#Meet-up in München am 16. März: Kontakte knüpfen auf gut bayerisch!

Geschrieben von | · · | Intern · München | Keine Kommentare zu #Meet-up in München am 16. März: Kontakte knüpfen auf gut bayerisch!

Wir laden euch herzlich zum zweiten Meet-up der Digital Media Women 2015 in München ein.

Vor kurzem haben wir beim Münchner Themenabend über den Dauerbrenner „Equal Pay“ diskutiert – und noch immer gibt es dazu viel Gesprächsbedarf, wie wir nach der Veranstaltung gemerkt haben!

Beim Netzwerktreffen in lockerer Runde können wir uns dazu weiter austauschen und sind gespannt, welche weiteren Themen euch aktuell umtreiben: Nervt der Job jetzt schon wieder – und dabei ist doch gerade erst März? Wachsen euch Job, Privatleben und das schlechte Wetter über den Kopf? Oder habt ihr gerade richtig tolle Projekte am Start?

Was auch immer euch bewegt: Kommt am 16. März 2015 vorbei, um neue Kontakte zu treffen, euch auszutauschen und uns kennenzulernen. Das Ganze zünftig bayerisch im Brauhaus in der Maxvorstadt.

Wir freuen uns über neue und bekannte Gesichter!

Details

Was: #dmwMuc-Meet-up in der Max Emanuel Brauerei
Wann: Montag, 16. März 2015, ab 19:30 Uhr
Anmeldung: über unser Facebook-Event
Wo: Max Emanuel Brauerei, Adalbertstr. 33, 80799 München
Sonstiges: Die Anmeldung ist kostenlos. Wie immer sind auch Männer herzlich willkommen! Eine Mitgliedschaft in der DMW-Community ist nicht notwendig, um teilzunehmen. Wir freuen uns auf deine Anmeldung!

P.S.: Wir sind immer dankbar für eure Unterstützung – sowohl in inhaltlicher, organisatorischer oder finanzieller Hinsicht. Wer wie wir von unserer Idee und unserem Anliegen überzeugt ist, kann sich hier über die Fördermöglichkeiten informieren.

Cathrin Mittermeier ist Social Media Managerin bei der Burda Intermedia Publishing GmbH in München. Sie ist dort für das strategische Social Media Management sowie Community Management von Marken wie u.a. BUNTE, freundin oder InStyle zuständig. Ihr Herz hängt vor allem an Twitter, ansonsten ist sie mit Latte Macchiato bestechbar.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar