeiten“ oder ein wenig „anpassungsfähiger zu sein“. Agiles Arbeiten ist eine strukturierte Form der Zusammenarbeit, um gemeinsam Ziele zu erreichen.

In der Paneldiskussion sprechen wir am 24.10. in Bonn mit Expertinnen über ihre Erfahrungen mit dem Thema Agilität. Wir betrachten dabei verschiedene Blickwinkel und Perspektiven.

 


Agiles Handeln bedeutet für mich ausprobieren dürfen, experimentieren, auch mal etwas falsch machen. Denn – Fehler sind Lernschritte auf dem Weg zum Erfolg. (Sabine Röltgen)


Das Panel:

  • Stefanie Zillikens (Senior Key Account Managerin, verantwortlich für die Vertriebs-Themen Kooperationen, Netzwerkaufbau und Affiliate Marketing von FYRST)
  • Nikola Alberts (Beraterin und Facilitator, begleitet Unternehmen in Veränderungsprozessen )
  • Corinna Slawitschka

Moderation: Sabine Röltgen (Aktien-Expertin und Gründerin. Teil des Orgateams der DMWK).

Anschließend seid ihr zum Netzwerken mit Snack und Drinks eingeladen.

Unsere Gastgeberin ist Fyrst, die digitale Bank für Gründer, Selbstständige und Freiberufler. Die Veranstaltung findet statt in den Räumen der Postbank, in der Reuterstraße in Bonn. Für Snacks und Getränke sorgt an diesem Abend unsere Gastgeberin Fyrst.

 


Agilität bedeutet für mich, anpassungsfähig zu sein. Das gelingt aus meiner Sicht nur, wenn Menschen ein sinnvolles Ziel vor Augen haben und dieses gemeinsam erreichen wollen. (Nikola Alberts)


Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion!