#dmwHH Themenabend: "Selbst ist die Frau" – Lightning Talks inspirierender Gründerinnen

Geschrieben von | · · · | Hamburg · Women | Keine Kommentare zu #dmwHH Themenabend: "Selbst ist die Frau" – Lightning Talks inspirierender Gründerinnen

Obwohl der Frauenanteil unter den Selbstständigen in den letzten Jahrzehnten stetig steigt, liegt er immer noch deutlich unter der Zahl der Gründer und Unternehmer. In 2014 lag der Anteil der weiblichen Gründer bei 17 Prozent. Die prozentuale Verteilung wird auch in anderen Bereichen, in denen Frauen selbstständig sind, nicht anders aussehen. Bedauerlicherweise. Das sollte sich ändern. Selbstständige Frauen müssen #sichtbar gemacht werden, um auch andere Frauen zu ermutigen in die Selbstständigkeit zu gehen. Denn oft mangelt es nicht an Ideen oder fehlender Expertise, sondern an Mut und den richtigen Vorbildern.

Deshalb haben wir am 11.4. um 19 Uhr selbstständige Frauen in den neuen Coworking Space Mindspace geladen, um in 7 bis 12-minütigen Lightning Talks ganz offen über ihre Selbstständigkeit zu sprechen. Seid dabei, wenn sie von ihren Erfolge, aber auch Misserfolgen berichten.

Wir begrüßen auf der Bühne

Die Inhalte

Worum es beim #dmwhh-Themenabend in den Lighning Talks gehen wird:

Janine Mehner

Janine Mehner (Foto: Anna Lena Ehlers)

Janine Mehner wollte immer auf die Bühne, wie und was sie dort macht, war erstmal egal. Sie fing eine Ausbildung im Schauspielbereich an und bekam durch Zufall einen Moderationsjob. Seitdem arbeitet sie als freie Moderatorin. Ständig bekommt sie Sätze zu hören wie: „Was ist das?“, „Welche Fernsehsendung moderierst du?“ oder „Du und deine brotlose Kunst, willst du nicht mal was Richtiges machen?“ Dabei ist es enorm wichtig, dass Unternehmertum in Deutschland zu fördern und vor allen Dingen junge Frauen auf die Bühne zu bringen. Das und vieles Weitere wird die freiberufliche Moderatorin in ihrem Lighning Talk erklären.

 

 

Saddia-Kiran Malik

Saddia-Kiran Malik (Foto: Fotostudio Düsseldorf)

Saddia-Kiran Malik hat Wirtschaftsinformatik studiert und ist direkt nach dem Studium zu PwC in die Management Beratung gegangen. Dort hat sie es 10 Jahre ausgehalten, bevor sie sich ein Sabbatical nahm, um eine Weltreise zu machen. Reisen verändert und Saddia hat gemerkt, dass sie selbstbestimmt leben und vor allem Zeit für Abenteuer haben möchte. So ist die Idee zu catchAwish entstanden. Im November letzten Jahres hat Saddia gekündigt, bevor ihr Blog im Januar life gegangen ist. In ihrem Talk wird sie uns von ihrem Weg aus der Festanstellung in die Ortsunabhängigkeit berichten.

 

 

Eva Malawska

Eva Malawska (Foto: Tamy Donnerstag)

Fotobücher gibt es zu Hauf auf dem Markt. Doch keines war so, wie Gründerin Eva Malawska es sich wünschte, als sie ihrer kleinen Tochter ein Fotobuch zur Kita-Eingewöhnung schenken wollte. Also hat sie die Sache selbst in die Hand genommen und Kleine Prints gegründet. In ihrem Lightning Talk, der unter dem Claim „Learning by doing und ganz viel Bauchgefühl“ steht, wird sie davon berichten wie sie Schritt für Schritt lernt, eine Unternehmerin zu sein. Sie wird dabei keinen Stolperstein auslassen und schildern wie sie plötzlich im TV (bei #DHDL) landete und was aus dem Deal mit Lenke Steiner wurde.

 

 

Natalie Warneke (Foto: Von Freude)

Natalie Warneke (Foto: Von Freude)

Mit beruflichen Wurzeln ursprünglich in der Modebranche zählt Natalie Warneke zu den Quereinsteigern der Craft Beer Szene. Geboren aus ihrer kulinarischen Begeisterung braute Sie gemeinsam mit ihrem heutigen Geschäftspartner Martin am heimischen Herd ihr erstes Bier. Im Jahr 2013 machte sie ihr Hobby zum Beruf und gründete die Brauerei von Freude mit Sitz in Hamburg. Besondere Hopfensorten und spezielle Hefen aus aller Welt bilden von Beginn an die Basis ihrer Bierkreationen, über die sie uns in ihrem Gründertalk mehr berichten wird.
Auch einige Flaschen ihres Bieres wird sie zum Kosten mitbringen – lieben Dank dafür, Natalie und Martin!

 

 

Anja Schumann (Foto: privat)

Anja Schumann (Foto: privat)

Anja Schumann war in Unternehmen wie Tchibo und Lenovo verantwortlich für die Transformation von Geschäftsprozessen im E-Commerce, bevor sie letztes Jahr beschloss, die Konzernkarriere aufzugeben und ihrem inneren Drang, Eigenes zu Erschaffen, nach zu kommen. Inspiriert von ihren Aufenthalten in Israel und den USA hat sie letztes Jahr Women Techmakers Hamburg und ihr Start-up Fashion Fellows gegründet. Sie wird in ihrem Lightning Talk von den Women Techmakers, erfolgreichem Offshore Development und dem Launch von Fashion Fellows, einer iPhone App im Bereich Sharing Economy für Mode, berichten

 

 

Nach den Lightning Talks wollen wir mit euch noch netzwerken – und natürlich stellen sich unsere Speakerinnen nach ihren Präsentationen euren Fragen. Wir freuen uns auf euch!

Location

Der Mindspace eröffnet am 15.4. seine Pforten. Wir dürfen vorab schon mal reinschauen und mit unserem #dmwHH-Themenabend zu Gast im neuen Hamburger Coworking Space sein. Die designten Gemeinschaftsbüros sind der Ort, an dem Unternehmertun und Innovation zusammenkommen. Start-ups, Jungunternehmer, Serviceanbieter, Investoren, Accelerators und VCs finden hier den für sie idealen eingerichteten Arbeitsplatz.

Mindspace is coming to Hamburg from Mindspace on Vimeo.

DETAILS ZUM THEMENABEND

Was: #dmwHH Themenabend „Selbst ist die Frau“ – Lightning Talks inspirierender Gründerinnen
Wann: 11.04.2016 ab 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)
Wo: Mindspace, Rödingsmarkt 9, 20459 Hamburg

Anmeldung: Wenn ihr dabei sein wollt, sichert euch jetzt euer kostenloses Ticket via Eventbrite. Wie immer sind auch Männer herzlich willkommen!

Parkplätze sind vor der Location bedingt vorhanden. Nehmt am besten die U3, diese liegt direkt gegenüber vom Mindspace. Es wird aber sicher auch alternative Parkmöglichkeiten in den umliegenden Straßen geben.

Fotos: Foto- und Videoaufnahmen, die während des Events entstehen, werden von uns veröffentlicht. Als Gast der Veranstaltung akzeptierst du die Veröffentlichung.

Wir sind immer dankbar für eure Unterstützung – sowohl in inhaltlicher, organisatorischer oder finanzieller Hinsicht. Wer wie wir von unserer Idee und unserem Anliegen überzeugt ist, kann hier mehr über die Fördermöglichkeiten erfahren.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar