Taten und Termine

Geschrieben von | · · · · · | Digital · Hamburg · Intern | Keine Kommentare zu Taten und Termine

Newsletter KW 29

Vergangenen Freitag feierte das betahaus Hamburg seinen dritten und vielleicht letzten Geburtstag. Der Coworking-Space ist insolvent. Das ist vor allem deshalb bitter, weil das betahaus viel mehr ist als nur ein Ort, an dem gearbeitet wird. Es ist der Hub des kreativen Hamburgs. Auch Menschen wie ich, die aufgrund einer Festanstellung nie vor Ort gearbeitet haben, waren oft bei einer der zahlreichen Veranstaltungen zugegen und wurden von der Leidenschaft der Community inspiriert. Ich gehöre zu den Menschen, die oft neidvollen Auges nach Berlin schauen, wenn es um die Vielfalt von Veranstaltungen geht. Ein Hamburg ohne betahaus macht das nicht besser. Im Gegenteil. Passend dazu lege ich euch den Aufruf von Sarah Pust ans Herz: „Warum Hamburg das betahaus braucht“ – und warum Unternehmen, Verbände und Politik und schlussendlich alle, denen etwas an Hamburg liegt, tätig werden sollten, um das betahaus zu retten.

Termine – Hamburg

Mittwoch, 17. Juli, 18 Uhr: Beim zweiten eCommerce-Studentenstammtisch von Hamburg@work in der kopiba ist Timo Voswinckel zu Gast, der den Bereich „Online Sales“ bei Tchibo leitet. Hier geht’s zur Anmeldung.

Donnerstag, 18. Juli, ab 19 Uhr: Endlich wieder ein #dmwHH-Meet-up! Und zwar im La Milla am Großneumarkt. Kommt vorbei, trinkt etwas, esst einen Happen, tauscht euch aus und lernt uns kennen.

Freitag, 19. Juli, 18 Uhr:Von Dienstag bis Freitag findet das App Summer Camp statt: Schülerinnen und Schüler der Klassen 8,9 und 10 lernen Apps zu programmieren. Die Abschlusspräsentation am Freitag ist für alle offen, Tickets gibt es hier.

Termine – Anderswo

Montag, 15. und Dienstag, 16. Juli: In München findet die DLDwomen statt, mit über 50 internationalen Speakerinnen. Wenn ihr nicht zu den geladenen Gästen gehört, könnt ihr auch den Livestream verfolgen.

Hinweise

26. bis 29. September, Berlin: Bei der kleinen aber feinen retune conference werden Kreativität und Technologie zusammengedacht. Künstler, Wissenschaftler, Designer, Hacker und Unternehmen tauschen sich über neue Ausdrucks- und Arbeitsformen aus. Bei Interesse könnt ihr euch ein Early Bird Ticket sichern.


Wir haben was vergessen im Newsletter? Helft uns – reicht selbst Events ein!


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar