Medienkooperation der #DMW auf der Media Convention 2018 in Berlin #MCB18

Geschrieben von | · · | Allgemein · Anderswo · Berlin · Digital · FEATURED · Media · Women | 19 Kommentare zu Medienkooperation der #DMW auf der Media Convention 2018 in Berlin #MCB18

*Ticket Verlosung*

Should I Adopt or Should I Adapt?

Unter dieser Frage öffnen sich vom 2. bis zum 4. Mai 2018 die Tore der Media Convention 2018 in Berlin, der Konferenz, die sich im Rahmen der re:publica auch dieses Jahr wieder mit der Flut an Technologien, die auf uns einstürmen, auseinandersetzt. Denn was passiert, wenn Technologie plötzlich menschlich wird? Und wer muss sich eigentlich wem anpassen? Wir uns der Technologie? Oder die Technologie uns?

 

Wir #DMW sind natürlich auch dabei und eruieren unsere Eindrücke und Erfahrungen zu den Einflüssen, die die Digitale Entwicklung mit sich bringt. An welchen Stellen wir profitieren, wo wir noch Entwicklungsbedarf haben und wo wir eventuell Achtsamkeit üben sollten.

 

#DMW on Stage

Ute Blindert

Diesen Aspekten stellt sich auch Ute Blindert, #DMW aus Köln und Vorstandsmitglied, in ihrer Session „Networking at it’s best! Alles bleibt … anders.“  Wie funktioniert das, wenn es darum geht sich zu positionieren? Im Job. Im Netzwerk. Privat. Und muss ich dafür Influencern folgen? Was ist eigentlich mein Personal Brand? Wie es geht und worauf Ihr achten solltet, das sagt Euch Ute am Freitag, den 4.5.2018. Denn Networking geht auf vielen Ebenen, aber Erfolg sollte auch zum Einsatz kommen!

Inga Höltmann

Nahtlos schließt sich das Thema von Inga Höltmann an: Am Mittwoch dem 2.5.2018 geht’s um „Digitale Transformation: Wie werde ich in Zukunft arbeiten?“  Dabei fragt sie, welchen Einfluss die Digitalisierung in unserem Arbeitsumfeld nimmt. Wer nun meint, dies sei ein alter Hut und in den letzten Jahren schon genug thematisiert worden und eigentlich sei doch schon alles da … Nun, was ist denn digitales, vernetztes oder kollaboratives Arbeiten? New Work? Digitalisierung heißt ja nicht nur neue Tools anwenden und Arbeiten von jedem Platz der Welt als wäre es am heimischen Schreibtisch. Also, schaut rein und erfahrt mehr um für Euch zu entscheiden, wie Ihr in Zukunft arbeiten wollt.

Christiane Brandes-Visbeck

Von der journalistischen Seite setzt sich Christiane Brandes-Visbeck von den #DMW Hamburg mit dem Thema der #MCB18 auseinander. Ihr Thema „Medien im Wandel: Fehlerkultur und Scheitern revolutionieren das Storytelling im Journalismus“, das sie mit Julia Möhn vom EMOTION Magazin auf die Bühne bringt, befasst sich mit der Änderung in der Berichtserstattung im Zuge der Digitalisierung. Storytelling im Journalismus. Nicht nur in den vermeintlichen Nischenfeldern Kunst, Kultur, etc., sondern in den konservativen Sparten wie Wirtschaft & Politik. Ganz ohne Wertverlust des Inhalts, aber mit Bindungs- und Inspirationskraft. Und da das Leben nicht immer perfekt ist, gehört auch das Scheitern dazu. Rein journalistisch. Wie positive Fehlerkultur diese Nähe schafft und welche Einflüsse sie auf die Berichterstattung hat erfahrt Ihr am 3.5.2018.

 

Ticketverlosung

Wir haben von der MediaConvention 2 Tickets zur Verfügung gestellt bekommen. Wer gerne live dabei sein will, der kommentiert bitte diesen Blogbeitrag bis spätestens 19.04.2018 um 24:00 Uhr. Das Los entscheidet dann und der glückliche Gewinner wird von uns informiert und hier bekannt gegeben. Wer jedoch leider nicht vor Ort dabei sein kann, dem sei gesagt, wir sind da und werden über die üblichen Kanäle TWITTER und Facebook unter #DMWMCB18 und #MCB18 berichten.

 

Teilnahmebedingungen

So kannst du ein Ticket für die Veranstaltung gewinnen (Teilnahmebedingungen):

  • Kommentiere einfach bis zum 19. April 2018 um 24:00 Uhr diesen Blogpost und erkläre uns kurz und knapp, warum ausgerechnet du auf der Media Convention nicht fehlen darfst.
  • Der/die Gewinner*in wird nach Teilnahmeschluss per Losverfahren ermittelt und im Anschluss per Mail und per Kommentar im Blogpost über den Gewinn informiert.
  • Eventuell anfallende Reisekosten (o.Ä.) sind im Gewinn nicht mit inbegriffen. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

 

Wir sind live auf der re:publica! #DMW goes POP

Für die, die da sind… Wir haben dieses Jahr auch eine Anlaufstelle! Es gibt einen Stand auf der re:publica in der Haupthalle, an welchem Ihr uns über den gesamten Zeitraum antreffen könnt. So ganz live und in Farbe. Also, schaut vorbei! Trefft alte Bekannte! Oder lernt uns kennen! Ihr habt vor Ort die Möglichkeit uns all Eure Fragen zu stellen und über Anregungen freuen wir uns auch immer! Wir sehen uns auf der #MCB18 und #rp18!

 

Diesen Beitrag hat Susanne Marks erstellt und Martina Troyer redigiert. Danke!

Seit 2005 Selbstständig als Kommunikationsberaterin und strategischer Businesscoach für Positionierung bei Beate Mader VISION³. Regional vernetzt über das WirtschaftsForum Oberland e.V., GO Business und dem Regionalausschuß der IHK. Ausgezeichnet als IHK-Role Model Unternehmerin 2017. Bei den Digital Media Women seit 2014 aktiv im Regionalteam München. Seit 2016 Head of externe Kommunikation der #DMW. Begeisterte Live Berichterstattungen mit Foto, Sketchnote, Video, Twitter. Privat: Pferde, Schottland und meine Heimat im Süden von München.


19 Kommentare

Johannes sagt:

11. April 2018 um 12:47

Das wäre so wunderbar!

Antworten

Alu sagt:

11. April 2018 um 13:24

Als Studentin der Zukunftsforschung sind die Themen genau mein Ding, zudme würde ich euch alle gern mal wieder sehen. LG alu

Antworten

Cate Suhr sagt:

11. April 2018 um 14:09

Oh, diese Gelegenheit darf ich nicht verpassen: Ich habe schon Anreise und Übernachtung organisiert, aber noch kein Ticket. Wieso ich nicht fehlen darf? Ich bin Teil der kulturellen und digitalen Gesellschaft! Und außerdem hab ich einfach Bock.

Antworten

Sonja sagt:

11. April 2018 um 14:43

Die Vorträge klingen spannend, wäre super gerne dabei und möchte die Gelegenheit zum Networken nutzen.

Antworten

Birte Pampel sagt:

11. April 2018 um 14:59

Die #MCB18 besuchen und Veranstaltungen mit DWM-Expertinnen aus ganz Deutschland erleben? Das ist ja wie Sahnetorte und Eis am selben Tag! 🙂

Antworten

Hilke sagt:

11. April 2018 um 15:22

Schönes Anfüttern für #MCB18: Macht neugierig! Ich bin PR Fachfrau mit journalistischen Wurzeln und berufserfahren im crossmedialen Kommunikationsmanagement für NGOs. Derzeit starte ich nach einer Auszeit neu, in Job oder freelance – meine Website ist im Entstehen. Wanted: Weitere neue Impulse für New Work, digitaler Umbau am Arbeitsplatz (Mittelständler müssen ran!), kultureller Umbau im Unternehmen (Design Thinking, agiles Arbeiten) – #MCB18 wäre der richtige Ort, vielleicht klappts. Mehr zu mir: https://www.linkedin.com/in/hilkenissen/

Antworten

Steffi sagt:

11. April 2018 um 17:22

Eine tolle Chance für alle, die (wie ich) noch nicht dabei waren! Ich bin unheimlich gespannt auf die Veranstaltung, das Netzwerken und den wertvollen Input!

Antworten

Carola sagt:

11. April 2018 um 19:26

Ich würde gerne dieses Jahr zu re:publica. Mich interessiert vor allem das Thema Frauen und die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Schwerpunkt „Digital female footprint“.
Da mein Arbeitgeber mir leider keine Karte zur Verfügung stellt, nutze ich sehe gerne die Chance eurer Verlosung.

Antworten

Jana sagt:

11. April 2018 um 22:09

Weil es mein erstes Mal wäre, die Tickets waren bisher nicht wirklich erschwinglich- und ich will seit Jahren hin. 🙂 Ihr würdet einen Media Junkie sehr sehr glücklich machen. Sehr.

Antworten

Ariane Richter sagt:

11. April 2018 um 23:20

Besonders der Beitrag von Inga Höltmann interessiert mich sehr – aber auch sonst finde ich sicher noch viele interessante Beiträge. Ich wäre gerne dabei!

Antworten

Pia Kleine Wieskamp sagt:

11. April 2018 um 23:33

Liebes #DMW-Team,
liebend gerne möchte ich die re:publica #rp18 besuchen, um dort u.a. den interessanten Vortrag von Christiane Brandes-Visbeck über Storytelling zu sehen und natürlich auch, um viel zu #netzwerken.
Liebe Grüße
Pia

Antworten

Martina Abbas sagt:

12. April 2018 um 00:03

Warum ausgerechnet ich nicht fehlen darf? Ich habe nun seit zwei Monaten mein Studium der Sozialen Arbeit mit Schwerpunkt Medienpädagogik beendet und will nun endlich professionell in die digitale Welt eintauchen, mich vernetzen und neue Ideen für meine zukünftige Arbeit mitnehmen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich zum ersten Mal bei der Media Convention teilnehmen kann.

Antworten

Anton sagt:

15. April 2018 um 23:16

Die Chance will genutzt werden. Jetzt heißt es Daumen drücken:)

Antworten

Britta Z. sagt:

16. April 2018 um 14:17

Ich möchte schon sehr lange gern mal zur re:publica und dieses Jahr gefallen mir die Themenschwerpunkte sehr gut, besonders „Female digital footprint“, „Tech for Good“ und „We can work it out“. Es wäre wunderbar, wenn ich ein Ticket gewinnen würde!

Antworten

Cat sagt:

16. April 2018 um 21:19

Damit wir endlich endlich mal auf die republica gehen können!! DMW kennenlernen- perfekt!!

Antworten

Tanja sagt:

17. April 2018 um 06:26

Tolle Frauen und so spannende Themen! Auch deswegen will ich schon seit Jahren auf die re:publica. Als ortsunabhängige Journalistin beschäftige ich mich bereits lange mit dem Wandel der Medien, Digitaler Transformation und New Work und sollte daher auf keinen Fall fehlen.

Antworten

Erik sagt:

17. April 2018 um 11:13

Sollte ich gewinnen, überlasse ich mein Ticket gerne einer Digital Media Woman. Wenn jemand noch ein Ticket anderweitig übrig hat, gerne tweet an @ring2 😉

Antworten

Andrea sagt:

17. April 2018 um 19:31

Ich brauche eine große Dosis #DMW Spirit ♥️

Antworten
Martina Troyer

Martina Troyer sagt:

21. April 2018 um 15:26

@Johannes und @MartinaAbbas – herzlichen Glückwunsch! Ihr seid die beiden Gewinner! Bitte schreibt kurz an susanne.marks(ät)digitalmediawomen.de – dort erhaltet ihr die Gutscheincodes. Danke!! Und ein super-tolles wundervoll sonniges Wochenende noch für euch!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar