Willkommen an der SichtBAR – die #dmwK beim 3. Bonner Ideenmarkt im BaseCamp

Geschrieben von | · | Allgemein · Köln | Keine Kommentare zu Willkommen an der SichtBAR – die #dmwK beim 3. Bonner Ideenmarkt im BaseCamp

Ganz viel kreatives unternehmerisches Potential zählt der Kreis Bonn/Rhein-Sieg. Grund genug, dass auch wir uns auf dem Marktplatz für Ideengeber und junge Unternehmen der Region als Branchennetzwerk vorstellen. Eine Bewerbung bei den Veranstaltern IHK Bonn/Rhein-Sieg & Podium 49, eine kreative Idee zur Präsentation vor Jury & Gästen und schon konnte es los gehen: Am 25. Juni 2015 waren auf dem 3. Bonner Ideenmarkt nicht nur ca. 40 kreative Unternehmer und Unternehmerinnen mit ihren Geschäftsideen, sondern auch die #DMW als Netzwerk für Frauen in der Digitalbranche vor Ort. Unser Appell „Werden Sie sichtbar!“ war dann auch genau der richtige Einstieg in viele inspirierende Gespräche, die wir an unserem Stand führen durften.

Die #dmwK beim 3. Bonner Ideenmarkt: Wir inmitten ausgezeichneter Ideengeber. Passt! Bildmontage: © Nicole Hundertmark

Die #dmwK beim 3. Bonner Ideenmarkt: Wir inmitten ausgezeichneter Ideengeber. Passt! Bildmontage: © Nicole Hundertmark

Willkommen an unserer SichtBAR!

Ein wenig überrascht schauten die meisten unserer Besucher schon, als wir sie einluden, sich fotografieren zu lassen – und das inmitten der Symbole ihrer Lieblings-Onlineplattformen. „So machen Sie sich sichtbar! Hier bei uns am Stand, aber auch im Netz!“, erklärten wir den zum Teil noch skeptischen Standgästen. Der Anfang war gemacht: Selbstvermarktung für Selbständige, Unternehmen, aber auch UnternehmerINNEN begann für viele Aussteller mit einem Stand auf dem 3. Bonner Ideenmarkt.

Das "Pizza Prinzip" - neu und lecker, was da an unserem Nachbarstand lockte!

Das „Pizza Prinzip“ – neu und lecker, was da an unserem Nachbarstand lockte!

Unter den circa 40 Ausstellern waren großartige Ideen zu finden! Schnell hatten wir zu unseren Nachbarn mit dem „Pizza Prinzip“ Kontakt aufgenommen, die mit ihrem mobilen Steinofen für private Feste oder Firmenevents gebucht werden können.

 

Bonner Ideenmarkt. Foto Stephanie Pletsch (21)

Technik trifft Trenddesign! Die Jungs von Pinnrollers schön umrahmt von den Kölner Digital Media Women. Uns gefällt’s!

„Ach, schaut, die Männer machen in Fashion und wir Frauen in Technik…“, stellte Brigitte Glatzel, Quartiersleiterin der Digital Media Women in Köln, stoisch fest. Gesagt, gefragt, wurden unsere Standnachbarn von uns auch noch mal ins rechte Licht gerückt – und siehe da, mit ihrer Idee überzeugten die Pinnrollers schließlich auch die Jury des Abends. Die Pinrollers, Sieger des 3. Bonner Ideenmarktes, verstehen sich als kreatives Modeunternehmen von jungen, aufstrebenden Designern, die die Sneaker-Szene „umkrempeln“ wollen. Wir sind gespannt.

Ausgezeichnet: Kreative und ihre vielfältigen Geschäftsideen

Profitiert haben letztlich alle Unternehmen und die UnternehmerINNEN vor Ort: Aufmerksamkeit durch die rund 300 Besucher vor Ort, eine bessere Wahrnehmung und mehr Sichtbarkeit des kreativen Potentials waren für alle TeilnehmerINNEN sicher – und Grund genug für uns, die Veranstaltung sehr positiv zu resümieren:

Nicole Hundertmark: „Ich war positiv überrascht, dass die IHK Rhein-Sieg so eine angenehme Veranstaltung bereits zum dritten Mal organisiert hat. Mein erster Eindruck beim Betreten des BaseCamp Geländes war sehr positiv; endlich mal eine Veranstaltung in einer passenden Location. Köln würde so eine Veranstaltung auch gut tun. Eine lockere Atmosphäre, perfekte Organisation und gut gemischte Stände rundeten den Tag für mich ab. Der gut besuchte Ideenmarkt war auch für mich persönlich ein gelungener Tag: Ich habe viele gute Gespräche geführt und interessante Geschäftsideen kennengelernt.“

Martina Troyer: „Mit der Teilnahme am 3. Bonner Ideenmarkt haben wir voll ins Schwarze getroffen. Viele UnternehmerINNEN der Kreativbranche fragten neugierig am Stand, was wir denn so machen und waren total begeistert von der Idee unseres Branchennetzwerks. Wir haben sehr nette und inspirierende Gespräche geführt, und ich bin mir sicher, dass wir viele neugierig auf unsere Meet-ups und Themenabende machen konnten. Gleichzeitig war ich überrascht, wie vielfältig und umtriebig die Unternehmen rund um Rhein-Sieg sind. Persönlich habe ich interessante Kontakte geknüpft und komme gerne wieder!“

Bildergalerie: Unsere Eindrücke

Fotos von Nicole Hundertmark, Stephanie Pletsch und Martina Troyer

Nicht nur, aber auch wir hatten unseren Spaß! Eine Veranstaltung, die wir gerne weiterempfehlen und erneut besuchen würden.

Wie es weiter geht im Kölner Quartier? Folgt unserem Twitterkanal oder besucht uns auf Facebook. Wir freuen uns auf euch!


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar