Community-Kompetenz (23) Kixka Nebraska

Geschrieben von | · · · | Hamburg · Intern · Women | Keine Kommentare zu Community-Kompetenz (23) Kixka Nebraska

In dieser Reihe stellen wir die Mitglieder der #DMW-Community vor, mit all ihren Kompetenzen und großen Web-Träumen. Dieses Mal: Kixka Nebraska aus dem Gründungsteam. Wenn auch ihr Mitglied der Digital Media Women seid oder jemanden für diese Reihe empfehlen möchtet, dann schreibt uns eine Mail.


Name: Kixka Nebraska

Firma: Die Profilagentin Coaching☉Workshops☉Vorträge rund um digitale Profile

Mein berufliches Spezialgebiet in drei Hashtags: #Digitale Identität #Digitale Profile #Digitale Tools

Kixka Nebraska

Profilagentin Kixka Nebraska
Foto: Rieka Anscheit

Mein außergewöhnlichstes Projekt oder liebster Job: Als Profilagentin habe ich in den letzten drei Jahren zum Teil sehr heterogene Aufträge erhalten. Von der digitalen Auffindungsverhinderung über die immer sehr lebendigen und persönlichen Profilberatungen und Twitterschulungen bis zu den größeren Aufträgen, wie zuletzt bei der Frank-Elstner-Masterclass, als ich 14 zukünftige Moderatoren und Moderatorinnen an zwei Tagen fit für ihren digitalen Auftritt machen durfte – mir sind diese Jobs alle sehr ans Herz gewachsen.

Was mich zur Digital Media Woman macht: Meine digitale Neugierde, die Lust am Ausprobieren, mich auf Neues einzulassen und meine Begeisterung, mit Frauen zusammenzuarbeiten. Dazu meine Fähigkeit, von digital in analog und andersherum zu übersetzen.

Darum habe ich die DMW mit gegründet: Weil sie fehlten, weil es Zeit war und weil das Gründungsteam aus sehr sympathischen Frauen besteht, die sich auch als sehr zuverlässig und kompetent herausgestellt haben.

Meine Lieblings-Smalltalk-Themen: Eichhörnchen, Kunst, Festivals, ehrlich gesagt: Ich hasse Smalltalk.

Mein Lieblingsgadget: Ich bin auch nicht so die Gadget-Fetischistin. Die ersten anderthalb Jahre im Social Web habe ich mit meinem iPod-Touch bestritten. Ging auch irgendwie. Ansonsten bin ich (von meinen Söhnen mild belächelt und ohne Fan-Girl zu sein) aber in der bösen Apple-Falle gelandet und arbeite synchron an zwei oder drei Bildschirmen vom iPhone übers iPad bis zum MacBookPro.

So stelle ich mir die Zukunft vor: Ich hoffe noch immer aufs Gute: Open Access, Open Data, Kollaboration, der freie Zugang zum Wissen für Alle. Beamen wird sich vermutlich aufs nächste Jahrtausend verschieben, die Möglichkeit, Links per Gedankenkraft anzuklicken, wurde bereits schon mehr als angedacht

Das möchte ich bewegen: Nun ja , mehr Frauen auf den Podien digitaler und anderer Konferenzen zu sehen wäre gut. Wenn ich dazu ein Stück motivieren kann, wäre das schon mal ein Anfang: 2010 war auch für mich nicht absehbar, dass ich auf der re:publica gleich in zwei Jahren hintereinander vor über 300 Intressierten sprechen würde. Das Zutrauen der Frauen in ihre eigenen Kompetenzen zu stärken, den Schubs zu geben, einfach mal loszulegen und weiterzumachen, auch wenn es mal nicht so toll läuft.

Kixka im Social Web: bei Torial, LinkedIn, Twitter und Facebook

Als Agentin im Netz analysiere, generiere und optimierte ich für meine Auftraggeber digitale Profile: von der stimmigen E-Mail-Signatur bis zur eigenen Facebook-Fanpage. Für digitale Einsteiger genauso wie für Multi-Plattform-User. Immer mit freundlich-kritischem Blick vom Profil-Foto bis zum Gesamtauftritt. Das Spiel mit der eigenen Identität gehört dazu, da ich im Auftrag meiner Kunden häufig undercover unterwegs bin.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar