#Portraitreihe: Frauen der re:publica – Natalie Mayroth

Geschrieben von | · · · · · | Anderswo · Women | Keine Kommentare zu #Portraitreihe: Frauen der re:publica – Natalie Mayroth

Texte, Texte, Texte, für Webseite, Flyer, Presse – das schaut wie eine Mammutaufgabe aus, bei der re:publica. Gut dass es ein so engagiertes Team hinter den Kulissen gibt. In unserer #Portraitreihe „Frauen der re:publica“ stellen wir Frauen hinter den Kulissen vor.

Heute bei uns: Natalie aus dem Kommunikations-Team

Natalie Mayroth – Redaktionsleiterin der re:publica – Foto: Christoph Neumann

Ich heiße: Natalie Mayroth
Twitter: @netizenmay

 

Meine Aufgabe bei der re:publica: Zur #rp17 übernehme ich als Redakteurin alle Aufgaben rund um die Webseite und den Programmflyer: schreibe, lese, redigiere und informiere euch.

 

Mein Job im “normalen Leben”: Wenn ich nicht für re:publica schreibe, schreibe ich ins Internet oder in Zeitungen von Bento bis ZeitCampus – von Auslandsreportagen bis Popkultur. Als freie Journalistin und Kulturwissenschaftlerin arbeite ich viel mit Text, fotografiere und verreise.

 

Mein Highlight bei der #rp: Auf das Eröffnungspanel zum Thema Pressefreiheit bin ich sehr gespannt! Sonst wird man mich zwischendurch sicher im labore:tory, bei einer der sub:marine-Sessions oder unserem Newsroom, den wir zusammen mit der EJS stemmen, finden!

 

So bin ich ins Team gekommen: Übers Internet. Angefangen habe ich als Helferin auf der #rp14 und heute übernehme ich die Redaktionsleitung.

 

Nach der #rp werde ich als erstes… Auf der Aftershowparty tanzen, lange schlafen und dann Freunde und Familie in München und Leipzig besuchen, bevor es ins Ausland geht.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar