reCampaign – 12./13. März in Berlin #DMW Ticketverlosung

Geschrieben von | · · · | Berlin · Digital · Media | 8 Kommentare zu reCampaign – 12./13. März in Berlin #DMW Ticketverlosung

reCampaign ist die Konferenz für die Zivilgesellschaft im Netz #rC18 – Strategien für den digitalen Wandel

Die reCampaign ist die Fachkonferenz für die Zivilgesellschaft im Web. Es werden Gäste aus NGOs, Stiftungen sowie der Kommunikationsbranche zu spannenden Diskussionen über Online-Trends und handfeste Tipps für erfolgreiche Kampagnen – im Web und offline – erwartet.

Was erwartet euch bei der reCampaign?

Jeder kann die reCampaign aktiv mitgestalten. In den Keynotes, Workshops und der Podiumsdiskussion am ersten Tag können alle Besucher ihre Fragen einbringen und mitdiskutieren. Beim Barcamp am zweiten Tag kann man eigene Themen auf die Agenda setzen und offene Fragen des ersten Tages weiterdiskutieren.

Folgende Themenfelder bilden den Rahmen für die Diskussion::

  • Track 1: Wirkung erzeugen
  • Track 2: Demokratie bewegen
  • Track 3: Partnerschaften knüpfen
  • Track 4: Praxis

DREI SPANNENDE SPRECHERINNEN:

Foto: Lilie Chouliaraki

Lilie Chouliaraki ist Professorin für Medien und Kommunikation an der London School of Economics and Political Science (LSE). Auf der reCampaign deckt sie auf, wie Solidarität durch professionelles Marketing, engagierte Promis und digitale Medien konsumierbar gemacht wird. Und sie zeigt, wie dadurch eine Entfremdung zwischen „uns“ und den „Betroffenen“ stattfindet. Welche Folgen hat diese Form der Solidarität und welche Alternativen gibt es?

 

 

 

Foto: Paulina Fröhlich

Paulina Fröhlich (26), studierte im Master Integrated Water Ressource Management mit einem Schwerpunkt auf den Nahen und Mittleren Osten. Im Sommer 2016 gründete sie mit einigen FreundInnen die Initiative „Kleiner Fünf“, um mit radikaler Höflichkeit den Einzug der AfD in den Bundestag zu verhindern. Als Pressesprecherin arbeitete sie sieben Monate in Vollzeit für die Initiative. Seit Januar 2017 ist sie als Projektmanagerin im Team für „Das Progressive Zentrum“ in Berlin tätig.

 

 

 

Foto: Anne Jung

Anne Jung ist Politikwissenschaftlerin und arbeitet bei der sozialmedizinischen Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international. Sie hat viele Jahre die 1997 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnete Kampagne zum Verbot von Landminen gestaltet und die Kampagne „Fatal Transactions“ gegen Konfliktdiamanten konzipiert und realisiert.
Sie unterrichtete mehrere Jahren an der Frankfurter Goethe-Universität zum Thema „Umkämpfte Öffentlichkeiten und politische Kommunikation“.
Seit 2014 ist Anne Gesundheitsreferentin bei medico. Sie befasst sich mit den Folgen von sozialer Ungleichheit für die Gesundheit, mit internationalen Handelsbeziehungen und Rohstoffhandel und reiste u.a. nach Sierra Leone, Simbabwe, Kenia und Südafrika. Seit Januar 2018 leitet sie die Öffentlichkeitsabteilung von medico international.

ALLE FAKTEN AUF EINEN BLICK:

Datum: Montag und Dienstag, 12./13. März 2018

Veranstaltungsort: Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin

Logo rC18

Bild: reCampaign

Zielgruppe: Online-Campaigner*innen aus Zivilgesellschaft, Stiftungen und Kommunikationsbranche

Der Veranstalter: http://recampaign.de/

Vorläufiges Programm: http://recampaign.de/programm/

Zum Hintergrund: Die reCampaign ist eine Veranstaltung von der Wigwam Kommunikationsberatung und der Socialbar in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung. Gründungspartner sind Oxfam Deutschlandnewthinking communications und die re:publica.

TICKETVERLOSUNG – MACH MIT!

Die #DMW werden als offizieller Medienpartner vor Ort sein und verlosen 2 x ein Ticket zur Veranstaltung. Es gilt an beiden Veranstaltungstagen und ist nicht übertragbar.

 

So kannst du gewinnen (Teilnahmebedingungen für die Verlosung):

  • Du hinterlässt bis zum 09. März 2018, 12:00 Uhr, einen Kommentar unter diesem Beitrag und verrätst uns, warum du bei der reCampaign dabei sein möchtest.
  • Der/die Gewinner*in wird am 10. März 2018 per Losverfahren ermittelt und im Anschluss per Mail über den Gewinn informiert.
  • Falls es sich im Verlosungszeitraum ergibt, dass du doch nicht kannst, dann gib uns bitte direkt Bescheid, damit jemand anderes vom Ticket profitieren kann.
  • Eventuell anfallende Reisekosten (o. ä.) trägt der/die Gewinner*in selbst.

Unterstütze die #DMW!

Dir gefällt die Arbeit der #DMW und du möchtest gern weiterhin an so tollen Verlosungen teilnehmen können? Dann freuen wir uns, wenn du Fördermitglied unseres Vereins wirst und unsere Arbeit unterstützt. Auf geht`s, vielen Dank!

Karoline Spring ist Social Media Managerin für das innovative Bildungsprojekt Baut Eure Zukunft der Social Impact gGmbH. Sie ist eine enthusiastische Querdenkerin und steht für qualitativ hochwertigen Content und authentische Unternehmenskommunikation auf allen zur Marke passenden Kanälen. Seit 2017 unterstützt sie die #DMW Berlin im Orgateam.


8 Kommentare

Oliver Schneider sagt:

21. Februar 2018 um 18:25

Hallo, mein Name ist Oliver, ich bin Mitgründer von LoveWaves: https://www.lovewav.es

Ich wäre gerne bei der reCampaign dabei, da wir selbst eine Lösung zum gesellschaftlichen Wandel anbieten, die Werbebudgets von Unternehmen mit der Hilfe der Crowd in sozialen Netzwerken in Spenden umwandelt. So könnten Unternehmen und Verbraucher gemeinsam und ganz einfach den Hunger und die Entwaldung weltweit beenden.

Für den Start der Plattform suche ich nach Partnern, Unterstützern und Unternehmen und die reCamapign wäre dafür sicherlich sehr hilfreich. Außerdem interessiert mich das ganze Thema natürlich auch sehr persönlich! Würde mich sehr freuen, wenn ich dabei sein könnte! Viele Grüße!

Antworten

Carmen Bremen sagt:

22. Februar 2018 um 08:05

Spannend und mal was anderes. Ich wär gern dabei.

Antworten

Mirjam sagt:

22. Februar 2018 um 08:07

Spannende Debatten! Ich möchte gern gewinnen, weil ich mich von den Themen inspirieren lassen will und diese in meiner täglichen Arbeit integrieren möchte. 🙂

Antworten

Patricia sagt:

22. Februar 2018 um 15:47

Ich möchte dabei sein, weil ich mich auf spannende Speaker*innen, inspirierende Kontakte und einen ergiebigen Austausch über wirkungsvolle, unkonventionelle Campaigningstrategien freue!

Antworten

Yasemin Akdemir sagt:

25. Februar 2018 um 09:33

Weil ich, das was ich auf solchen Veranstaltungen lerne weitertrage an mein Netzwerk und andere starke Frauen!

Sharing Caring! 🙂

Antworten

Nico sagt:

7. März 2018 um 15:48

Meine Kollegin und ich würden gerne dabei sein, weil wir vor kurzem ein gemeinsames Projekt begonnen haben.

euchange.eu

Dabei wollen wir den Wandel Europas und die Möglichkeit zur Gestaltung durch junge Menschen aufzeigen und neue Netzwerke schaffen.

Dafür wäre die reCampaign großartig mit ihren Sprecher_innen, Teilnehmenden und Themen, die uns bei unseren ersten Schritten sehr unterstützen würden.

Zusätzlich dokumentieren wir sehr gerne Veranstaltungen in Kooperation mit der Plattform https://wechange.de, um die Informationen aufzubereiten und anderen Menschen zugänglich zu machen.

Wir würden uns sehr freuen. Vielen Dank 🙂

Antworten

Lisa sagt:

8. März 2018 um 09:17

Liebes DMW-Team!

Sehr gerne würde ich an der reCampaign 2018 teilnehmen! Als Projektmitarbeiterin – mit dem Fokus Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit – einer kleinen auf sozial-ökologischen Wandel orientieren NGO, wäre eine Teilnahme großartige Bereicherung für mich. Da wir im Bildungsbereich aktiv sind, würde ich nicht nur für mich und mein Team neue Impulse mitnehmen, sondern kann diese auch weitergeben und somit (hoffentlich) einen Schritt näher zur gelingenden Transformationskommunikation kommen.

Ich freue mich auf eure Rückmeldung und wünsch euch einen rebellischen Frauen*kampftag 😉

Viele Grüße
Lisa

Antworten

Matthias H. sagt:

8. März 2018 um 17:32

Hi!
Ich bin Matthias und ich finde die Wahl der Rednerinnen spannend, da mich diese Themenfelder in großem Maße interessieren. Außerdem würde ich meine Kompetenzen gerne erweitern und die Möglichkeit nutzen, mich mit anderen Medienschaffenden auszutauschen.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar