Tickets für die Interactive Cologne gewinnen: Köln wird digitale Zukunftsschmiede

Geschrieben von | · · · · | Digital · Köln | 16 Kommentare zu Tickets für die Interactive Cologne gewinnen: Köln wird digitale Zukunftsschmiede

Bereits zwei Wochen nach der re:publica wird Köln zum Schauplatz der internationalen Digitalszene. Die Zukunft ist digital. Welche Trends die Gesellschaft von morgen prägen und wie sie unser Leben beeinflussen – damit beschäftigt sich das zweite „Interactive Cologne Festival“ vom 19. bis zum 25. Mai. Zur Premiere der Interactive Cologne im vergangenen Jahr kamen bereits rund 3.000 Besucher und Besucherinnen, um sich über aktuelle Trends, innovative Entwicklungen und Zukunftsprojekte der Kreativ- und Internetwirtschaft auszutauschen. In diesem Jahr wird das Festival durch zahlreiche Programmkooperationen und Veranstaltungen noch größer und komplexer.

Interactive Cologne Festival

Foto: Interactive Cologne

Die Vielfalt der Veranstaltungen und Digital-Themen sowie der Netzwerkcharakter prägen die Interactive Cologne. Allein über 100 internationale Experten und Expertinnen geben einen spannenden Einblick in die digitale Gegenwart und Ideen für die Zukunft.

Digital Media Women sind Medienpartner des Interactive Cologne Festivals

Herzstück des Festivals ist die „Conference“ die sich vom 21. bis 23. Mai in der Trinitatiskirche mit den Schwerpunkten „Digital Media“, „Digital Society“, „Digital Economy“, „Start-ups & Entrepreneurship“ und „Mobility“ auseinandersetzt. Hier sprechen ReferentenInnen führender Unternehmen wie Deutsche Post AG, REWE Group und Microsoft.

Ein weiterer Themenblock steht mit den „Interactive Developers“ am Festivalwochenende vom 23. bis 25. Mai im Design Quartier Ehrenfeld DQE auf dem Programm. Hier diskutieren EntwicklerInnen, Start-ups und Investoren die Themen der „Conference“ aus technologischer Sicht. Neben Wettbewerben und Workshops ist grenzenloses Ausprobieren für alle angesagt. Ein besonderes Highlight ist dabei der Rails Girls Workshop, der sich insbesondere an Frauen ohne Programmierkenntnisse richtet, die Interesse am Entwickeln zeigen und Lust haben, selbst Web-Applikationen zu bauen.

Neben dem Konferenzprogramm kommen Unterhaltung und Networking natürlich nicht zu kurz. Neben der Festivalbar in der „Wohngemeinschaft“, die an allen Tagen zum abendlichen Netzwerken und Feiern einlädt, finden Parties wie die Interactive Clubnight, Konzerte, Lesungen und ein interaktives Orgel-Konzert im Kölner Dom statt.

Tickets für die Interactive Cologne gewinnen

Die Digital Media Women sind in diesem Jahr erstmalig Medienpartner des Interactive Cologne Festivals und darum verlosen wir zwei Tickets im Wert von je 250 € für das Festival. Außerdem veranstalten wir am 20. Mai einen Networking Event. Nähere Informationen dazu findet ihr in den nächsten Tagen hier auf dem Blog.

Teilnahmebedingungen für die Verlosung

  • Du hinterlässt bis zum 17. Mai 2014, 12:00 Uhr, einen Kommentar unter diesem Beitrag mit dem Hinweis, dass du zum Interactive Cologne Festival möchtest, deinem Namen und einer gültigen E-Mail-Adresse.
  • Die Gewinnerin/der Gewinner wird am 17. Mai 2014 um 12:00 Uhr per Losverfahren ermittelt und im Anschluss über ihren/seinen Gewinn informiert.
  • Falls es sich im Verlosungszeitraum ergibt, dass du doch nicht kannst, dann gib uns bitte direkt Bescheid.
  • Eventuell anfallende Reisekosten (o. ä.) trägt die Gewinnerin/der Gewinner.
  • Dir gefällt die Arbeit der Digital Media Women und du bist total froh, dass wir dir eine solche tolle Verlosungschance bieten? Na, dann freuen wir uns, denn du im Gegenzug Fördermitglied unseres Vereins wirst. Das ist schon für gerade mal 24 Euro im Jahr möglich. Auf geht’s, danke!

Weitere Informationen zum Programm und Tickets gibt es auf der Website der Konferenz, auf Facebook oder bei Twitter unter @Interactive_cgn.

Das „Interactive Cologne Festival” wird von Web de Cologne e.V. veranstaltet und in Zusammenarbeit mit der c/o pop, Railslove sowie Thierhoff Consulting realisiert. Die Festivalwoche wird durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Die gewachsene Bedeutung der „Interactive Cologne“ zeigt sich in den umfangreichen Partnerschaften. So werden erstmals gemeinsam mit dem Medienforum NRW verschiedene Projekte durchgeführt, darunter die Staffelübergabe des Mediengründerzentrums oder die Präsentation der Nominierten für den „Grimme Online Award.“ In Kooperation mit der dmexco, der internationalen Leitmesse für die digitale Wirtschaft, findet der Pitch für den ersten dmexco Start-Up-Wettbewerb statt. Weitere Partner sind das hochschulgründernetz cologne e.V. (hgnc) und die „new talents – biennale cologne“.


16 Kommentare

Avatar

Claire Oberwinter sagt:

15. Mai 2014 um 12:45

Ich möchte zum Interactive Cologne Festival 🙂

Antworten
Avatar

Nicole Hundertmark sagt:

15. Mai 2014 um 13:15

Die Interactive Cologne möchte ich auf jeden Fall besuchen!

Antworten
Avatar

frank tentler sagt:

15. Mai 2014 um 14:18

Auch Jungs? Dann bin ich gerne dabei : )

Antworten
Avatar

Simone Brandt sagt:

15. Mai 2014 um 17:44

Ja! Auch ich wäre natürlich gerne beim Interactive Cologne Festival dabei.

Antworten
Avatar

Eva Hehemann sagt:

15. Mai 2014 um 19:01

Ist Euch eigentlich in all der Begeisterung aufgefallen, dass unter den über 120 Referenten nur 14 Frauen sind? Als Medienpartner der Veranstaltung solltet Ihr dazu etwas zu sagen haben, finde ich.
Und schön fände ich es, wenn Ihr an dieser Stelle auch auf die Tagung des Journalistinnenbund hinweisen würdet, die vom 23. bis 25. Mai ebenfalls in Köln stattfinden wird, zum Thema Doing Gender 2.0 – virtuell arbeiten, real wirtschaften. Am Tagungssamstag kommen viele spannende Expertinnen zu Wort. https://www.journalistinnen.de/id-2014.html
Ich würde mich freuen, einige von Euch dort zutreffen!

Antworten
Ute Blindert

Ute Blindert sagt:

27. Mai 2014 um 09:19

Liebe Eva, du hast vollkommen recht! Das muss sich ändern und da arbeiten wir dran. Für uns war es in diesem Jahr wichtig, dabei zu sein und die IAC aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten. Wir möchten dann in der Zusammenarbeit mit den Veranstaltern Ansätze überlegen, wo sich die IAC weiter entwickeln kann.
Wenn du magst, schreib doch von deinen Erfahrungen von eurem Kongress?! Liebe Grüße, Ute

Antworten
Avatar

Vivian Schormann sagt:

15. Mai 2014 um 19:12

Ich möchte gerne zur Interactive Cologne.

Antworten
Avatar

Oliver Knagge sagt:

15. Mai 2014 um 20:00

Hier. Köln. Dom. Kölsch. und das ganze Interaktiv…da bin ich aber sowasvon gerne dabei.

Antworten
Avatar

Gehrkey sagt:

16. Mai 2014 um 00:24

îch möchte zum Interactive Cologne Festival

Antworten
Avatar

Coco Heger-Mehnert sagt:

16. Mai 2014 um 06:16

das wäre Klasse und jetzt Marsch rüber zur Fördermitgliedschaft

Antworten
Avatar

Sonja Theile-Ochel sagt:

16. Mai 2014 um 18:17

Liebe Coco, Dich hätte ich schon längst bei uns vermutet 🙂

Antworten
Avatar

Coco sagt:

18. Mai 2014 um 10:53

Habe ich erst jetzt kapiert, Asche über mein Haupt

Avatar

Juliane Apel sagt:

16. Mai 2014 um 09:51

Ich möchte zum Interactive Cologne Festival!!!!!

Antworten
Avatar

Sandra Hofmann sagt:

16. Mai 2014 um 12:38

Ich würde auch gern zur Interactive Cologne! 🙂

Antworten
Avatar

Karin Rothgänger sagt:

16. Mai 2014 um 12:48

Ich würde sehr gerne zur Interactive Cologne! 🙂

Antworten
Avatar

Anne Foerges sagt:

16. Mai 2014 um 20:03

Ich wäre auch seeehr gerne dabei!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar