#dmwRM-Tipp: Familien-Barcamp in Dieburg – Digital Natives und ihre Eltern

Geschrieben von | · | Anderswo · Digital · RheinMain | Keine Kommentare zu #dmwRM-Tipp: Familien-Barcamp in Dieburg – Digital Natives und ihre Eltern

Das kleine Städtchen Dieburg war mir bis vor Kurzem gänzlich unbekannt, sozusagen ein weißer Fleck auf meiner Deutschlandkarte – bis ich vom dortigen Content Strategy Camp erfuhr. Der Besuch des #cosca13 im Juni 2013 war sehr spannend und hat mir viel neuen Input gebracht. Auch die Atmosphäre auf dem Mediencampus der Uni Darmstadt, der früher mal die Fachhochschule der Telekom war, gefiel mir sehr: alles voller alter Rechner und Codiermaschinen mit viel Grün drum herum. Einfach klasse!

Familiencamp - Foto: Birte Frey

Familiencamp – Foto: Birte Frey

Thematisch gut gefällt mir und dem Rhein-Main-Quartier der Digital Media Women auch das nächste Barcamp, das dort statt finden wird: #famp! Dieses Familiencamp ist ein Barcamp zum Thema Netzerziehung in der Familie und findet am Sonntag, den 1. September, am Mediencampus in Dieburg statt. Dazu eingeladen sind alle, die sich für das Thema Medienkompetenz in der Familie interessieren. Potenzielle Themen sind Familien und die Internetnutzung der Kinder, Schutz der Privatsphäre der Familie im Netz, der Nutzen des Internets für Familien und vieles mehr.

Familien sind eingeladen, ihre Kinder mitzubringen – für Betreuung der Kleinen wird gesorgt. Veranstalter sind Julia Neumann und Birte Frey, Unterstützer sind die Agentur quäntchen + glück, proVDI und der Verein zur Förderung der Netzkultur im Rhein-Main-Gebiet. Das Barcamp wird in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Media der Hochschule Darmstadt ausgerichtet.

Weitere Informationen findet ihr hier und hier. Die Anmeldung zum Familiencamp erfolgt über Amiando – die Teilnehmerzahl ist auf 100 Plätze beschränkt.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar