Digital Media Women

Net. Work. Power

#ÜBER UNS

Wir sind die #DMW

Die #DMW arbeiten für mehr Sichtbarkeit von Frauen auf allen Bühnen – ob Konferenzen, Fachmedien oder Management Board. Frauen wollen und sollen gleichberechtigt teilhaben und sichtbar Einfluss nehmen: offen, respektiert und wegweisend.

#Sichtbarkeit

Was wir tun

Wir erhöhen die Sichtbarkeit von Frauen auf allen Bühnen. Wir unterstützen und vernetzen Frauen, die den digitalen Wandel vorantreiben. Wir übersetzen unsere Vision in eigene Formate und konkrete Vorschläge für Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft.

#Kontakt

Schreibt uns!

Nachricht absenden

#Neuigkeiten

Hier erfahrt Ihr, was gerade im
#DMW-Kosmos passiert.

  • 9 QUARTIERE
  • 130 AKTIVE EHRENAMTLICHE
  • 10 AGILE ARBEITSGRUPPEN
  • 24156 COMMUNITY-MITGLIEDER

#Veranstaltungen

deutschlandweit

Die nächsten Termine der #DMW

Jan
19
Sa
Weibblick mit Weitblick – Neujahrsempfang Karlsruher Frauennetzwerke (#DMW Kooperation) @ Tollhaus Karlsruhe
Jan 19 um 11:00 – 14:00

Neujahrsempfang Karlsruher Frauenentzwerke 2019

 

Wir freuen uns sehr, euch am 19.01.2018 zu unserem nächsten #DMW-Event in Kooperatin mit acht weiteren Karlsruher Frauennetzwerken einladen zu können.

 

Der Neujahrsempfang 2019 steht unter der Frage:

„Die gläserne Decke für Frauen – Mythos oder Wahrheit?“

 

Fakt ist – es gibt nur sehr wenige Frauen im Top Management deutscher Unternehmen. Liegt das an den Männern, die eine gläserne Decke eingezogen haben, um sich die besten Plätze zu sichern? Oder sind wir Frauen es selbst, die uns beschränken auf die unteren Ränge? Der Impulsvortrag reflektiert mögliche Ursachen für den aktuellen Zustand und regt an, eigene Denk- und Handlungsweisen zu reflektieren.

 

Als Keynote-Referentin wird Birgit Frohnhoff, Vorständin Infrastruktur und Betrieb bei der FIDUCIA & GAD IT AG referieren. Die Diplom-Ingenieurin war 18 Jahre lang in mehreren namhaften Telekommunikationsunternehmen in unterschiedlichen Führungspositionen tätig, bis sie 2012 zur damaligen Fiducia wechselte. Seit der Fusion im Jahr 2015 zur Fiducia & GAD IT AG verantwortete sie zunächst den Bereich IT Plattformen und seit dem 1.7.2018 das gesamte Vorstandsressort „IT-Infrastruktur und Betrieb“.

 

Moderiert wird der Neujahrsempfang von Journalisten Nicole Köster. Sie arbeitet bei SWR 1 Baden-Württemberg und moderiert die Sendung SWR 1 Leute. Sie ist Dozentin am Institut für Moderation und der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Im ARD Digitalkanal einsplus moderierte sie sechs Jahre das Trendmagazin “in.puncto“ sowie Liveübertragungen der Festivals Rock am Ring und New Pop.

 

Beteiligte Karlsruher Frauennetzwerke:
AKF – Arbeitsgemeinschaft Karlsruher Frauenorganisationen
BPW – Business and Professional Women Germany – Club Karlsruhe e.V.
#DMW – Digital Media Women e.V.
GEDOK Karlsruhe, Künstlerinnenforum
Inner Wheel Club Deutschland
IWC – Internationaler Frauenclub Karlsruhe e.V.
Femmes Pamina Frauen e.V.
Soroptimist International (SI) Club Karlsruhe
Zonta Club Karlsruhe e.V.

 

Die Schirmherrschaft dieser Veranstaltung übernimmt Dr. Frank Mentrup

Wann: Samstag, 19.01.2019, 11-14 Uhr

Wo: Tollhaus Karlsruhe, Alter Schlachthof, 76131 Karlsruhe

Anmeldung: Die Anmeldung ist kostenpflichtig via eventbrite. Bitte bringt das Ticket ausgedruckt mit.

Fotos: Foto- und Videoaufnahmen, die während des Events entstehen, werden von uns veröffentlicht. Als Gast der Veranstaltung akzeptierst du die Veröffentlichung.

Neujahrsempfang in Köln: Frauen für Europa – Europa der Frauen @ Melanchthon-Akademie
Jan 19 um 18:00 – 21:00

Frauen für Europa – Europa der Frauen

Begeisterung und Engagement für die europäische Idee in stürmischen Zeiten von Nationalismus und Euroskepsis

2019 wird ein wichtiges Jahr für die EU: Im März wird Großbritannien voraussichtlich die Gemeinschaft verlassen, im Mai wählen die Bürger*innen der anderen Staaten ein neues europäisches Parlament. In vielen Ländern dominieren mittlerweile nationalistische Töne. Dabei gibt es immer noch viele Menschen, für die die europäische Idee nicht nur das große Friedens- und Wirtschaftsprojekt der Nachkriegszeit ist, sondern gelebter Alltag: Sei es als Erasmus-Studentin, als Beschäftigte in europäisch agierenden Konzernen oder als Politikerin. Wir wollen bei einer Podiumsdiskussion mit Frauen ins Gespräch kommen und ausloten, welche Chancen für die Gesellschaft und im Besonderen für die Frauen die europäische Idee bietet. Im Anschluss: Zeit zum Netzwerken und ein kleines Buffet.

 

Unsere Speakerinnen

Keynote: Carmen Molitor, Journalistin mit dem Schwerpunkt soziale Gerechtigkeit

Podiumsdiskussion:

Marzanna Dyjak-Diederich (Pulse of Europe)

Hannah Porada (Ersamus -Studentin)

Claudia Steffen (Filmproduzentin Pandora Film)

Moderation: Corinna Blümel (Journalistinnenbund)

 

Veranstaltungsdetails

  • Veranstaltungsort: Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24B, 50678 Köln
  • Termin: 19.01.2019
  • Einlass und Begrüßungsdrink: 18:00 Uhr
  • Beginn der Keynote: 18:30 Uhr
  • Beginn der Podiumsdiskussion 18:45 Uhr
  • anschließend Buffet und Netzwerken

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme kostet 18 Euro pro Person.

Verbindliche Anmeldung bei unserem Kooperationspartner, der Melanchthon-Akademie, unter folgendem Link: Hier entlang!

 

Beteiligte Netzwerke

Bereits im sechsten Jahr findet der Neujahrsempfang, organisiert von Kölner Regionalgruppen mehrerer bundesweiter Frauen-, Medien-, und Managementverbände, statt.

B.F.B.M – Bundesverband der Frau in Business und Management e.V.

BPW – Business and Professional Women

BücherFrauen e.V.

#DMW – Digital Media Women e.V.

EWMD – European Women’s Management Development

Neue deutsche Medienmacher e.V.

Journalistinnenbund e.V.

KJV – Kölner Journalisten-Vereinigung

WIFT – Women in Film and Television

 

Wir bedanken uns bei der Melanchthon-Akademie für die tatkräftige Unterstützung!

 

#Werdet Mitglied

Unterstützt uns

Es gibt tausend Möglichkeiten uns zu unterstützen – durch eure Expertise als Orgafrau im Quartier vor Ort, Academy-Trainerin oder Keynote-Sprecherin auf einem Themenabend, durch eure Ideen für unser Netzwerk, durch eure Diskussionsbeiträge oder einfach durch eine klassische Mitgliedschaft. Letztere bringt nicht nur besonders gutes Karma sondern auch ein paar Extras wie kostenlose Tickets. Werde Teil unserer Net.Work.Power.

Unsere Partner