fbpx

München

Das Quartier: #nahdran, #wegweisend, #vielfältig

Techgiganten und Start-ups, Isarstrand und Berge, Weißwurst und vegetarisch: In München stehen viele Gegensätze gleichberechtigt und selbstverständlich nebeneinander. Genau diese entspannte Vielfalt bringen wir #DMWde in der digitalen Arbeitswelt voran und nehmen sichtbar Einfluss auf unser Ziel.

Die Macherinnen des digitalen Wandels sitzen bei unseren Themenabenden auf dem Podium und geben Einblicke in ihre Arbeit. So machen wir weibliche Expertise sichtbar. Unsere Net. Work. Power. bringt alle Frauen voran.

Bei unseren Themenabenden, Meet-ups und Round Table Talks genießen wir gute Küche in wechselnden Locations und freuen uns immer wieder über die spannenden Frauen und Männer, die sich bei unseren Treffen kennen lernen, austauschen und unterstützen.

Wir sind ein elementarer Bestandteil der Münchner Digitalszene, bestens vernetzt zwischen Hackerbridge und Office mit Windows – und auch im Münchner Umland. Über unsere zahlreichen Kooperationspartner bei digitalen Events, Barcamps und Konferenzen in München können wir oft Tickets und Vergünstigungen an euch weitergeben, also kommt in unsere Facebook-Gruppe, folgt uns auf Twitter und abonniert unseren Newsletter!

Unterstützt uns!Fördermitglied werden

Unser ehrenamtliches Team in München

  • Cécile Schneider

    Quartiersleiterin

    #contentmarketing #bigdata #iot

  • Julie Berger

    Stellv. Quartiersleiterin

    #diversity #digitalekommunikation #echteliebe

  • Beate Mader

    Organisatorin

    #digitalebegeisterung #regionalesichtbarkeit #muenchneroberland

  • Claudia Greisel

    Organisatorin, Team Academy

    #MobileMarketing #Hands-On #ThinkPositive

  • Alexandra Fahnenschreiber

    Organisatorin, Team Academy

    #upgradeforleaders #entrepeneurlife #karrierecoaching

  • Simone Fasse

    Organisatorin

    #technik #texte #kommunikation

  • Nicola Ohlenbusch

    Organisatorin, Team Academy

    #Personalarbeit #DigitalInteressiert #SocialMedia

    • Barbara Gremmler

      Organisatorin, Team Blogredaktion

      #Unternehmenskommunikation #DigitaleTransformation #Nachhaltigkeit

    • Stefanie Rampsel

      Organisatorin

      #innererFrieden #Innovationsfreude #Entrepreneur

    • Virginia Munzke

      Organisatorin

      #EditorialDesign #WomenInTech #UXDesign

    • Kerstin Kitzmann

      Organisatorin

    • Annika Ritter

      Organisatorin

      Registriere dich für unseren Münchner Newsletter

      Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie euren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

      Du interessierst dich für die #DMW und möchtest dich in unserem Quartier einbringen?

      Melde dich per Mail oder komm zu unseren Events, lerne das Team kennen und lass uns wissen, was du besonders gut kannst. Welche deiner Skills willst du nutzen, um Gleichberechtigung und Vielfalt voranzubringen?

      Wir freuen uns auf Dich!

      Mrz
      10
      Mi
      #DMWmeetup HB / OL: Search-Nutzerintentionen erkennen für mehr Leads – So identifizierst du die thematische Schnittmenge zwischen dir, deinem Business und deiner Zielgruppe @ Zoom
      Mrz 10 um 19:00 – 21:00

       

      #DMWmeetup 3/2021
      Search-Nutzerintentionen erkennen für mehr Leads – So identifizierst du die thematische Schnittmenge zwischen dir, deinem Business und deiner Zielgruppe

       

      Referentin: Anna Kruse
      Mittwoch, 10.03.2021
      Uhrzeit: 19 – 21 Uhr
      Ort: Online (Zoom) 

       

      Wie sucht und findet mich eigentlich meine Zielgruppe im NetzUnd bekommen sie bei mir das gezeigt, was sie sehen und finden wollen? Wie gestalte ich eigentlich die Touchpoints einer digitalen Kundenreise? 
       

      Willst du im Internet gefunden werdendann kommst du nicht umhin, dich mit den Themen Suchmaschinenoptimierung und Content Marketing gezielt auseinanderzusetzen. Und weil es auch für erfahrene Internetmenschen wie uns Digital Media Women zu diese beiden Marketingdisziplinen immer wieder Neues zu lernen gibt, haben wir uns Anna Kruse als Referentin eingeladen. Anna ist absolute SEO und Content Marketing Spezialistin und bringt praxisrelevates Wissen an den virtuellen DMW Bremen/Oldenburg Meet-up Tisch.  

       

      In ihrem Impulsvortrag Search-Nutzerintentionen erkennen für mehr Leads” geht es um folgende Themen  

      – Die Bedeutung der organischen Suche 

      – Lead-Generierung via Search 

      – Wie du frühzeitig Touchpoints in der digitalen Kundenreise etablierst 

      – Keywords entlang des Sales Funnels 

      – Suche, Website und andere Planeten im Digitaluniversum 

      – Post-Conversion und nun? 

        

      Also, Stifte und Ohren gespitzt – am Mittwoch, den 10.3. ab 19 Uhr gibt es geballtes Fachwissen zum Mitschreiben und Mitmachen.  

       

       

      Über die Referentin: 

       

      Anne Kruse findet, dass das Gute am Internet ist, dass man dank ihm nie auslernt. Und, dass sich alles online tracken lässtDie SEO und Content Marketing Spezialistin faszinieren Perspektivwechsel, emotionale Geschichten und wie Nutzerbedürfnisse in intuitive, auffindbare Webseiten übersetzt werden – selbstverständlich SEO-basiert. Für ihre Kunden schnürt sie gerne 360°-Pakete und ist davon überzeugt, dass guter Content für immer Queen sein wird. Nach Stationen bei Plan Internation, Xing und G+J Media hat Anna ihr berufliches Zuhause bei der Hamburger Digitalmarketingagentur crowdmedia gefunden, wo sie den SEO Bereich verantwortet und sich auch um Content-Konzeption und -Kreation für Landingpages, Blogs & Webseiten kümmertIn ihrer Freizeit engagiert sich Anna aktiv als Quartiersleiterin der Hamburger Digital Media Women und setzt sich grundsätzlich für female empowerment ein 

        

       

      ANMELDUNG: Das Event ist kostenlos und offen für alle Interessierten. Anmeldung ausschließlich über Eventbrite bis zum 10.03.21 um spätestens 17 Uhr: https://www.eventbrite.de/e/search-nutzerintentionen-erkennen-fur-mehr-leads-tickets-143818814947

      Der Link zum Zoom-Raum folgt nach Anmeldeschluss gesammelt per Mail. 

      Sollte der Link nicht ankommen, schickt uns bitte eine kurze Mail an bremen@digitalmediawomen.de 

       

      Anna bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/annackruse/  

      Mrz
      11
      Do
      Online-Netzwerkabend: Mit Frauen erfolgreich die Zukunft gestalten #30mit30 @ ZOOM
      Mrz 11 um 18:30 – 20:10

      „30% ist mehr als schnell mal Quote“ , sagt Maren Martschenko und die #30mit30-Kampagne ist der Beweis, dass Unternehmen mit gemischten Teams einen echten Vorsprung haben.

      Initiiert von den Digital Media Women Stuttgart findet am Donnerstag, 11. März 2021 ab 18.30 Uhr der Online-Netzwerkabend „Mit Frauen die Zukunft gestalten“ statt, zu dem wir euch herzlich einladen.

      Eine Auswahl an gefundenen Unternehmen und der vorgestellten Thesen der #30mit30-Kampagne zeigt auf, was Unternehmen tun können, um den Frauenanteil auf Führungspositionen auf über 30 Prozent zu heben und zu halten – was auch dem Leitbild der #DMW entspricht:

       

      🤝 Wir wollen in einer Welt leben in der Vielfalt herrscht.

      🤝 Wir wollen in einer Welt arbeiten, in der Frauen gleichberechtigt teilhaben und sichtbar Einfluss nehmen.

      🤝 Wir sehen im digitalen Wandel die größte Chance, diese Vision zu verwirklichen.

       

      Veranstalter sind die Digital Media Women e.V. zusammen mit BeFF e.V. – Kontaktstelle Frau und Beruf Stuttgart. Der virtuelle Raum ist bereits 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn geöffnet. Die Durchführung erfolgt über die Software ZOOM. Empfohlen wird eine Teilnahme über PC/Laptop/Tablet mit Webcam und Mikrofon.

       

      PROGRAMM:

      18:20-18:30 Technik-Check für die Teilnehmenden – Einlass

      18:35 Begrüßung – Digital Media Women e.V.

      18:40 Inge Zimmermann „Einblick“ BeFF e.V. – Kontaktstelle Frau und Beruf Stuttgart

      18:45 Intro und Vortrag – Maren Martschenko – Initiatorin von #30mit30

      19:15 Impuls – Angela Altenbeck mit „Sei mutig“

      19:25-20:10 Uhr Diskussion und Netzwerken

       

      Der Themenabend ist kostenfrei. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir daher um eine Anmeldung und rechtzeitiges Erscheinen mit eingeschalteter Kamera. Datenschutz Hinweise unter dem Link.

       

      🔴 Brennpunkt und Dauerthema in Deutschland:

       

      Es gibt zu wenige Frauen in Führungspositionen und das wollen wir ändern. Seit fast zwei Jahren suchen die Digital Medien Women daher vorangehend 30 Unternehmen in Deutschland, die bereits 30% Frauen in den ersten 3 Führungsebenen haben. Gefunden wurden bisher 15 Unternehmen.

       

      „30% ist mehr als schnell mal Quote“ , sagt Maren Martschenko und die #30mit30-Kampagne ist der Beweis, dass Unternehmen mit gemischten Teams einen echten Vorsprung haben.

      Um alles darüber zu erfahren und zu diskutieren haben die Digital Media Women e.V. Stuttgart und BeFF e.V. – Kontaktstelle Frau und Beruf Stuttgart eingeladen:

       

      Maren Martschenko, die Initiatorin der #30mit30 Kampagne „Mit Frauen erfolgreich die Zukunft gestalten“. Maren stellt uns neun Thesen vor, was Unternehmen tun können, um den Frauenanteil auf Führungspositionen auf über 30 Prozent zu heben und zu halten. Diese Erkenntnisse basieren auf der #30mit30 Kampagne und mindestens eine These davon wird für viele an dem Abend sehr überraschend sein.

       

      Im Anschluss daran wird uns Angela Altenbeck, Mentorin für Frauen in Führungspositionen & Führungskraft bei der LBS Südwest einen Impuls geben. Ihr Credo: Jeder von uns kann Vorbild sein. Der Unterschied liegt in der Entscheidung, mutig zu sein und seinen Weg zu gehen. Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren dabei: „Einfach machen!“.

       

      Wir erwarten eine heiße Diskussionsrunde nach den zwei spannenden Vorträgen/Impulsen! #gemeinsamstark

       

      # # #

      💬 Während der Veranstaltung: Stellt eure Fragen bitte im Chat, schickt sie über Twitter @DigiWomenS (oder vorab per E-Mail an stuttgart@digitalmediawomen.de)

       

      📷 Technik-Hinweis: Bitte achtet darauf, dass eure Technik funktioniert. Video/Kamera eingeschaltet. Audio gecheckt. Mikrofon erstmal stummgeschaltet. Gebt ein „Handzeichen“, wenn ihr etwas sagen möchtet. Wir erklären das auch am Einlass nochmals kurz :). Es wird spannend, divers und ermutigend. Und wie immer bei den #DMWs, werden wir viel Freude haben mit euch gemeinsam in die Diskussionsrunde zu gehen. Wir freuen uns euch zu sehen und zu hören! Stellt euch gerne etwas zum Trinken/Snacks bereit.😊

       

       

      Über unsere Speakerinnen:

       Mit Frauen erfolgreich die Zukunft gestalten #30mit30: Inge Zimmermann

      Inge Zimmermann, Verein BeFF – Berufliche Förderung von Frauen e.V.

      Inge Zimmermann ist geschäftsführende Vorständin und eine der Gründerinnen des Vereins BeFF e.V. sowie Leiterin der Kontaktstelle Frau und Beruf Stuttgart, Region Stuttgart. BeFF ist Träger der Kontaktstelle im Rahmen des gleichnamigen Landesprogramms in BaWü und damit eine von 11 Kontaktstellen im Land.

       Mit Frauen erfolgreich die Zukunft gestalten #30mit30: Maren Martschenko

      Maren Martschenko, Magnetprodukt-Club

      Maren Martschenko ist freiberufliche Markenberaterin und Co-Founder des Magnetprodukt-Clubs, Deutschlands erster Lernplattform für Selbständige, die mit Spaß an ihrem Unternehmen arbeiten und schnell greifbare Ergebnisse erzielen wollen. Autorin des Buches „Design ist mehr als schnell mal schön“. Maren Martschenko ist OKR-Master bei den Digital Media Women und Initiatorin der #30mit30 Kampagne „Mit Frauen erfolgreich die Zukunft gestalten“.

       Mit Frauen erfolgreich die Zukunft gestalten #30mit30: Angela Altenbeck

      Angela Altenbeck, LBS Südwest

      Angela Altenbeck leitet die Vertriebssteuerung der LBS Südwest, sie ist Mutter, engagiert sich ehrenamtlich als Mentorin für Frauen in Führungspositionen & Autorin des Buches „Berufsalltag effektiv gestalten mit visuellen Notizen“. Die auch von ihr gegründete Visual Business Academy vereint Kreativität mit der Arbeitswelt von morgen. Ihr Credo: Jeder von uns kann Vorbild sein! Es geht darum, alte Rollenbilder aufzulösen und neue zu schaffen. Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren dabei: „Einfach machen!


      SEI DABEI!

      Mrz
      24
      Mi
      #DMW Rhein-Main Online-Meetup: Mit Liberating Structures die Arbeitswelt der Zukunft gestalten. @ ZOOM
      Mrz 24 um 18:00 – 20:00

       

      Wir alle kennen unproduktive und langatmige Meetings ohne Agenda und ohne konkrete Zielsetzung? Einer spricht und alle anderen kommen nicht zu Wort und langweilen sich.

      Gern genommene Lösungen sind eine Agenda oder einen Meeting-Owner festzulegen – doch das alleine reicht häufig nicht. Denn immer gleichförmige Meetings führen auch immer zu gleichartigen Ergebnissen.

      Die Frage ist also: Wie organisiert man die gemeinsame Arbeit von Gruppen von Menschen so, dass sie effektiv ist und gleichzeitig alle miteinander verbindet?

      Lerne mit uns eine Auswahl der Liberating Structures  kennen. Mit diesem Werkzeugkoffer kannst du Menschen aktiv einbeziehen und in Meetings beteiligen. So kommt ihr in eine richtige ZusammenArbeit!

      Gestaltet mit Annika, Verena und Sara die Arbeitswelt der Zukunft und findet erste Maßnahmen und Hacks, wie ihr euer Umfeld direkt verändern könnt.

      Natürlich wird es auch Raum fürs Netzwerken geben und wie immer sind Menschen JEDEN Geschlechts herzlich willkommen. Wir freuen uns auf dich!

       

      Anmeldung: Für die Anmeldung ist die Registrierung über Eventbrite erforderlich. Kurz vor dem Online-Event werden die Zugangsdaten (ZOOM-Meeting) via Mail verschickt.

      Wir verzichten auf die Teilnahmegebühr und sind gleichzeitig IMMER dankbar für jede Form von Unterstützung – inhaltlich, organisatorisch oder auch finanziell.In diesem Zusammenhang machen wir dich gerne auf unsere Fördermitgliedschaft aufmerksam: Mit nur 48 € im Jahr trägst du dazu bei, dass Frauen in der Digitalwirtschaft Aufmerksamkeit bekommen und gleichberechtigt Zukunft mitgestalten. Mehr dazu findest du unter Fördermitglied werden.

      Foto- und Videoaufnahmen, die während des Online Meet-Ups entstehen, werden von uns veröffentlicht. Als Gast der Veranstaltung akzeptierst du die Veröffentlichung.

      Apr
      20
      Di
      #DMW Rhein-Main Online-Meetup: Dein Kompetenzraum – Stärken erkennen und kommunizieren | dein USP @ ZOOM
      Apr 20 um 19:00 – 21:00

      Meetup mit Gudrun Traumann

      Herzliche Einladung zu unserem interaktiven #DMW-Online-Meetup im Quartier Rhein-Main. Um 19 Uhr treffen wir uns online in geselliger Runde.

      Kennst du deine Stärken und weißt du auch, wie du sie darstellen kannst?

      In einem geführten Brainstorming erarbeiten wir – in deinem beruflichen Kontext – deine Stärken, Erfolge, Fähigkeiten und vieles mehr. Du wirst dich wundern, was du alles kannst, wenn du es erst siehst.

      Eine gute Übung und Vorbereitung für alle Veränderungswilligen, Menschen, die sich auf eine Gehaltsverhandlung vorbereiten und Selbständige, die Ihre Leistung anbieten.

      Was du aus dem Workshop mitnimmst:

      • Du kannst sicher deine Stärken in jeder Situation darstellen
      • Du bekommst eine neue Sicht auf deine Fähigkeiten
      • Du lernst dich sicher zu präsentieren
      • Du erhältst wertvolles Feedback

      In diesem Online-Meetup teilt #DMW-Frau Gudrun Traumann ihre langjährige Erfahrung in der Kundengewinnung und im Bewerbungstraining. Damit du besonders viel für dich selbst mitnehmen und deinen USP formulieren kannst, gibt es interaktive Übungen.

      Dazu brauchst du folgendes Material:

      • DIN A3 – Papier
      • Post-its
      • Stifte
      • und nicht vergessen: ein Getränk deiner Wahl

      Wir freuen uns auf ein inspirierend-interaktives Meet-Up am Mittwoch, den 20. April 2021 von 19 bis 21 Uhr! Natürlich wird es auch Raum für‘s Netzwerken geben und wie immer sind Menschen JEDEN Geschlechts herzlich willkommen. Wir freuen uns auf dich!

      Anmeldung: Für die Anmeldung ist die Registrierung über Eventbrite erforderlich. Kurz vor dem Online-Event werden die Zugangsdaten (ZOOM-Meeting) via Mail verschickt. Wir verzichten auf die Teilnahmegebühr und sind gleichzeitig IMMER dankbar für jede Form von Unterstützung – inhaltlich, organisatorisch oder auch finanziell.

      In diesem Zusammenhang machen wir dich gerne auf unsere Fördermitgliedschaft aufmerksam: Mit nur 48€ im Jahr trägst du dazu bei, dass Frauen in der Digitalwirtschaft Aufmerksamkeit bekommen und gleichberechtigt Zukunft mitgestalten. Mehr dazu findest du unter Fördermitglied werden.

      Foto- und Videoaufnahmen, die während des Online Meet-Ups entstehen, werden von uns veröffentlicht. Als Gast der Veranstaltung akzeptierst du die Veröffentlichung.

      NEUES AUS UNSEREM QUARTIER

      Unterstützt uns!Mitglied werden