Digital Media Women e.V.

Net. Work. Power

#ÜBER UNS

Wir sind die #DMW

Die #DMW arbeiten für mehr Sichtbarkeit von Frauen auf allen Bühnen – ob Konferenzen, Fachmedien oder Management Board. Frauen wollen und sollen gleichberechtigt teilhaben und sichtbar Einfluss nehmen: offen, respektiert und wegweisend.

#Sichtbarkeit

Was wir tun

Wir erhöhen die Sichtbarkeit von Frauen auf allen Bühnen. Wir unterstützen und vernetzen Frauen, die den digitalen Wandel vorantreiben. Wir übersetzen unsere Vision in eigene Formate und konkrete Vorschläge für Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft.

  • 10 QUARTIERE
  • 90 AKTIVE EHRENAMTLICHE
  • 10 AGILE ARBEITSGRUPPEN
  • 32000 COMMUNITY-MITGLIEDER
MIT FRAUEN ERFOLGREICH DIE ZUKUNFT GESTALTEN

Unsere aktuelle Kampagne #30mit30

Foto: Fotografie Willeke-Jungfermann

Wir suchen die 30 Unternehmen, die den digitalen Wandel mitgestalten und voranbringen und in denen bereits 30 Prozent und mehr der Führungspositionen mit Frauen besetzt sind. Warum nun 30 Prozent? Studien zeigen, dass ab diesem Prozentsatz von Frauen in Führungspositionen klassische Geschlechterstereotype an Wirkung verlieren. Das ist ein Anfang – und das wollen wir fördern und sichtbar machen.

Sprich uns an!

    Nachricht absenden

    [acceptance* acceptance-875 optional] Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. [/acceptance]

    DMW-auf-Twitter

    Die #DMW auf Twitter: Folgt uns!

    #Neuigkeiten

    Hier erfahrt Ihr, was gerade im
    #DMW-Kosmos passiert.

    Hör mal rein: Der #DMW Podcast

    Die #DMW gibt’s jetzt auch zum Hören! Wir wollen in einer Welt leben, in der Vielfalt herrscht und sehen im digitalen Wandel die Chance, diese Vision zu verwirklichen. Du willst das auch? Dann bist du hier genau richtig! Im #DMW Podcast sprechen wir mit Expert:innen, berichten aus der Praxis, teilen besondere Geschichten, möchten Tipps an die Hand geben und zum Mitmachen motivieren. Gemeinsam ergründen wir, welche Bedeutung die digitale Transformation für mehr Gleichberechtigung in unserer Welt hat. Überall, wo’s Podcasts gibt!

    #Sponsor:innen des DMWdays

    #Veranstaltungen

    deutschlandweit

    Die nächsten Termine der #DMW

    Jul
    8
    Fr
    #DMWday – das Event mit Net.Work.Power der Digital Media Women e.V. @ Universum Bremen
    Jul 8 um 12:30 – 23:00
    NET.WORK.POWER | Austausch, Wissen teilen, Netzwerken, Empowerment, Inspiration und endlich wieder persönlich.

    Wo stehen wir in Deutschland mit dem Thema Digitalisierung? Welche Trends hält die Digitalisierung zukünftig bereit? Wie kann Virtual Reality dazu beitragen, sich stärker überregional zu vernetzen? Wie können Frauen an der Entwicklung stärker teilhaben u. a. auch in Führungspositionen wegweisend mitgestalten?

    All das sind Fragen, die uns als Digital Media Women beschäftigen.

    Am #DMWday der Digital Media Women möchten wir gemeinsam mit zahlreichen Expert*innen über solche Fragen und weitere Themen sprechen. Unser Event dreht sich um die Themen der DMW: Digitalisierung, Medien und die Rolle der Frau. Wir möchten in insgesamt 12 kurzen Vorträgen Impulse geben und gemeinsam Knowhow aufbauen.

    Wir haben Unternehmen gefragt, wie sie es geschafft haben, ihre Führungspositionen in den ersten drei Ebenen zu über 30 % mit Frauen zu besetzen. Hierzu gibt es einen powervollen Impulsvortrag sowie anschließend eine Paneldiskussion rund um unsere #30mit30-Kampagne.

    Gleichzeitig wollen wir als DMW die Teilnehmer*innen miteinander vernetzen. Wir wollen durch den #DMWday mit spannenden Menschen in Kontakt treten, uns austauschen, bestehende Netzwerke kennenlernen sowie neue Bande knüpfen. Wir freuen uns, wenn Ihr dabei seid!

    NET.WORK.POWER. Der Tag für Euch #DMW. Austausch, Wissen teilen, Netzwerken, Empowerment, Inspiration und endlich wieder vor Ort.

    Wo treffen wir uns?

    • Bremen | Universum Bremen

    Wann treffen wir uns?

    • Freitag, 8. Juli 2022

    Ablauf?

    Exklusiver Vormittag (nicht mehr buchbar)

    Tagesprogramm

    12:00 Lunch und Check in für alle anderen Teilnehmende

    13:00 Uhr Begrüßung und Keynote

    14:00 Uhr Slot 1 | Digital | Media | Women

    14:45 Uhr Slot 2 | Digital | Media | Women

    15:15 Uhr Kaffee-Pause | Netzwerken

    15:45 Uhr Slot 3 | Digital | Media | Women

    16:30 Uhr Slot 4 | Digital | Media | Women

    17:15 Uhr Inspiration große Bühne

    Abendprogramm

    18:00 Uhr lockeres Netzwerken / Imbiss

    19:00 Uhr Vortrag und Panel-Diskussion

    21:00 Uhr Ende der Veranstaltung

    Noch nicht Fördermitglied?

    https://digitalmediawomen.de/unterstuetzen/foerdermitglied-werden

    Ablauf* des #DMWday 2022

    Einlass 12 Uhr

    Um 13 Uhr geht es los. Komm rein, lass Dich begrüßen und über den Ablauf informieren.

    BEGRÜSSUNG VOM VORSTAND 13:00 Uhr:

    GRUSSWORT 13:15 Uhr:

    DR. YVONNE BAUER

    Leitung des Abschnitts digitale Transformation und Fachkräftesicherung

    Freie Hansestadt Bremen

    Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

    Abteilung 4 – Industrie, Innovation, Digitalisierung

    Referat 41 – Innovation, Digitalisierung und neue Themen

    14:00 Uhr: Die ersten drei Impulsvorträge starten

    1.1 DIGITAL: Selbstbestimmt handeln in digitalen Zeiten

    Dipl. Psychologin Carola Lübbenjans – Führungskräfte-Coach für gesunde Leistungsstärke unter Druck

    Dipl.-Oec. Sandra Stamer – selbstständige Beraterin und Projektleiterin für Digitalisierungsprojekte

    1.2 MEDIA: Podcasts als Visitenkarte für die Expertise eines Unternehmens?

    Claudia Elizabeth Huber – Diplom-Psychologin für resiliente Teams und Führungskräfte / Head of DMWpodcast

    1.3 WOMEN: Future Skills: Mit Zukunftskompetenzen starten Frauen durch

    Nicola Ohlenbusch – Lernlotsin für Neues Lernen im Business Dozentin / Trainerin / eAutorin

    14:45 Uhr: Beginn der zweiten Vortragsreihe mit drei neuen Impulsvorträgen

    2.1 DIGITAL: Digitale Zusammenarbeit: Wie Du Remote-Teams schnell in wertschöpfende Arbeit bringst.

    Andrea Kuhfuss – Co-Founder/CEO QLab Think Tank GmbH

    2.2 MEDIA: Mehr Frauen in die IT – aber wie?

    Eva Koball – Leitung der Geschäftsstelle Koordination Bildung und Wirtschaft, bremen digitalmedia e.V.

    2.3 WOMEN: New Learning: Future Skills und Agiles Lernen

    Katja Kohlstedt – Vorstandsmitglied visibleRuhr eG

    Franziska Richte – Universität Bremen Referentin Digitale Konzepte/Hochschuldidaktik

    15:15 Uhr: UHR KAFFEE-PAUSE | NETZWERKEN

    15:45 Uhr: Start des dritten Blocks mit weiteren drei Impulsvorträge

    3.1 DIGITAL: Wie gewinnen wir Frauen als Fachkräfte für die IT?

    Lea Telle – Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Senior Beraterin, Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH

    Laura Heissenbüttel – Netzwerkmanagement und Öffentlichkeitsarbeit, bremen digitalmedia e.V.

    3.2 MEDIA: Mitarbeiter*innen als Markenbotschafter – wie können Unternehmen Corporate Influencer gewinnbringend einsetzen?“

    Tabea Herrera – Interim-Teamleiterin bei Campact e.V., Quartiersleiterin der Digital Media Women Bremen/Oldenburg

    3.3 WOMEN: Frauen und Finanzen im digitalen Wandel

    Yvonne Gabriel – Betriebswirtschaftliche Beratung & Weibliche Arbeitskultur Coaching

    16:30 Uhr: Es geht in die letzte Runde mit drei Impulsvorträge

    4.1 DIGITAL: Hack for Ladies

    Florian Hartke – DOCK ONE encoway

    Franziska Richter – Universität Bremen Referentin Digitale Konzepte/Hochschuldidaktik

    4.2 MEDIA: coming soon

    4.3 WOMEN: Happy me. Happy you. – Du hast es in deiner Hand

    Sandra Karner – Coaching. Consulting. Training.

    17:15 Uhr: Inspiration auf der großen Bühne

    Referentinnen: Renate Welkenbach, Samira Djidjeh

    18:00 Uhr: UHR PAUSE | NETZWERKEN | IMBISS

    19:00 Uhr: ABENDPROGRAMM & PANEL-DISKUSSION

    Die Poetry Slammerin und Wortakrobatin Rita Apel trägt mit einer kurzen Lesung zur Publikumsbespaßung bei!

    19:30 Uhr: Paneldiskussion

    Warum mehr Frauen in die Führung gehören…und warum wir davon noch meilenweit entfernt sind – und was wir trotzdem tun können.

    KURZTHESE: Eine Vielzahl von Studien belegt, dass Vielfalt in der Unternehmensführung direkte positiveAuswirkungen auf die Profitabilität und den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen hat. Und dennoch tun sich viele Unternehmen in Deutschland schwer damit, die richtigen kulturellenWeichen dafür zu stellen. Der Anteil von Frauen in Führungspositionen stagniert. Bei weiblichenVorständen bildet Deutschland im Vergleich zu anderen Industrienationen das Schlusslicht.

    BESCHREIBUNG: Und doch gibt es sie: die Erfolgsgeschichten! Mit der #30mit30 Kampagne suchen die DigitalMedia Women (#DMW) 30 Unternehmen, die ihre Entwicklung hin zu 30 Prozent Frauenanteil in Führungspositionen erfolgreich bewältigt haben. Sie untersuchen, was Unternehmen motiviert, welche kulturellen Hürden sich auftun, welche Maßnahmen und Methoden funktionieren und welche positiven Auswirkungen sich abzeichnen. Aus verschiedenen Perspektiven wollen wir über die Motivation, Methoden, Hürden und Erfolge des Kulturwandels sprechen.

    Gästinnen

    Dr. Yvonne Bauer

    Leitung des Abschnitts digitale Transformation und Fachkräftesicherung

    Freie Hansestadt Bremen

    Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

    Abteilung 4 – Industrie, Innovation, Digitalisierung

    Referat 41 – Innovation, Digitalisierung und neue Themen

    Maike Gerstmann

    Direktion für Unternehmensentwicklung und Menschen

    Radio Bremen

    Bettina Dannheim

    Geschäftsführerin

    cambio CarSharing

    Sandra B. Stamer

    Digital Media Women e.V. – 2. Vorständin

    Selbstständige Beraterin und Projektleiterin

    Sandra Stamer – Unternehmensberaterin

    Susanne Kirndorfer

    Head of Diversity, Equity & Inclusion, Germany

    Thoughtworks Deutschland GmbH

    Moderation

    Lisa Ringen

    Quartiersleitung #DMW Bremen / Oldenburg

    Head of Communications

    gambio

    Corona-Regeln

    Beim Einlass zur Veranstaltung ist der Nachweis über einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorzuzeigen. In der Nähe der Veranstaltungslocation ist ein Testzentrum vorzufinden (Universität Bremen – https://sustainable-medical.services). Zudem bieten wir vor Ort die Möglichkeiten an einen Selbsttest (unter Aufsicht) zu machen.

    Wir bitten Sie auf den Wegen zu den Veranstaltungsräumen eine Maske zutragen. Daher bitten wir darum eine eigene medizinische Maske (ggf. eine Ersatzmaske) mitzubringen.

    Falls sich bis zu Veranstaltungsbeginn Änderungen ergeben, werden wir darüber informieren.

    DANKE!

    Jul
    19
    Di
    Bricks, Bytes und Behaviour
    Jul 19 um 21:00 – 22:30
    Bricks, Bytes und Behaviour: Welches Problem wollen wir eigentlich im Kulturwandel lösen?
    • Was ist eigentlich Unternehmenskultur?
    • Warum Kulturwandel mehr oder etwas anderes ist, als am Verhalten der Menschen zu arbeiten?
    • Und wie kann ein Kulturwandel überhaupt gelingen?

    Eine erfolgreiche Transformation wird dann realisiert, wenn strategische und technische Komponenten gleichmäßig weiterentwickelt werden.

    Und wenn sich eine Organisation über das „Problem“ bewusst ist, dass es mit dem Kulturwandel lösen möchte. Dabei bilden die Schlagworte Bricks, Bytes und Behaviour häufig die drei Säulen des Wandels. Wir tendieren allerdings häufig dazu Lösungen und Maßnahmen zu definieren, bevor wir so richtig die Standortbestimmung kennen.

    Mithilfe des Methodensets Liberating Structures kommen wir in den Austausch und finden eine Antwort auf die oben gestellten Fragen.

    Lerne mit uns eine Auswahl der Methoden  kennen. Mit diesem Werkzeugkoffer kannst du Menschen aktiv einbeziehen und in Meetings beteiligen. So kommt ihr in eine richtige ZusammenArbeit!

    Findet mit Annette, Sara und Gesche am 19. Juli von 19:00 bis 20:30 Uhr Antworten und ein umfangreiches Verständnis von dem Problem, dass ihr mit dem Kulturwandel lösen wollt.

    Natürlich wird es auch Raum für‘s Netzwerken geben und wie immer sind Menschen JEDEN Geschlechts herzlich willkommen. Wir freuen uns auf dich!

    Anmeldung: Für die Anmeldung ist die Registrierung über Eventbrite erforderlich. Kurz vor dem Online-Event werden die Zugangsdaten (ZOOM-Meeting) via Mail verschickt.

    —————————————————————————————–

    Wir verzichten auf die Teilnahmegebühr und sind gleichzeitig IMMER dankbar für jede Form von Unterstützung – inhaltlich, organisatorisch oder auch finanziell.In diesem Zusammenhang machen wir dich gerne auf unsere Fördermitgliedschaft aufmerksam: Mit nur 48 € im Jahr trägst du dazu bei, dass Frauen in der Digitalwirtschaft Aufmerksamkeit bekommen und gleichberechtigt Zukunft mitgestalten. Mehr dazu findest du auf unserer Website www.digitalmediawomen.de.

    Fotos: Foto- und Videoaufnahmen, die während des Online-Meetups entstehen, werden von uns veröffentlicht. Als Gast der Veranstaltung akzeptierst du die Veröffentlichung.

    Die Referentinnen: Annette, Sara, Gesche

    Sep
    7
    Mi
    Mental Health: Wie wir aktiv und gesund mit Veränderung umgehen
    Sep 7 um 21:00 – 23:00
    DMW Lean Coffee Format zum Umgang mit herausfordernden Zeiten

    Aktuell befinden wir uns in ganz unterschiedlichen Ausnahmesituationen – mit den Kindern oder alleine zu Hause, als Angestellte oder Selbstständige. Ob Corona, Krieg in Europa oder die bekannte VUCA-Welt – wir befinden uns ständig in der Veränderung. Uns alle verbindet in diesen anspruchsvollen Zeiten, unser Leben an die Umstände anpassen, aufeinander aber auch auf uns selbst Acht geben zu müssen.

    Wie geht ihr mit Veränderungen um? Was tut euch gut? Was nicht? Was bräuchtet ihr in Organisationen, damit euch Veränderung leichter fällt? Oder verändert sich gerade zu wenig bei euch und ihr überlegt z.B. eine Graswurzelinitiative zu starten?

    Jeder Mensch ist anders, aber lasst uns an diesem Abend ins Gespräch kommen und unsere eigenen Erfahrungen sowie Fragestellungen einbringen.

    An diesem Abend bestimmt ihr im DMW Lean Coffee den Themenschwerpunkt. Ihr bringt die Fragestellungen und Anregungen mit, die euch aktuell beschäftigen. Es gibt keine festgelegte Agenda. Aus euren Impulsen ergibt sich die Diskussion und der Ablauf des Abends.

    Das Format hat das Ziel eure Fragen, Themen und Erfahrungen auszutauschen, zu diskutieren und voneinander zu lernen. Der Name geht auf die Prinzipien des Lean Thinking – mit individuellem Lernen, Eigenverantwortung und Wissensaustausch – bei einer wünschenswerten Coffee Shop Atmosphäre zurück. Mehr zum Lean Coffee Format erfahrt ihr hier: https://leanbase.de/publishing/leanmagazin/griff-in-die-methodenkiste-lean-coffee

    In den ersten fünf Minuten sammeln wir auf einem virtuellen Whiteboard eure Themen, die euch aktuell bewegen, für die ihr einen Rat benötigt oder die ihr einfach gerne in der Gruppe besprechen möchtet. Über eine kurze Abstimmung bestimmen wir dann gemeinsam die Themen, die wir zusammen an diesem Abend diskutieren und besprechen.

    Lernt an diesem Abend die Lean Coffee Methode kennen und diskutiert mit uns über den aktiven und gesunden Umgang mit Veränderung.

    Wir freuen uns auf euch, eure Themen und den gemeinsamen Austausch! Kostenfrei!

    Unser inspirierend-interaktives Meet-Up findet am 7. September, 19-21 Uhr via ZOOM statt! Natürlich wird es auch Raum fürs Netzwerken geben und wie immer sind Menschen JEDEN Geschlechts herzlich willkommen. Wir freuen uns auf dich!

    Anmeldung: Für die Anmeldung ist die Registrierung über Eventbrite erforderlich. Kurz vor dem Online-Event werden die Zugangsdaten (ZOOM-Meeting) via Mail verschickt.

    ———————————————————————–

    Wir verzichten auf die Teilnahmegebühr und sind gleichzeitig IMMER dankbar für jede Form von Unterstützung – inhaltlich, organisatorisch oder auch finanziell.In diesem Zusammenhang machen wir dich gerne auf unsere Fördermitgliedschaft aufmerksam: Mit nur 48 € im Jahr trägst du dazu bei, dass Frauen in der Digitalwirtschaft Aufmerksamkeit bekommen und gleichberechtigt Zukunft mitgestalten. Mehr dazu findest du auf unserer Website www.digitalmediawomen.de.

    Fotos: Foto- und Videoaufnahmen, die während des Online-Meetups entstehen, werden von uns veröffentlicht. Als Gast der Veranstaltung akzeptierst du die Veröffentlichung.

    #Werdet Mitglied

    Unterstützt uns

    Es gibt tausend Möglichkeiten uns zu unterstützen – durch eure Expertise als Orgafrau im Quartier vor Ort, Academy-Trainerin oder Keynote-Sprecherin auf einem Themenabend, durch eure Ideen für unser Netzwerk, durch eure Diskussionsbeiträge oder einfach durch eine klassische Mitgliedschaft. Letztere bringt nicht nur besonders gutes Karma sondern auch ein paar Extras wie kostenlose Tickets. Werde Teil unserer Net.Work.Power.

    Unsere Partnerunternehmen und regelmäßigen Unterstützer:innen

    BSH Gmbh Logo
    BOOM_Logo_TRANS_b
    Logo fuchs+wald GmbH
    Logo SHEconomy
    FOM Hochschule für Berufstätige Logo
    #Kontakt

    Schreibt uns!

      Nachricht absenden