Workplace of the future

Geschrieben von | | Hamburg · Intern | 4 Kommentare zu Workplace of the future

Am 9. Juni ist es wieder soweit: Die Digital Media Women Hamburg laden ein zu einem spannenden Themenabend. Dieses Mal:

„Workplace of the future“

Wo und wie werden wir in ein paar Jahren arbeiten? Alle mit Laptop auf dem Schoß in futuristischen Coworking-Spaces, in Cafés oder gar am Strand? Welche Organisationsformen werden sich durchsetzen? Gemischte Teams aus festen und freien Mitarbeitern, oder geht der Trend doch wieder zu geschlossenen Bürosystemen?

Jörn Hendrik Ast – Supporter der ersten Stunde der Digital Media Women und selbst digitaler Nomade – beschäftigt sich mit diesen Fragen. Eine seiner Antworten: Ob festangestellt oder frei, wird keine Rolle mehr spielen. Die Zukunft der Arbeit liegt in örtlich und zeitlich flexiblen Netzwerken, die Projektbedarf hocheffizient bedienen. Arbeitgeber, die sich diesen Veränderungen nicht stellen, werden sich schon bald mit Problemen konfrontiert sehen, für die der Ausdruck „war of talents“ als Verniedlichung gelten kann.

Im Anschluss an den Vortrag dürfen wir uns auf eine spannende Diskussion mit Jörn Hendrik Ast, Lena Schiller Clausen vom Betahaus Hamburg und Sven Wiesner von Beebop Media freuen. Im Hause von letzterem wird das Ganze auch stattfinden und zwar um 19 Uhr am Donnerstag, 9. Juni. Anmelden könnt ihr euch absofort in unserer Community.


4 Kommentare

Avatar

Nina Diercks (Social Media Recht Blog) sagt:

27. Mai 2011 um 11:08

Oh man, gerade bei DIESEM Event mit Jörn und auch noch bei den beebops und dem Thema wäre ich sooooo gerne dabei. S#spannend! Aber ich weile in Griechenland. Das wird mit der Anwesenheit also schwierig. 🙁

Aber Euch wünsche ich jetzt schon ein ganz tolles Event!
Nina
(die bald wieder voll dabei ist! Versprochen!)

Antworten
Avatar

Carolin Neumann sagt:

27. Mai 2011 um 16:31

Schade, aber Griechenland ist nicht die schlechteste Alternative 😉 Bis bald!

Antworten

Digital Media Women » Webinale, ein bisschen Kaffee und Burn in statt Burn Out sagt:

29. Mai 2011 um 16:33

[…] uns Sven Wiesner, der aus der Unternehmerperspektive Jörns futuristische Ideen kommentieren wird. Hier findet ihr die aktualisierte Einladung – es sind noch Plätze frei, also gerne […]

Antworten

Digital Media Women » Rockstars and boobs beim Start-Up Weekend Hamburg #swhh11 sagt:

30. Mai 2011 um 09:53

[…] – vielleicht wird der 2.0-Personaler und Change Agent ja auch was zu fluidnetwork erzählen. Hier gibt’s mehr Infos. Candy (rechts) und das Talkbox-Team. Foto: Sarah […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar