#DMW-Themenabend: Wein, Wiki und Digital Media Women

Posted by | · · | Hamburg · Intern · Women | 2 Kommentare zu #DMW-Themenabend: Wein, Wiki und Digital Media Women

Die Idee der Wikipedia, das Wissen der Welt frei zur Verfügung zu stellen, ist großartig. Doch dass das Wissen der Welt auf einer der größten Webseiten im Netz zu annähernd 90% aus männlicher Perspektive beschrieben wird, kann aus weiblicher Sicht keine Begeisterung auslösen. Es fehlt nicht nur die weibliche Perspektive, auch die weiblichen Themen kommen zu kurz.

Wikipedia_2.0Wenn sich das ändern soll, wird es nur gelingen, wenn sich Frauen finden, die am gesammelten Weltwissen mitschreiben. Deshalb laden wir euch am Mittwoch, den 19. Juni um 19:00 Uhr, zu unserem nächsten Themenabend in die Akademie für Publizistik ein:

Wein, Wiki und Digital Media Women

Der Titel entstand in Anlehnung an die in Juliane Leopolds sehr lesenswertem Artikel „Was Wein mit Wikipedia und Frauen zu tun hat“ erwähnten Editier-Partys. Dank Bordeaux-Wein werden wir an diesem Abend auch das Versprechen im Titel einlösen können…

Auf der letzten re:publica wurde bereits versucht, zehn Geheimnisse von Wikipedia zu lüften, was nur mäßig erfolgreich gelang.

Was ist unser Plan?

Die aktive Wikipedia-Autorin emma7stern gibt einen Impulsvortrag über die Grundsätze der Wikipedia mit Schwerpunkt editierende Frauen (aber auch: Frauen in der Wikipedia). Dabei geht es um Relevanzkriterien und Löschhölle, aber auch andere Aspekte, die häufig genannt werden, wenn es um Gründe geht, die Frauen davon abhalten, Wikipedia-Autorinnen zu werden, wie z.B. den Mythos, so gut wie alle Artikel wären schon geschrieben.

Juliane Leopold Foto: ZEIT Online

Juliane Leopold Foto: ZEIT Online

Juliane Leopold, Social-Media-Redakteurin von ZEIT-Online, wird anschließend moderieren und hinterfragen, warum es mit Wikipedia und den Frauen so schwierig ist – oder zumindest so erscheint.

Mit Elly Köpf wird auch eine Vertreterin der Wikimedia Deutschland anwesend sein. Diese Landesvertretungen sind unabhängige Organisationen, die die Idee freien Wissens fördern. Auch dort werden Projekte entwickelt, die die Steigerung des Frauenanteils fokussieren.

Bring your own device!

Ein Ziel des Abends ist es außerdem, schon konkrete erste Schritte in die Wikipedia zu unternehmen! Bringt eure Laptops oder iPads mit, das WLAN in der Akademie ist vorhanden und stabil (auch wenn es sicherlich hilfreich ist, wenn ihr euch schon vorher ein Wikipedia-Benutzerkonto anlegt, das raubt sonst schnell unnötig Zeit).

In einem Crashkurs im Editieren wird Emma7stern uns in die verschiedenen Ebenen der Wikipedia einweihen, aufzeigen wo und wie wir am cleversten loslegen können und mit Tipps und Tricks zur Seite stehen. Das Weinglas in die Hand, die Editier-Party kann losgehen!

Wer weiß, vielleicht wird das der Auftakt zu einer ganz eigenen Party-Reihe…

Diese Veranstaltung ist exklusiv für Mitglieder unserer Mixxt-Community. Da es nur zwanzig Plätze gibt, sollten Interessierte sich ganz schnell hier ihren Platz sichern.

Details

Was: #dmw-Themenabend im Juni „Wein, Wiki und Digital Media Women“
Wann: Mittwoch, 19. Juni, 19 Uhr
Wo: in der Akademie für Publizistik,  Großer Bucerius-Saal, Warburgstraße 8-10, 20354 Hamburg
Anmeldung: via Mixxt

Eine z.T. kommentierte Linkliste zu Wikipedia und den Frauen habe ich auf Keeeb zusammengestellt.

Wir wissen, dass es auch Männer gibt, mit dem Umgangsformen bei Wikipedia unzufrieden sind. Da es bei diesem Themenabend aber darum geht, den Anteil weiblicher Wikipedia-Autoren zu erhöhen, ist dieses Event nur für Frauen konzipiert. Am 12. Juni findet ein zweiter #DMW-Abend über die Erfahrungen, Herausforderungen und Visionen der führenden tunesischen Politikerin statt, zu dem sich auch Männer anmelden können.

Sponsoren des Abends

Bordeaux Wein, Leben mit Stil Akademie für Publizistik

Als Agentin im Netz analysiere, generiere und optimierte ich für meine Auftraggeber digitale Profile: von der stimmigen E-Mail-Signatur bis zur eigenen Facebook-Fanpage. Für digitale Einsteiger genauso wie für Multi-Plattform-User. Immer mit freundlich-kritischem Blick vom Profil-Foto bis zum Gesamtauftritt. Das Spiel mit der eigenen Identität gehört dazu, da ich im Auftrag meiner Kunden häufig undercover unterwegs bin.

2 Comments

Mädchenmannschaft » Blog Archive » Riot Grrrl, Trolle und schicke Bikinis – Kurz Notiert says:

5. Juni 2013 at 15:00

[…] 19. Juni laden die Digital Media Women aus Hamburg an Wikipedia interessierte Frauen zum Austausch […]

Reply

Wikimedia Blog » Blog Archive » Wein, Wiki und Digital Media Women says:

25. Juni 2013 at 18:10

[…] Digital Media Women, um zu erfahren, wie man Autorin bei Wikipedia wird. Kixka Nebraska hatte zu „Wein, Wiki und Digital Media Women“ eingeladen. Die Idee dafür gab ihr ein Artikel von Juliane Leopold auf kleinerdrei über Sarah […]

Reply

Leave a comment