Gewinne: Tickets für die fluidacademy zum Thema Co-Innovation

Geschrieben von | · · · · · · | Intern | Keine Kommentare zu Gewinne: Tickets für die fluidacademy zum Thema Co-Innovation

fluidacademy III

Nächste Woche gibt’s in Hamburg bereits die dritte Ausgabe der fluidacademy, einem Peer-to-Peer-Lernevent organisiert von ffluid, dem brandfrischen Start-up aus dem Betahaus Hamburg.

Diesmal geht es um das Thema Innovation: Gute Ideen entstehen häufig nicht am Schreibtisch, sondern wenn man in illustrer Runde mit anderen zusammen denkt. Dann kommen geniale Einfälle scheinbar unverhofft herbeigeflogen. Es gibt Methoden, wie man diese Form des kollektiven kreativen Denkens gezielt fördert und anschließend kanalisiert, also eine Art Innovationsprozess einleitet.

Am kommenden Donnerstag, 6. Oktober, ab 19.30 könnt ihr einen solchen Innovationsprozess live im Betahaus Hamburg kennenlernen. Die Methode, die Beraterin Theresia Warwitz und Organisationsentwicklerin Birgit Rocholl bei der fluidacademy vorstellen werden, wurde an der Team Academy entwickelt, Finnlands führender Business School für Entrepreneurship. Dabei geht es konkret um die Mental-Model- und die Birthgiving-Methode. So viel sei verraten: Eine Katze, ein Fisch, ein Seepferdchen und ein Vögelein werden eine besondere Rolle spielen.

Der Eintritt kostet inkl. Fingerfood und Getränken 25 Euro, ermäßigt gibt es das Ticket für 15 Euro.

#dmwHH-Verlosung

Ihr wollt dabei sein? Kein Problem! Die #dmwHH verlosen exklusiv ein Freiticket und zwei vergünstigte Tickets für den garantiert vielseitigen Abend. Alles, was ihr tun müsst, ist, bis Freitag um 20 Uhr einen Tweet mit dem Hashtag #fluidnetwork und dem Veranstaltungshortlink //bit.ly/ffluid3 zu twittern – und in diesem Tweet zu erklären, warum Innovation für euch wichtig ist. Eine Jury der Digital Media Women entscheidet, welche Tweets gewinnen. Die drei GewinnerInnen bekommen dann den Code für ihre Tickets von uns zugesandt.

Weitere Informationen zur fluidacademy III:

Teilnahmebedingungen für diese Verlosung:

  • Teilnahmeschluss ist der 30. September 2011 um 20 Uhr.
  • Wenn du doch nicht kommen kannst, gib uns bitte 48 Stunden vorher Bescheid, damit wir einen neuen Gewinner benennen können.
  • Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Digital Media Women Hamburg und die ffluid GbR behalten sich vor, den Gewinn zurückzuziehen, falls organisatorische Probleme auftreten oder der Termin abgesagt wird. Eine Rückerstattung für die ermäßigten Tickets erfolgt unter den regulären Bedingungen von Amiando.
  • Eventuell anfallende Reisekosten (o.ä.) trägt die Gewinnerin/der Gewinner.
  • Alle Angaben ohne Gewähr.

Dankeschön an Jörn Hendrik Ast, seines Zeichens erste männliche Digital Media Woman und Mitgründer der ausrichtenden ffluid GbR.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar