#Portraitreihe: Frauen der re:publica – Natalie Mayroth

Geschrieben von | · · · · · · | Anderswo · Women | Keine Kommentare zu #Portraitreihe: Frauen der re:publica – Natalie Mayroth

Texte, Texte, Texte, für Webseite, Flyer, Presse – das schaut wie eine Mammutaufgabe aus, bei der re:publica. Gut dass es ein so engagiertes Team hinter den Kulissen gibt. In unserer #Portraitreihe „Frauen der re:publica“ stellen wir Frauen hinter den Kulissen vor.

Heute bei uns: Natalie aus dem Kommunikations-Team

Natalie Mayroth – Redaktionsleiterin der re:publica – Foto: Christoph Neumann

Ich heiße: Natalie Mayroth
Twitter: @netizenmay

 

Meine Aufgabe bei der re:publica: Zur #rp17 übernehme ich als Redakteurin alle Aufgaben rund um die Webseite und den Programmflyer: schreibe, lese, redigiere und informiere euch.

 

Mein Job im “normalen Leben”: Wenn ich nicht für re:publica schreibe, schreibe ich ins Internet oder in Zeitungen von Bento bis ZeitCampus – von Auslandsreportagen bis Popkultur. Als freie Journalistin und Kulturwissenschaftlerin arbeite ich viel mit Text, fotografiere und verreise.

 

Mein Highlight bei der #rp: Auf das Eröffnungspanel zum Thema Pressefreiheit bin ich sehr gespannt! Sonst wird man mich zwischendurch sicher im labore:tory, bei einer der sub:marine-Sessions oder unserem Newsroom, den wir zusammen mit der EJS stemmen, finden!

 

So bin ich ins Team gekommen: Übers Internet. Angefangen habe ich als Helferin auf der #rp14 und heute übernehme ich die Redaktionsleitung.

 

Nach der #rp werde ich als erstes… Auf der Aftershowparty tanzen, lange schlafen und dann Freunde und Familie in München und Leipzig besuchen, bevor es ins Ausland geht.

Beate Mader

Ich bin seit 2005 Selbstständig, gewähltes IHK Regionalaussschuß Mitglied und aktive #DMW, stellvertretende Quartiersleitung und Head of externe Kommunikation gesamt. Dazu habe ich mit Kollegen 2006 das regionale Netzwerk Geschäftskontakte Oberland gegründet, dass vom WirtschaftsForum Oberland e.V. unterstützt wird und seit 2006 auch im Landkreis Weilheim Schongau mit Unterstützung der dortigen Landkreis WirtschaftsFörderung veranstaltet wird.
Ich lebe Digital, komme mir hier auf dem Land (Bad Tölz) manchmal wie eine Missionarin für Digital und Social Media vor. Gebe Workshops für Facebook für Anfänger, bis hin zu kompletten Kommunikationsstrategie Erstellung und Begleitung für Klein-und Mittelständler. Fokussiert auf regionale Unternehmen. Sozusagen der Reisebegleiter der Customer Journey meiner Kunden.
Wie lebe ich Digital? Ich poste, twittere, instagramme, ich bin unter den TOP Twitter Accounts auf Konferenzen und Barcamps. Ich werde von Kunden für Veranstaltungen wie Events, Konferenzen und die ITB, gebucht um ihre Accounts für die Zeit zu übernehmen. Ich blogge live von Konferenzen.
Wie Netzwerke ich? Ich netzwerke seit ich denken kann, schon in der Jugendarbeit, in der Vereinsarbeit, später als Organisatorin des Gipfelstürmer Business Plan Wettbewerbes, im Aufbau von GO Business, dem WirtschaftsForum und als Unternehmerin. On- und Offline. Dazu auch Vorträge dazu, z.B. Social Media Week Hamburg, Republica Berlin und in Stuttgart auf der Startup Konferenz für die #DMW – und natürlich auch für GO Business, die #DMW und meine Kunden.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar