# DMW Quartier Bremen / Oldenburg: Moderne Führung – Bremen erstes Quartier mit doppelter Doppelspitze

Geschrieben von | · · · · | Allgemein · Bremen/Oldenburg | Keine Kommentare zu # DMW Quartier Bremen / Oldenburg: Moderne Führung – Bremen erstes Quartier mit doppelter Doppelspitze

Die Tinte unter der Satzungsänderung, die es Lokalquartieren des Vereins Digital Media Women ermöglicht zwei Personen als Quartiersleitung zu benennen, ist gerade erst getrocknet, schon hat Bremen/Oldenburg, eines der jüngsten Quartiere, das Thema bei seinen letzten Neuwahlen umgesetzt.

 

Die Bremer Digitalisierungs- und Marketing-Expertin Lisa Ringen ist durch das Team der aktiven Ehrenamtlerinnen erneut in ihrer Rolle als Quartiersleiterin bestätigt worden. Neu dazugekommen, ebenfalls in der Rolle der Quartiersleitung der #DMW Bremen Oldenburg, ist nun Tabea Herrera, Expertin für Social Media und Influencer:innen-Marketing.

 

           

Lisa Ringen                                                             Tabea Herrera

 

Unterstützt werden die beiden durch Franziska Richter, Referentin Digitale Konzepte in der Lehre, und Lisa Janzen, Content Marketing- und Projektmanagement-Profi, als stellvertretenden Quartiersleitungen.

 

           

Franziska Richter                                                  Lisa Janzen

 

“Für mich ist diese Doppelspitze ein toller und absolut zeitgemäßer Schritt”, freut sich Lisa Ringen. “Bei uns im Quartier gibt es so viele Projekte und Ideen, die nur darauf warten umgesetzt zu werden – die Verantwortung dafür auf möglichst viele Schultern zu verteilen entlastet die Einzelnen und ermöglicht es uns, als regionales Quartier, auch langfristig so umsetzungsstark und agil zu bleiben, wie bisher.”

 

In der Tat haben die Bremerinnen viele Pläne: 2019 ist es dem Quartier, als erstem #DMW-Quartier deutschlandweit, gelungen, eine Förderung durch die Bremer Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa zu erhalten. “Das hat uns ganz neue Möglichkeiten eröffnet. Unter anderem konnten wir so unsere wunderbare Team-Assistentin Monika einstellen und im Sommer diesen Jahres eine große Onlinekonferenz, mit vielen Speaker:innen, ausrichten. Das sind alles Dinge, die wir sonst, als ehrenamtliches, spendenfinanziertes Quartier, gar nicht in diesem Umfang hätten stemmen können”, freut sich Tabea Herrera.

 

Ein großer Dank geht an die ehemalige Quartiersleiterin Jette Winkelmann und stellvertretenden Quartiersleitung Sandra Stamer für ihre außerordentliche Arbeit und Unterstützung in den beiden letzten Jahren. Aber es ist kein Abschied für immer. Aus beruflichen Gründen haben beide sich diese Jahr nicht erneut aufstellen lassen. Sie bleiben dem Quartier als aktive DMW erhalten und werden ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Für die nahe Zukunft plant das Quartier mit erneuter Unterstützung der Bremer Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa unter anderem verschiedene Projekte in Zusammenarbeit mit dem Bremer “Digital Hub Industry” umzusetzen. “Hier sehen wir tolle Synergie-Möglichkeiten”, bestätigt Franziska Richter. Was genau geplant ist, wird aber noch nicht verraten.

 

Für aktuelle Infos zu den bevorstehenden Events des Quartiers Bremen/Oldenburg, lohnt es sich einmal auf den Social Media Kanälen des Quartiers vorbei zu schauen:

 

linkedin.com/showcase/digital-media-women-bremen-oldenburg/

facebook.com/digitalmediawomenbremen/

xing.com/communities/groups/digital-media-women-bremen-strich-oldenburg

Autorin: Tabea Herrera

 


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar