#Portraitreihe: Frauen der re:publica – Carien de Heus

Noch vier Mal schlafen, dann ist es soweit: Die siebte re:publica in Berlin geht los! Wir freuen uns, mit euch vom 6. bis 8. Mai etwa 350 SprecherInnen aus über 30 Ländern zu lauschen. Das Team der re:publica besteht zu einem großen Anteil an Frauen und wir machen sie als offizielle Medienpartner gerne sichtbar. Nach unseren Portraits von Katharina Meyer, Sandra Mamitzsch, Anna-Lena König, Sylvia Tomala und Wiebke Herger stellen wir heute Carien de Heus vor:

Ich heiße Carien de Heus

Carien kümmert sich als International Coordinator um den Blick über den deutschen Tellerrand
Carien kümmert sich um den Blick über den deutschen Tellerrand

Auf Twitter findet man mich unter… @cariendeheus

Meine Aufgabe bei der re:publica: International Coordinator

Mein Job im normalen Leben… In normal life I love to create new things and explore the food, the people and the culture of Berlin together with friends from Berlin or Holland. I go to D.school in Potsdam twice a week to gain the best creative spirit.

So bin ich ins Team gekommen: I came to Berlin and got at tip from a friend about newthinking, which looked interesting therefore I dropped Andreas a line if I could be of any help in some way. That is how I ended up as International Coordinator at re:publica.

Ihr lieben Speaker, könnt ihr bitte… ein bisschen Englisch sprechen 😉

Nach der #rp13 werde ich als erstes… book my ticket to Japan for this summer and then start further with the project „Kaboom“ together with a bunch of friends from here.

Ähnliche Beiträge

Allgemein

Recap: re:publica 24

Es war wieder soweit: Die #re:publica hatte ihre Tore geöffnet und all jene eingeladen, die die Zukunft aktiv mitgestalten wollen oder sich über aktuelle Entwicklungen informieren möchten. Die Veranstaltung ist eine vielfältige Mischung aus Medien, Journalismus, Politik, Bildung und kreativen Technologien. Hier trifft sich, wer etwas zu sagen hat und die Welt von morgen mitkreiert. 

Weiterlesen »