Erste re:publica-Tipps, Webmontag und ein vollgepackter April

Geschrieben von | · · · · · · · · · | Anderswo · Digital · Hamburg · Intern | Keine Kommentare zu Erste re:publica-Tipps, Webmontag und ein vollgepackter April

Newsletter KW 13

Die re:publica 2012 naht (2. bis 4. Mai in Berlin) – und die Macher schmieden eifrig am Programm für die Konferenz, die dieses Jahr in neuer Umgebung und vermutlich mit noch so einigen Änderungen stattfinden wird. Wir von den Digital Media Women geben euch schon mal zwei Tipps in eigener Sache: Zum einen wird our very own Kixka Nebraska alias ProfilAgentin auf der re:publica über das Thema „About me – die digitale Fassade“ sprechen.

Außerdem werden wir das Konzept unseres Netzwerkes auf der Konferenz vorstellen – und hoffentlich möglichst viele Frauen (und Männer) dort für die Digital Media Women begeistern. Vor allem soll das auf dem Panel von Inken Meyer und mir passieren: „Kompetenz vor Quote – warum die #dmwHH nicht schnacken, sondern machen!“. Also: Wenn ihr die #dmwHH kennt und liebt und Kontakte in Berlin habt – spread the word. Sagt ihnen Bescheid, damit wir möglichst viele Interessentinnen begrüßen können.

Wo wir gerade von Berlin sprechen: Twitters Suche nach dem optimalen Standort für seinen deutschen Sitz scheint in der Hauptstadt geendet zu sein, wie heute berichtet wurde. Ein Grund mehr, der Welt zu zeigen, was Hamburg zu bieten hat. Zum Beispiel auf den Terminen der nächsten Tage und Wochen – und davon gibt es eine ganze Menge:

Termine – Hamburg

Montag, 26. März, 19 Uhr: Der Webmontag ist – leider bereits ausgebucht – zu Gast im Verlagshaus von Gruner + Jahr am Baumwall. Es geht um Frameworks. Mehr Informationen: hier.

Donnerstag, 29. März, 18.30 Uhr: Auf der Trabrennbahn Bahrenfeld feiert der Online-Stammtisch Hamburg Premiere. Alles Weitere inklusive Last-Minute-Anmeldungen für 15 Euro: hier.

Hinweise

Achtung, unser #dmwHH-Event „Gamification – Girls just wanna have fun“ verschiebt sich um zwei Wochen. Alles Weitere: hier.

Eine bunte Nerdrunde gibt es wieder mal beim Twocktail in Hamburg – am 11. April ab 19 Uhr.

Der nächste Gründer Workshop im Betahaus in der Lerchenstraße steht ebenfalls am 11. April um 19 Uhr an.

Das Betahaus kann auch total untechnisch, wissen wir ja – zum Beispiel am 13. April wieder mit dem nächsten craft:raum aka der munteren Betabastelrunde – with a twist.

Im April geht es beim monatlichen Treffen des Hamburger Women Entrepeneur Clubs (WEC) um den richtigen Marketingmix.

Der nächste „trendtalk“ in Hamburg dreht sich um Co-Working, Crowdfunding und Crowdsourcing. Mehr Infos und Anmeldung: hier.

Wir können alle Autoren sein – und heute auch Verleger? Um die „Self-Publishing-Revolution“ geht es beim nächsten ZukunftsFrühstück Verlage & Medien.

Im Mai findet in Bonn die „women&work 2012“, Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen, statt – mit mehr als 80 Ausstellern und einem voll gepackten Programm mit Top-Referentinnen. Alles Weitere erfahrt ihr auf www.womenandwork.de.

Noch eine Tagung von und für Frauen: die „Womenomics“-Fachtagung „Frauen in Führung = Wachstum!“ in Hamburg: www.womenomics-hamburg.de.


Wir haben was vergessen im Newsletter? Helft uns – reicht selbst Events ein!

Carolin Neumann

Carolin Neumann ist Mitgründerin und Beirätin der Digital Media Women, freie Journalistin und Medienunternehmerin. Mit Jouvenir setzt sie sich für mehr Unternehmergeist im Journalismus ein und lebt diesen als Geschäftsführerin des Fintech-Branchenverlages finletter.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar