NÜRNBERGER RESOLUTION 2018 #FRAUENwollenMEHR – Kampagne von erfolgsfaktor FRAU e.V.

Geschrieben von | · · · · | Allgemein | Keine Kommentare zu NÜRNBERGER RESOLUTION 2018 #FRAUENwollenMEHR – Kampagne von erfolgsfaktor FRAU e.V.

Vor zehn Jahren löste die Nürnberger Resolution für mehr Frauen in Führungspositionen eine bundesweite Bewegung aus. Alle großen berufsbezogenen Frauenverbände unterstützten 2008 die Forderungen der Resolution.

Von den politisch gewünschten „ambitionierten Zielen“ bei den freiwillig festzusetzenden flexiblen Frauenquoten für die Vorstands- bzw. Geschäftsleitungsebene ist nichts zu sehen. Im Gegenteil: Viel zu häufig wurde hier das Ziel „Null-Quote“ gewählt. Damit sind Frauen nicht zufrieden. Mit der Nürnberger Resolution 2018 startet der Verein erfolgsfaktor FRAU zusammen mit weiteren Frauenverbänden – wie auch den #DMW – eine Kampagne unter dem Motto: #FRAUENwollenMEHR.

 

Pressekonferenz zur Vorstellung der Kampagne

Die Pressekonferenz wurde gestaltet von Claudia Specht, Ramona Pisal, Renate Schmidt, Ulrike Detmers und Martina Herpers (v.l.n.r.)

Im Tagungshaus der Bundespressekonferenz, Berlin wurde am 26. Oktober 2018 zusammen mit den Unterstützerinnen und Gesprächspartnerinnen die neue Kampagne 2018 vorgestellt. Die Pressekonferenz wurde gestaltet von Claudia Specht, Ramona Pisal, Renate Schmidt, Ulrike Detmers und Martina Herpers.

 

Die #DMW waren live mit vor Ort und unterstützen die Kampagne von erfolgsfaktorfrau, denn #FRAUENwollenMEHR! 💪

 

Die Presseinformation zur Kampagne ist hier zu finden: PI_Nürnberger Resolution 2018_2018_10_26

 

Alle Fotos der Veranstaltung: efF/Anna Weise

Johannah Illgner ist Quartiersleiterin in Rhein-Neckar und ebenfalls Teil der #DMW-Taskforce Politik.

Die Politikwissenschaftlerin ist Geschäftsführerin in ihrer eigenen Agentur Plan W in Heidelberg.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar