#DMWmuc Themenabend "Digital Leadership" #nahdran am digitalen Wandel (08.09.2016)

Geschrieben von | · · · · · | München | Keine Kommentare zu #DMWmuc Themenabend "Digital Leadership" #nahdran am digitalen Wandel (08.09.2016)

Themenreihe #DMWmuc 2016

Themenreihe #DMWmuc 2016

Wir laden ein zum Münchener #DMW-Themenabend am 8. September im Rahmen unserer Themenreihe „#nahdran am digitalen Wandel“

Seitdem Unternehmen in Deutschland verstanden haben, dass die digitale Transformation von Unternehmen Chefsache ist, gehört Digital Leadership zu den Buzzwords des Jahres. Digital Leadership umschreibt alles das, was Menschen in Unternehmen leisten, um die Digitalisierung auf den Weg zu bringen. Dabei geht es nicht nur um Prozessoptimierung und Automatisierung, sondern vor allem um die Frage „Wie wollen wir arbeiten?“ Jedes Unternehmen wird darauf eine anderen Antwort finden. Welche Wege beschritten werden können, um dem digitalen Wandel zu begegnen, erzählen Expert_innen und Praktiker_innen.

Wir wollen gemeinsam mit euch beim Münchener #DMW-Themenabend am 8. September im Rahmen unserer Themenreihe „#nahdran am digitalen Wandel“ in unserer Paneldiskussion herausfinden, wie wir Digital Leadership jetzt schon leben und erleben und welche Ansätze erfolgversprechend sind.

Unsere SPEAKER_INNEN:

Ines Gensinger <br> Foto: Microsoft

Ines Gensinger
(Foto: Microsoft)

Ines Gensinger, Head of Business and Consumer Communications, Microsoft Deutschland

Ines Gensinger ist mit ihrem Team für die Geschäftskunden- und Endanwenderkommunikation bei Microsoft Deutschland verantwortlich. Wenn das Digitale Wirtschaftswunder in Deutschland Fuß fasst und neue Kommunikationskonzepte auf den Kongressen der Republik, wie z.B. 360° Kommunikation und Content Governance, diskutiert werden, steht sie mit ihren Projekten dahinter. Sie zählt zu den Vordenkern der kommunikativen Landschaft in Deutschland und hat die Diskussion um Cloud Computing auf eine neue Ebene für den Standort Deutschland gehoben und ein starkes Netzwerk an Mitstreitern aufgebaut.

Dirk Lässig, Agile Consulting, Valtech

Dirk Lässig <br> Foto: Valtech

Dirk Lässig
(Foto: Valtech)

Dirk Lässig verantwortet bei der Fullservice-Digitalagentur Valtech den Bereich Agile Consulting. Er berät Teams und Manager bei der Einführung agiler Methoden und der Transformation hin zur agilen Organisation.

Dirk Lässig ist seit 2001 bei der Valtech GmbH, die zu den umsatzstärksten deutschen Digitalagenturen gehört. Seine ersten zwei Jahre verbrachte er als Trainer für das Unternehmen in London und gab dort Schulungen und projekt-spezifisches Mentoring im Bereich Enterprise Java und Projektmanagement. Seit 2003 ist er für Valtech in Düsseldorf als Berater tätig und engagiert sich für Agile Methoden wie Large Scale Scrum (LeSS) oder Design Thinking.

 

Yasmin Akay, Teamleitung Social Media und Produktmarketing, Rtl2 <br> Foto: privat

Yasmin Akay, Teamleitung Social Media und Produktmarketing, Rtl2, (Foto: privat)

Yasmin Akay, Teamleiterin Social Media, RTL II

Yasmin Akay ist seit 2013 Teamleiterin Social Media bei RTL II. Sie ist Expertin, wenn es um crossmediales Storytelling und innovative Social-Media-Strategien geht. Mit den Social-Media-Aktivitäten rund um die RTL II-Formate „Köln 50667“ und „Berlin – Tag & Nacht“ gewann der Sender unter ihrer Leitung zweimal in Folge den „Deutschen Preis für Onlinekommunikation“. Zahlreiche RTL-II-Programmmarken sind inzwischen im Social Web etabliert – und erreichen Millionen Menschen.

Yasmin Akay begann ihre Karriere in der IT-Branche und wurde 2001 bei der ProSiebenSat.1-Media AG Interactive Account Managerin. Im Bereich Entertainment war sie als Marketing Project Manager für die Produktentwicklung und crossmediale Vermarktungsstrategien zuständig. 2006 wechselte sie zu RTL II, zunächst zum Vermarkter EL CARTEL MEDIA als Marketing Project Manager. Im Folgejahr hat sie als Senior Product Manager den Relaunch von RTL2.de erfolgreich umgesetzt.

 

Christiane Brandes-Visbeck, Kommunikations- und Leadership-Beraterin, Autorin und Quartiersleiterin der Digital Media Women in Hamburg

Christiane Brandes-Visbek (Foto: Katrin Schmitt)

Christiane Brandes-Visbeck (Foto: Katrin Schmitt)

Nach ihrem Magister-Studium und führenden Postionen in der Medienbranche lebte Christiane Brandes-Visbeck mehrere Jahre als Korrespondentin in New York. Seit 2004 betreibt die Journalistin und Unternehmensberaterin ihre Agentur Ahoi Consulting | Kommunikation und Leadership im digitalen Zeitalter in Hamburg. Sie begleitet Führungskräfte bei Change-Prozessen und gibt ihr Wissen über Digital Leadership, zeitgemäße Kommunikation und Content-Strategien in Unternehmen, an Hochschulen und in Akademien weiter. Sie hält Vorträge und gibt Workshops auf Digitalkonferenzen, ist im Expert Board der Social Media Week aktiv. Im Oktober 2016 erscheint ihr Fachbuch „Create Your Future: Wie Sie zum Digital Leader werden und Ihr Team zum Erfolg führen“ im Campus Verlag.

Claudia Bauhuber, Director Social Media & Community Management Central Europe, AccorHotels Germany GmbH 

Claudia Bauhuber <br> (Foto: AccorHotels)

Claudia Bauhuber
(Foto: AccorHotels)

Claudia Bauhuber verantwortet als Director Social Media & Community Management alle Social Media Aktivitäten bei AccorHotels (Hotel-Marken: Ibis, Mercure, Novotel, Pullman, Sofitel etc.) in Deutschland, Österreich & Schweden. Dazu gehören neben dem B2B- & B2C-Community Management die Bereiche Social Media Monitoring, Social Customer Care, Influencer Relations und die Beratung der ca. 400 Hotels in der Region. Als Teil des digitalen Plans bei AccorHotels baute sie 2015 den Newsroom als integrierte Kommunikationsinstanz mit auf. Die aktuelle Studie „Social Media Ranking von Hotels in Deutschland 2016“ kürte ihre Aktivitäten mit dem 1. Patz in der Kategorie Hotelgruppen. Die Diplom Geografin setzt sich zudem im internen Netzwerk „Women at AccorHotels Generation“ (WAAG) und ehrenamtlich bei den Digital Media Women e.V. für die Sichtbarkeit von Frauen in der Digitalwirtschaft ein.

Moderation: Wir sind ganz stolz, dass unser neugewählter #DMW Vorstand, Maren Martschenko, die Moderation übernimmt!

 

DER THEMENABEND

Wir freuen uns sehr, euch am 8. September 2016 zu unserem nächsten #DMW-Themenabend in München einladen zu können. Ab 18:30 Uhr erwarten wir euch im bei Plan.Net zur Gesprächsrunde. Anschließend haben wir ausreichend Raum – und Zeit – für Diskussionen rund um „Digital Leadership“ im Rahmen unserer Themenreihe #nahdran am digitalen Wandel und zum gemeinsamen Netzwerken.

Wann: Donnerstag, 8. September 2016, ab 19 Uhr (Come-together ab 18:30 Uhr)
Wo: Plan.Net Gruppe für digitale Kommunikation GmbH & Co. KG | Haus der Kommunikation | Brienner Straße 45 a-d | 80333 München | Anfahrtsbeschreibung
Wie: Die Teilnahme am Themenabend ist kostenlos. Bitte meldet euch jedoch vorher via Eventbrite an, damit wir schauen können, dass genügend Platz für alle Interessierten ist. Wie immer sind auch Männer herzlich willkommen.

Eventbrite - #DMW Themenabend in München „Digital Leadership“ #nahdran am digitalen Wandel

Fotos: Foto- und Videoaufnahmen, die während des Events entstehen, werden von uns veröffentlicht. Als Gast der Veranstaltung akzeptierst du die Veröffentlichung.

Wir bedanken uns bei Plan.Net, die uns in ihre Räume und auf eine Erfrischung einladen.

DIE THEMENREIHE IM ÜBERBLICK
Unsere Themenreihe #nahdran am digitalen Wandel:

Dienstag, 08.03.2016: „New Work“ @Design Offices im Highlight Tower (Internationaler Frauentag)
Mittwoch, 08.06.2016: „Intrapreneurship“ @o2 Tower
Donnerstag, 08.09.2016: „Digital Leadership“ @Plan.Net
Dienstag, 08.11.2016: „Digital Transformation“@Valtech (im Rahmen der Münchner Webwoche)

Ihr wollt uns bei der Münchner Themenreihe #nahdran unterstützen? Dann schicken wir euch gerne unsere Sponsoren-Unterlagen zu. Schickt uns einfach eine kurze Email an: muenchen@digitalmediawomen.de.

—————————————————————————————————-

Die Digital Media Women sind immer dankbar für eure Unterstützung – sowohl in inhaltlicher, organisatorischer oder finanzieller Hinsicht. Wer wie wir von unserer Idee und unserem Anliegen überzeugt ist, kann sich auf unserer Website über die Fördermöglichkeiten informieren.

www.digitalmediawomen.de


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar