Snapchat, Networken & Grillen – so war der #snapngrill Themenabend

Geschrieben von | | Berlin · Digital | Keine Kommentare zu Snapchat, Networken & Grillen – so war der #snapngrill Themenabend

Snapchat, Grillen und Networken passen wunderbar zusammen: Das hat kürzlich der Themenabend der Digital Media Women Berlin bewiesen. Der sogenannte #snapngrill – die Grilledition des Snap’n’Walk-Projektes – mit dem Novotel Berlin am Tiergarten war ein voller Erfolg.

SnapnGrill DMW Blogpost

Die Plätze für das #DMW-Event waren schnell ausgebucht, ein Zeichen dafür, dass wir mit unserer Auswahl für den Themenabend den Nerv getroffen hatten. Um die 40 Personen haben teilgenommen, fast 90 Prozent der Teilnehmer_innen hatten Snapchat pünktlich zum Event installiert, und knapp die Hälfte hatten Snapchat schön öfter oder gar regelmäßig genutzt. Nun sind es hoffentlich noch viel mehr. 🙂

Der Abend bot eine bunte Mischung aus Spazierengehen, Erlernen von Snapchat-Tricks, gegenseitigem Austausch zur Messenger-App, Snappen, Snappen, Snappen, Grillen und Networken – und das alles bei bestem Wetter mit blauem Himmel und Sonnenschein.

#snapngrill Teilnehmer

#snapngrill Teilnehmer_innen, Foto: Andreas Schreiber

Das Novotel Berlin am Tiergarten, das uns für diesen Themenabend beherbergte und uns wunderbar umsorgte, hatte sich die folgende Route für den Snap’n’Walk ausgedacht:

  1. Start mit Begrüßungsdrink vor dem Hotel
  2. KPM
  3. S-Bahn Station „Tiergarten“
  4. Tiergarten / Schleusenkrug
  5. Hausboote
  6. Charlottenburger Tor
  7. Dachterrasse des Hotels
snapngrill im Tiergarten

#snapngrill im Tiergarten, Foto: Susanne Ullrich

Auf der Dachterrasse wurde der #snapnwalk schließlich zum #snapngrill und es gab eine äußerst leckere Zusammenstellung von Vorspeisen und unterschiedlichem Grillgut. Außerdem hatte das Novotel ganz tolle Desserts für uns vorbereitet. Und ganz nach digitalem Gusto gab es sogar Panna cotta in Hashtagform:

#snapnwalk Hashtag Dessert

#snapnwalk Hashtag Dessert, Foto: Andreas Schreiber

Das Essen und die Drinks (Bier, Sekt, hausgemachte Limonade & Co.) konnten alle mittels „Pay with a Social Post“ (Snapchat, Facebook, Instagram, Twitter) erworben werden:

snapngrill Pay with a drink

#snapngrill Pay with a drink, Foto: Susanne Ullrich

Es wurde viel getwittert und gepostet, wie die folgende Brandwatch Auswertung zum Social Buzz zeigt:

snapngrill Social Buzz

#snapngrill Social Buzz, Quelle: Brandwatch

Nachdem sich beim Snapchat-Spaziergang alle Teilnehmer_innen auf ihr Smartphone fokussierten, standen beim gemütlichen Ausklang auf der Dachterrasse Gespräche und Netzwerken im Vordergrund. Bei einem wundervollen Blick über Berlin wurden Stories ausgetauscht, Tipps gegeben, und man hat sich gegenseitig auf Snapchat geadded.

snapngrill Novotel Dachterasse

#snapngrill Novotel Dachterasse, Foto: Susanne Ullrich

Die Snapchat-Funktion „Freunde in Nähe adden“ hilft dabei ungemein. Natürlich haben wir sie an dem Abend alle gemeinsam ausprobiert. Daneben haben wir auch weitere wichtige Funktionen zum Netzwerken mit Snapchat erklärt, wie beispielsweise

  • den eigenen Nutzernamen finden und teilen
  • die eigene Geschichte sichtbar machen oder
  • Geschichten teilen unter dem Motto „Sharing is Caring“

Alle, die nicht dabei waren, können sich hier die Anleitung zum besseren Netzwerken auf Snapchat durchlesen.

Sehr spannend fand ich persönlich die Gespräche mit Snapchat Power Usern und Snapchat-Neulingen über den Reiz und Nutzen der vergleichsweise neuen App. Folgende Punkte wurden von verschiedenen Teilnehmer(inne)n öfters genannt:

  • Es ist nicht alles so perfekt wie bei Instagram – und es hat auch nicht den Anspruch. Man kann wieder mehr „man selber“ sein und Snapshots aus dem Leben präsentieren.
  • Man kann verschiedenste Dinge aus dem Alltag teilen und bekommt Einblicke in den Alltag anderer. Das macht Spaß, man lernt sich besser kennen, und es ersetzt fast schon das abendliche Fernsehen.
  • Snapchat ist endlich mal wieder eine App, die zum Kreativsein ermuntert. Es macht einfach Spaß mit Filtern, Masken und Stickern zu spielen und der Kreativität dabei freien Lauf zu lassen.

Und da wir in Snapchat-Manier auch gerne Videos statt Worte sprechen lassen, gibt es hier eine Auswahl an #snapngrill Videos zum Anschauen:

Wir möchten uns ganz herzlich bedanken: bei allen Teilnehmer_innen, dem Novotel Berlin am Tiergarten für die ausgezeichnete Betreuung und bei Claudia Bauhuber von den Münchner #DMW, die diese Kooperation eingetütet hat!

#snapngrill Location Novotel

#snapngrill Location Novotel, Foto: Susanne Ullrich

Der nächste Snap’n’Walk findet übrigens am 13.07.2016 im Rahmen des Tech Open Air (TOA) gemeinsam mit Coachimo statt. Hier findet ihr die Details.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar