#Portraitreihe: Frauen der re:publica – Katharina Seifert

Geschrieben von | · · · · | Allgemein · Berlin | Keine Kommentare zu #Portraitreihe: Frauen der re:publica – Katharina Seifert

2012 haben wir auf der re:publica nach unserem Gründungsstandort Hamburg unser erstes Quartier in Berlin gegründet – seitdem gibt es uns nun aktiv in 5 Städten und wir wollen noch weiter expandieren. Einige von uns haben ihre erste große Bühne auf der re:publica betreten und sind mit ihr gewachsen. So auch die Internetkonferenz, denn die Besucherzahlen haben sich verzehnfacht: Aus anfangs 700 werden nun 7.000 Teilnehmerinnen aus den unterschiedlichsten Bereichen und Ländern, die vom 02.-04.Mai in der Station Berlin, erwartet werden.

Die #DMW sind natürlich wieder als Medienpartner dabei. Das Team wächst jedes Jahr und wir möchten euch auch in diesem Jahr in unserer #Portraitreihe – Frauen der re:publica die Frauen hinter den Kulissen vorstellen.

Jedes Jahr stehen Frauen aus unserem Netzwerk dort auf der Bühne und tragen zu der Vorzeige-Speakerinnen-Quote von 44 Prozent bei. Dafür sorgt unter anderem auch Katharina Seifert aus dem Programm-Team.

Ich heiße: Katharina Seifert

Kathy Seifert - Foto: Kathy Seifert

Kathi Seifert – Foto: Kathy Seifert

Meine Aufgabe bei der re:publica: Programmkoordination der #FashionTechBerlin

Mein Job im „normalen Leben“: Normalerweise drücke ich noch die Schulbank – oder eher die Hochschulbank – und befinde mich in den letzten Zügen meines Bachelors in Medienmanagement.

So bin ich ins Team gekommen: Letztes Jahr bin ich kurzfristig für meine Schwester als Moderatorin auf der re:publica eingesprungen. Somit war es nicht nur mein erstes Mal die re:publica „von innen“ zu sehen, sondern auch das erste Mal, dass ich vor Lampenfieber und vor 100 Leuten auf einer Bühne fast kollabiert wäre. Naja – wie man sieht habe ich es gut überstanden, sonst würde ich ja jetzt kaum hier sitzen.

Mein Highlight bei der #rpTEN: Der Ramazotti bei der Italo Pop Poesia.

Ihr lieben Speaker, könnt ihr bitte…mehr Ramazotti ausschenken.

Ich wünsche mir von unseren lieben Gästen, könnt ihr bitte…in noch größeren Scharen kommen. Los!

Das schönste Erlebnis bislang mit der #rp…Der re:publica Stammtisch im Prassnik.

Nach der #rpTEN werde ich als erstes…wahrscheinlich einen Falafel essen gehen.

Portraitreihe: Frauen der re:publica

Als Abteilungsleiterin, sowie Mitglied der Geschäftsleitung war Sanja in Agenturen und Unternehmen u.a. Nordpol+ PR Division Hamburg, segmenta PR und Navigon AG tätig. Die Strategin kuratiert u.a. den Hamburg Interactive Day auf dem South by Southwest Festival (SXSW) in Austin, Texas. Seit Anfang 2016 leitet Sie die Unternehmenskommunikation von DS Produkte und Ralf Dümmel, dem neuen Löwen in die „Die Höhle der Löwen“.

Gemeinsam mit Sina Gritzuhn gründete sie 2013 Hamburg Startups, die führende Startup-Plattform am Medienstandort Hamburg. Die beiden setzen sich für eine effektive Vernetzung und Darstellung der Startup-Szene ein. Die Hansestadt gilt mit seinem Ökosystem, was durch Hamburg Startups in den letzten vier Jahren maßgeblich mit aufgebaut wurde, mittlerweile als Benchmark für viele europäische Standorte. Neben verschiedenen außergewöhnlichen Event-Formaten haben die Gründerinnen mit dem StartupSpot eine Plattform ins Leben gerufen, die eine transparente Darstellung aller Startups bietet. Ziel von Hamburg Startups ist die nationale und internationale Sichtbarkeit der Hamburger Startup-Szene zu erhöhen.

Als Mitgründerin der Digital Media Women, dem größten Netzwerk für Frauen in der Digitalwirtschaft, setzt sie sich natürlich auch für mehr Gründerinnen und Investorinnen ein.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar