Frühlingsgefühle

Geschrieben von | · · · · · · · · · · · | Anderswo · Digital · Hamburg · Intern | Keine Kommentare zu Frühlingsgefühle

Newsletter KW 9

Draußen wird es wärmer und ein Blick in den Newsletter verrät: Der Konferenz-Frühling steht vor der Tür, denn die Termine häufen sich! Neben unserem ersten großem Event „Life of a Dealhunter“ in diesem Jahr, stehen gleich zwei weitere Digital Media Women auf den Podien. Ein Grund zur Freude? Ja, auch wenn der Gleichstellungsbericht mal wieder ernüchternd war, ist doch eine Tendenz festzustellen: Es finden sich so langsam immer mehr mehr Frauen auf den Podien – schön wenn eigene Ideen Früchte tragen.

In disem Sinne kommen hier die Termine in dieser Woche:

Termine – Hamburg

Montag, 27. Februar, 19 Uhr: Der erste Webmontag 2012 startet unter anderem mit #dmwhh Gründungsmitglied Kixka Nebraska alias die Profilagentin, welche dort die kurze Version ihres Vortrags von der re:publica 2011 „Icons // Eine ikonografische Profilbildanalyse der deutschen Digitalszene“ referieren wird.  Auch wenn eine Anmeldung derzeit nicht möglich ist, lohnt sich der Blick auf die Liste, denn erfahrungsgemäß werden kurz vorher wieder ein paar Plätze wieder frei. Wer es nicht mehr drauf schafft, dem sei der längere Original-Vortrag ans Herz gelegt.

Dienstag, 28. Februar, 19 Uhr: Es ist wieder Zeit für ein spannendes #dmwhh Event. Unter dem Titel „Life of a Dealhunter“ geben uns Kathrin Wittich und Jette Farwick Einblicke in ihr Leben als Dealhunter – denn die beiden betreiben das etablierte Fashionblog ausschließlich mit eBay-Produkten. Leider ist das Event bereits ausgebucht, dennoch lohnt sich, wie immer, ein Platz auf der Warteliste. Natürlich werden wir im Anschluss hier auf dem Blog berichten.

Donnerstag, 01. März, 19 Uhr: Die Socialbar Hamburg lädt zum Storytelling für soziale Initiativen, NGOs, Stiftungen und Sozialunternehmer. Referenten sind unter anderem Drehbuchautorin und Storytelling-Beraterin Maike Gosch, Journalistin und #dmwhh Mitglied Ilona Koglin und Daniel Kruse, Mitorganisator der re:campaign. Wer wissen will, wie das eigene Anliegen, die eigene Botschaft, die eigenen Themen oder die eigene Kampagne in Form von emotionalen, eindrücklichen, lustigen, überraschenden und persönlichen Geschichten ausgedrückt werden kann, ist hier bestens aufgehoben.

Donnerstag, 01. März, 18.30 Uhr: Unter dem Titel „Idole, Leitbilder, Vorbilder, Marken! – Was bewegt unsere Entscheidungen in Konsum und Gesellschaft?“ findet der nächste Trendtalk statt. Um was geht es? Es geht um Idole, um Apple, um Wulff, Guttenberg und die berüchtigten „Social Media Shitstorms“. Referenten sind Jens Reinhard und Marek Rohde. Anmeldungen gehen direkt über Trendquest oder Xing.

Hinweise

Nach einer erfolgreichen Facebook-Abstimmung kommt am 14. März die Networking-Veranstaltung UdL Digital nach Hamburg: Der genaue Ort steht zwar immer noch nicht fest, aber da schon schon über 160 Teilnehmer auf der Liste stehen, empfiehlt es sich vielleicht doch schon die Anmeldung aufzusuchen.

Wenn Franz Patzig ein BarCamp organisiert, dann kann es nur gut werden. Deshalb empfehlen wir uneingeschränkt das AutorenCamp im Rahmen der Leipziger Buchmesse am 17. und 18. März in Leipzig. Worum es geht?

Dank Internet und digitaler Technik kann heute an sich jeder zum Autor werden. Aber es reicht ja nicht, “nur” ein Buch zu veröffentlichen oder etwas ins Netz zu stellen, um gelesen zu werden. Man muss auch sichtbar sein. Das gilt für Verlagsautoren ebenso wie für Blogger und Web-Publisher.

Zur Anmeldung geht es hier entlang.

Last but not least, freuen sich zwei Digital Media Women sehr auf Texas. In Austin startet am 09. März das legendäre South by Southwest Festival. Inhaltliche Schwerpunkte bilden die Bereiche Musik, Film und Interaktiv. Es gibt unzählige Vorträge, Podiumsdiskussionen und weitere Veranstaltungen – das Programm ist schier überwältigend. Sofern das WLAN es zulässt, werden Claudia und Sanja live von vor Ort berichten.

Wer auch vor Ort ist, darf sich gerne bei uns melden – wir freuen uns!


Wir haben was vergessen im Newsletter? Helft uns – reicht selbst Events ein!

Als Abteilungsleiterin, sowie Mitglied der Geschäftsleitung war Sanja in Agenturen und Unternehmen u.a. Nordpol+ PR Division Hamburg, segmenta PR und Navigon AG tätig. Die Strategin kuratiert u.a. den Hamburg Interactive Day auf dem South by Southwest Festival (SXSW) in Austin, Texas. Seit Anfang 2016 leitet Sie die Unternehmenskommunikation von DS Produkte und Ralf Dümmel, dem neuen Löwen in die „Die Höhle der Löwen“.

Gemeinsam mit Sina Gritzuhn gründete sie 2013 Hamburg Startups, die führende Startup-Plattform am Medienstandort Hamburg. Die beiden setzen sich für eine effektive Vernetzung und Darstellung der Startup-Szene ein. Die Hansestadt gilt mit seinem Ökosystem, was durch Hamburg Startups in den letzten vier Jahren maßgeblich mit aufgebaut wurde, mittlerweile als Benchmark für viele europäische Standorte. Neben verschiedenen außergewöhnlichen Event-Formaten haben die Gründerinnen mit dem StartupSpot eine Plattform ins Leben gerufen, die eine transparente Darstellung aller Startups bietet. Ziel von Hamburg Startups ist die nationale und internationale Sichtbarkeit der Hamburger Startup-Szene zu erhöhen.

Als Mitgründerin der Digital Media Women, dem größten Netzwerk für Frauen in der Digitalwirtschaft, setzt sie sich natürlich auch für mehr Gründerinnen und Investorinnen ein.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar