So geht ein starker Auftritt: Bianca Grünert beim Meet-up der #DMW Köln

Geschrieben von | · · | Allgemein · Köln | Keine Kommentare zu So geht ein starker Auftritt: Bianca Grünert beim Meet-up der #DMW Köln

Fast 30 Besucherinnen hatten sich am 18. April im HEADQUARTER[S] Cologne versammelt, um beim Meet-up der Digital Media Women dem Vortrag der Stärkenreporterin Bianca Grünert zu lauschen. Dabei ging es vor allem um die „Macht der Sprache“, um die Frage, was eigentlich zu einem gelungenen Vortrag gehört, um Ratschläge, wie man seine eigene Unsicherheit überwindet und darum, wie es einem letztlich gelingt, sein Publikum zu fesseln und mitzureißen.

 

Ein starker Auftakt

Mit ihrem ebenso unerwarteten wie eindrucksvollen Intro sicherte Bianca sich vom ersten Satz an die Aufmerksamkeit des gesamten Raumes. Keine langweilige Power-Point-Präsentation à la „Ich begrüße euch herzlich…“, keine Floskeln, keine fadenscheinigen Klischees. Stattdessen rüttelte ein krasses Zitat aus Dan Browns Illuminati uns schlagartig und kollektiv aus der 32-Grad-Celsius-Trance, mit der wir uns an diesem Abend durch das verhinderte und deutlich überhitzte öffentliche Kölner Verkehrsnetz gekämpft hatten. „Leonardo roch brennendes Fleisch. Es war sein eigenes?“ Was bitte war das denn?

 

Biancas erster Satz hatte es in sich und er demonstriert perfekt, mit welchen Tricks und Kniffen man direkt von der ersten Sekunde an am „inneren Türsteher“ seines Publikums vorbeikommt. Mit einem Schlag waren alle hellwach. Und das ist kein Wunder: „Ein starker, dramatischer Anfang fesselt das Publikum,“ erklärt Bianca – und das funktioniert manchmal auch sehr gut, wenn wir dabei gezielt Irritationen hervorrufen. „Sexy Infos” nennt sie solche unerwarteten Aussagen, die nicht einfach nur stumpf das wiederholen, was sowieso jeder schon weiß. Ihr Tipp:

„Erzählt den Menschen besonders am Anfang kein banales Zeug. Erzählt Geschichten.“

 

Dramatische Pausen und die Macht der Sprache

Auffällig waren auch die spannenden Pausen, die den Vortrag an diesem Abend hörenswert machten. Denn Pausen haben eine starke Wirkung auf ein Publikum – sie setzen dramatische Akzente und betonen besonders wichtige Passagen. Sie erzeugen Spannung – und das haben wir alle deutlich gespürt. Dabei ist es gar nicht so leicht, eine Pause zu machen oder auszuhalten. Besonders, wenn wir unsicher, aufgeregt oder gestresst sind, neigen wir fast alle dazu, viel zu schnell zu sprechen. Auch dafür hatte Bianca einen Tipp im Gepäck:

„Beschäftigt euer Gehirn vor einer Präsentation einfach mit etwas Anderem: Musik, lesen, laufen, telefonieren – da kann für jeden etwas anderes gut funktionieren.“

So lässt sich die Aufregung eindämmen und wir kommen schneller in einen ausgewogenen „Sprechmodus“.

 

Ein starker Abgang

Genau wie der Einstieg, muss auch das Vortragsende stark sein. Ein absolutes NoGo, so Bianca, ist dabei das Chart mit dem berühmten Satz „Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit“. Unnötig, langweilig, wenig beeindruckend, meint sie und empfiehlt: „Bedankt euch einfach mündlich und hinterlasst so einen positiven Eindruck beim Publikum.“ Und ganz wichtig: Lauf nicht gleich von der Bühne weg. Genießt den Applaus. Auch den muss man aushalten.

 

Unser Fazit: Trotz heißester Frühsommertemperaturen war das April-Meet-up der DMWk ein voller Erfolg. Es wurde fleißig getwittert und on- und offline angeregt diskutiert:

 

Ankündigung: Präsentations-Workshops 2018 mit Bianca Grünert

 

Im Rahmen der DMW-Academy-Reihe planen wir für dieses Jahr einen Workshop mit Bianca:

  • Webinar – 28.06.2018 / 19:00 – 20:00 Uhr
  • Workshop – 04.07.2018 / 18:30-21:30 Uhr

Ortsankündigungen zum Workshop und Anmeldemöglichkeiten findet ihr kurzfristig in den DMW-Facebook-Gruppen, auf Twitter @digiwomenk, auf unserer Website und im Newsletter. Stay Tuned!

 

Über Bianca Grünert:

Vortrag von Bianca Grünert beim DMWk Meet-up

Bianca Grünert, Foto:privat

Bianca Grünert arbeitet mit Menschen, die vor anderen Menschen sprechen wollen oder müssen – sei es in Meetings oder Seminaren, bei Prüfungen oder auch bei Vorträgen auf größeren Veranstaltungen. Ihr Job ist es, sie fürs Präsentieren und für die Momente auf dem Präsentierteller stark zu machen, damit sie sicher und überzeugend reden und so Menschen für ihre Ideen, Produkte oder Meinungen gewinnen. In Workshops und Beratungen zeigt Bianca, wie man mit Nervosität umgehen und sich sicher auf dem Präsentierteller bewegen kann. Ihre Kunden bekommen rhetorisches und modernes „Handwerkszeug“ für erfolgreiches Präsentieren. Mehr über Bianca: https://starkmitworten.de

MerkenMerken

Andrea Härtlein

Organisatorin bei den DMW Köln. Dipl. Kommunikations-Designerin und Dipl. Fachjournalistin (FJS), arbeitet als selbstständige Beraterin (space5media) mit den Schwerpunkten digitales Marketing und PR / Social Media Relations und Content-Strategie, unterstützt KMU bei der strategischen Ausrichtung Ihrer Onlinekommunikation. Mitgründerin div. regionaler Business-Netzwerke im Bergischen Land. Seit 2017 Gastdozentin im Fach Networking & Social Media an der DHBW Heilbronn / FB Food-Management.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar