#dmwb Themenabend bei der taz: Wie Online-Journalismus ein zahlendes Publikum findet 

Geschrieben von | · · · · · · · · · · · | Berlin · Media · Women | 2 Kommentare zu #dmwb Themenabend bei der taz: Wie Online-Journalismus ein zahlendes Publikum findet 

Nicola_Schwarzmaier_Portrait

Nicola Schwarzmaier, Sitemanagerin der taz

Für Online Journalismus zahlen? Dazu ist nach einer aktuellen Umfrage von Bitkom immerhin jeder dritte Nutzer bereit. taz-LeserInnen machen es schon lange. Nicola Schwarzmaier, Sitemanagerin der taz, wird beim Themenabend der Digital Media Women Berlin berichten, mit welcher Strategie die taz im Internet Geld verdient.

 

 

 

Rosegarden-Herausgeber Maren Heltsche, Bertram Sturm und Mario Münster. Foto: Vera Hofmann

 

Außerdem werden wir bei unserer Podiumsdiskussion erfahren, wie sich ein „Imperium für Geschichten“ finanziert. Seit 22 Monaten schreibt das Online-Magazin Rosegarden über das kreative Leben in der Großstadt und die Menschen, die einem dabei über den Weg laufen. Ist das nur ein schönes Hobby oder lässt sich damit auch Geld verdienen?

 

 

 

Die Herausgeber des neuen Wissenschaftsmagazin Substanz haben von Anfang an nicht vorgehabt, Arbeit zu verschenken. Sie erzählen Wissenschaft als Geschichte, konsequent online und bezahlt. Nach einem erfolgreichen Crowdfunding haben sie gerade einen ersten Relaunch hinter sich und dabei auch ihr Bezahlsystem geändert. Beim Themenabend werden sie über die Vor- und Nachteile von Later Pay berichten und wie sie jetzt die Paywall hochziehen.

 

aufgeraeumt_beitragsbild_neu-1024x452

Einer der beiden Herausgeber von Substanz, Denis Dilba oder Georg Dahm, wird beim Themenabend den Mund aufmachen.

 

Gemeinsam mit euch wollen wir diskutieren, welchen Preis Online-Journalismus hat und wie sich anspruchsvolle Inhalte im Netz verkaufen lassen. Die Veranstaltung ist kostenlos, kommt zahlreich und bringt eure FreundInnen mit.

 

Cafe_aussenK

Auf bald im taz Café!

DETAILS

Was: #dmwb Themenabend bei der taz
Wann: Donnerstag, 26. März 2015, um 19:00 Uhr
Anmeldung:  Über unser Facebook Event könnt ihr euch anmelden.
Wo: taz Café, Rudi-Dutschke-Str. 23. 10969 Berlin
Sonstiges: Der Eintritt ist kostenlos. Wie immer sind auch Männer herzlich willkommen! Eine Mitgliedschaft in der DMW-Community ist nicht nötig um teilzunehmen.

 

Die Veranstaltung wird unterstützt von der taz, die uns kostenlos ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.

taz_logo_web_2011


2 Kommentare

Oliver K. sagt:

10. März 2015 um 14:52

Hm. Und was mache ich, wenn ich kein Facebook habe? Einfach hingehen? 🙂

Antworten

Christine Plass sagt:

10. März 2015 um 15:19

Genau, einfach hingehen 🙂 Wir freuen uns auf Dich. Natürlich gilt das auch für alle anderen: Eine Anmeldung über facebook ist erwünscht, aber nicht nötig.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar