Reeperbahn Festival Conference: Highlights und Ticketverlosung

Das Reeperbahn Festival findet vom 17.-20.2014 in Hamburg statt. Foto: Stefan Malzkorn
Das Reeperbahn Festival findet vom 17.-20.2014 in Hamburg statt. Foto: Stefan Malzkorn

Das Sommerende wird in Hamburg alljährlich mit dem Reeperbahn Festival eingeläutet: Vom 17. bis 20. September weht wieder ein Hauch SXSW-Flair durch die Hansestadt. Bereits im letzten Jahr haben wir ausführlich berichtet und auch in diesem Jahr sind wir wieder als Partner mit an Bord. Mit Sanja Stankovic und Carolin Neumann sind zwei von uns auch im Orga-Team der Reeperbahn Festival Conference vertreten.

Die beste Nachricht: Auch dieses Jahr gibt es wieder zwei Konferenztickets für euch zu gewinnen. Einen kleinen Einblick, was euch dieses Jahr erwartet, gibt es hier:

Das Reeperbahn Festival

Das Reeperbahn Festival startete als reines Musikfestival und ist mittlerweile eine sehr spannende und komplexe Veranstaltung mit vielen verschiedenen Formaten, welche sich eben nicht mehr nur an musikbegeisterte Besucher richtet, sondern auch an ein internationales Fachpublikum aus den Branchen Musik- und Digitalwirtschaft. Beide Branchentracks finden auf der Reeperbahn Festival Conference neben- und miteinander gleichberechtigt statt, auch wenn jede Branche sehr eigene Formate hat, die sich nicht immer übertragen lassen. Einzigartig ist sicherlich die Interdisziplinarität, welche – wenn es passt – auch inhaltlich in den einzelnen Sessions wiederzufinden ist.  Insgesamt finden ca. 100 Keynotes, Talks, Panels oder Workshops statt und umfassen laut Veranstalter folgende Themenfelder: Design, Games, Legal, Live, Music, Maker, Marketing, Media, Mobile, Politics, Programming, Publishing, Recorded Music, Start-up sowie Synch & Brands. Mit dem Konferenz-Ticket hat man Zugang zu allen Konferenzsessions – und sogar bevorzugten Zugang zu den Konzerten.

Hier ein paar ausgewählte Highlights

Maker werden auf der einen Seite als nächste Revolution gefeiert und gleichzeitig als Bastel-Freaks belächelt. Das bietet viel Stoff für gesellschaftlich relevante Diskussionen. Mit Prof. Dr. Gesche Joost ist eine Expertin auf der Bühne, die zu dem Thema nicht nur wissenschaftlich forscht und mit Studenten praktisch daran arbeitet, sondern seit 2014 auch als „Digital Champion“ für die Bundesregierung im Europaparlament nominiert ist. Die DMW Julia Kümmel und Sven Kräuter sprechen über das Internet of Things und dessen Bedeutung im Marketing. Sehr spannend klingt auch die Reeperbahn Festival Maker Show – Make Your Own! (die ebenfalls für alle Besucher offen sein wird). Dort gibt es Ausstellungen, Workshops und spannende Talks über die Visionen von Freifunk, warum junge Menschen zum Programmieren inspiriert werden sollen bis hin zur Gestaltungsberatung. Medienkunst gibt es mit Franziska Hübler. Im Vortrag Computational Spaces spricht sie über die Kollaboration von IT und Kunst und bei Weisser Hase, Fell gibt es eine Installation von Textildesignerin Janina Schlichte und Informatiker Iwer Petersen zu sehen.

Journalismus und digitale Medien stehen zum Beispiel bei „Journalismus-Revolution vor der Haustür“ im Fokus, wo sich innovative deutsche Formate wie hostwriter.org und Crowdspondent – übrigens beides 100%-Ladies-Projekte – vorstellen. Dabei wird es um Geschäftsmodelle und Mut zu Experimenten gehen, genau wie Tipps für alle, die selbst eine Idee umsetzen wollen. Der Journalist und Unternehmer Marcus Bösch führt außerdem die Besucher in die Welt der News Games ein, einer spannenden journalistischen Spielart, die Games nutzt, um journalistische Inhalte zu vermitteln. Kontrovers wird es dann mit dem Panel „Geheimer (Medien)Krieg“, auf dem Rechercheallianzen der großen Medienhäuser besprochen werden – schaden sie durch die Bündelung ihrer Ressourcen dem unabhängigen Journalismus oder fördern sie ihn in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten?

Marketing und Kommunikation sind im Umbruch und die „Hoch“-Zeiten sind vorbei, denn die Branche steht vor großen Umbrüchen. Im Panel  „Die Zukunft des Marketings“ diskutieren unter anderem Simone Ashoff und Patricya Hohendorf. Ein Must-See ist Amelia Showalter. Als Director Digital Analytics der letzten Obama-Kampagne war sie maßgeblich an den Ergebnissen des Online-Wahlkampfes beteiligt. Mit A/B-Testing lassen sich Fragen nach der richtigen Headline, dem Einsatz von Farben und dem richtigen Bildmaterial in der Kommunikation simpel beantworten.

Tatjana Kiel (Direktor Marketing bei der Klitschko Management Group) wird mit DMW Maren Martschenko über die Karriere nach der Karriere sprechen. Serienjunkies sollten sich auf keinen Fall den Amerikaner Thomas Golubić entgehen lassen: Er ist der vermutlich einfluss- und erfolgreichste Music Supervisor des amerikanischen TV-Serien-Marktes und verantwortlich für die Soundtracks von Serien wie „Breaking Bad“, „Six Feet Under“ oder „The Walking Dead“. Um die Zielgruppe der nächsten Generation geht es hingegen bei DMW-Mitgründerin Sarah Pust, die mit Kindern über ihr Internet-Verhalten sprechen wird: Was begeistert sie und was nicht?

Start-ups dürfen sich auf Claire England freuen. Sie ist Geschäftsführerin des Accelerators Tech Ranch in Austin und eine leidenschaftliche Start-up-Enthusiastin, die mit ihrem Know-how bereits diverse Programme für Start-ups in Austin und international geleitet und umgesetzt hat. Sie berät die SXSW Interactive in Start-up-Fragen und entwickelt neue Programme und Angebote für die internationalen Start-ups. Unter dem Dach Startups@Reeperbahn (eine Initiative vom Reeperbahn Festival und Hamburg Startups) finden eine Reihe von Workshops, Talks und Panels für Start-ups und Start-up-Interessierte statt, zum Beispiel über Digital Leadership mit DMW Christiane Brandes-Visbeck, über das Pitchen mit DMW Elke Fleinig, CANVAS Live Hacking und die Scheiterkultur. Ein Highlight ist der Startups@Reeperbahn Pitch am 18. September.

„ICH. WILL. AUCH.“ Rabatt und Verlosung

Okay. Kein Problem! Du kannst dir einfach ein Ticket kaufen oder den DMW-Special Rabatt in Anspruch nehmen:

Reeperbahn Festival Konferenz Digital Media Women Rabatt

Wer auf Fortuna zählt, sollte an unserer Verlosung unter folgenden Teilnahmebedingungen teilnehmen:

  • Du hinterlässt bis zum 22. August 2014 um 12:00 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag mit dem Hinweis, dass du zum Reeperbahn Festival möchtest, deinem Namen und einer gültigen E-Mail-Adresse.
  • Die beiden Gewinnerin/der Gewinner wird am 22. August 2014 per Losverfahren ermittelt und im Anschluss über ihren/seinen Gewinn informiert.
  • Falls es sich im Verlosungszeitraum ergibt, dass du doch nicht kannst, dann gib uns bitte direkt Bescheid.
  • Eventuell anfallende Reisekosten (o. ä.) trägt die Gewinnerin/der Gewinner.
  • Dir gefällt die Arbeit der Digital Media Women und du bist total froh, dass wir dir eine solche tolle Verlosungschance bieten? Na, dann freuen wir uns, denn du im Gegenzug Fördermitglied unseres Vereins wirst. Das ist schon für gerade mal 24 Euro im Jahr möglich. Auf geht’s! Danke.

UPDATE GEWINNER

Herzlichen Glükwunsch, Maren und Katja. Ihr habt gewonnen und seid bei der Konferenz mit dabei.

ticketverlosung
Foto: Inken Arntzen

Ähnliche Beiträge

Allgemein

Recap: re:publica 24

Es war wieder soweit: Die #re:publica hatte ihre Tore geöffnet und all jene eingeladen, die die Zukunft aktiv mitgestalten wollen oder sich über aktuelle Entwicklungen informieren möchten. Die Veranstaltung ist eine vielfältige Mischung aus Medien, Journalismus, Politik, Bildung und kreativen Technologien. Hier trifft sich, wer etwas zu sagen hat und die Welt von morgen mitkreiert. 

Weiterlesen »