Year of the Goat in Offenbach – du kannst dabei sein!

Geschrieben von | · · · · | Digital · RheinMain | 13 Kommentare zu Year of the Goat in Offenbach – du kannst dabei sein!

Gefühlt gibt es eine Million verschiedene Konferenzen: Meist handelt es sich hierbei um klassische Frontal-Veranstaltungen – das heißt, eine Rednerin oder ein Redner spricht vor einem Auditorium. Das kann sehr spannend sein, ja. Doch jede von uns war schon auf Konferenzen, bei denen man am liebsten eingeschlafen wäre, weil die Speaker keine Power hatten und eigentlich spannende Themen unfassbar langweilig vorgetragen wurden. Um so spannender sind da innovative Konferenzformate, die mit den vorhandenen Möglichkeiten spielen und Neues ausprobieren.

Das Event für alle, die keinen Bock mehr auf Dogmen haben.

Das digitale Festival „Year of the Goat“ kommt in solch einem neuen Gewand daher: In einer Art Community treffen sich Menschen aus Business und Kultur und erleben gemeinsam in innovativen Formaten die Zukunft von Technologie und Gesellschaft. Willkommen sind Menschen aus Unternehmen, Start-Ups, Agenturen oder auch Wissenschaftler – eben eine bunte Mischung aus innovativen Köpfen. Nur Dogmen müssen draußen bleiben!

Auf der Bühne der YOTG

Auf der Bühne – YOTG Hamburg. Bild: YOTG

Nach dem fulminanten Start in München und Hamburg ist nun das Rhein-Main-Gebiet an der Reihe: Mitten in Offenbach im Haus 3 treffen sich am 19. November ab 8:30 Uhr alle, die Lust auf ganz neue Konferenzperspektiven haben. Mit dabei: Internationale Speaker aus Australien, USA, Großbritannien und Deutschland, die in ihren lebendigen Vorträgen und Workshops Trends und innovative Denkansätze vorstellen werden. Übrigens: Die Frauenquote auf der Bühne ist vorbildlich – der Grund, warum wir von den #DMW wieder Medienpartner sind.

Und was hat das alles mit der Ziege zu tun?

Die Ziege dient bei #YOTG als Symbol für den Widerstand – schließlich verlangt jede Transformation einen Bruch mit den alten Traditionen. Auf diesen Widerstand wollen die Veranstalter dieses Festivals spielerisch eingehen und Organisationen genau so wie Individuen dabei unterstützen, innere Widerstände zu verstehen und zu überwinden. Mehr dazu gibt’s in einem Facebook-Trailer.

Das Publikum der YOTG

Das Publikum auf der YOTG in Hamburg. Bild: YOTG

Du willst dabei sein?

WasYear of the Goat – the digital Festival
Wann: 19. November 2015 ab 8:30 Uhr
WoHaus 3, Offenbach Achtung neue Location: KVFM – Kunstverein Familie Montez e.V., Honsellbrücke am Hafenpark, Honsellstraße 7, 60388 Frankfurt am Main

Teilnahmebedingungen für die Verlosung

§  Du hinterlässt bis zum 5.11.2015, 24:00 Uhr, einen Kommentar unter diesem Beitrag mit dem Hinweis, dass du zum „Year of the Goat – the digital Festival“ möchtest – und zwar mit deinem Namen und einer gültigen E-Mail-Adresse.

§  Die Gewinnerin/der Gewinner wird am 6.11.2015 per Losverfahren ermittelt und im Anschluss über ihren/seinen Gewinn informiert.

§  Falls es sich im Verlosungszeitraum ergibt, dass du doch nicht kannst, dann gib uns bitte direkt Bescheid, damit jemand anders vom Ticket profitieren kann.

§  Eventuell anfallende Reisekosten (o. ä.) trägt die Gewinnerin/der Gewinner. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Dir gefällt die Arbeit der Digital Media Women und du bist total froh, dass wir dir eine solche tolle Verlosungschance bieten? Na, dann freuen wir uns, denn du im Gegenzug Fördermitglied unseres Vereins wirst. Das ist schon für gerade mal 48 Euro im Jahr möglich. Auf geht’s, danke!

Du willst mehr wissen zum YOTG?

Wir haben bereits drei mal über dieses Event gebloggt:

Du willst auf jeden Fall dabei sein?

Dann bekommst du einen #DMW-20%-Rabatt auf jedes Ticket unter diesem Link. Wir sehen uns dort 😉

And the Winner is …

DMW-Auslosung YOTGNummer 5, Christiene Hock. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank an alle Teilnehmer dieser Verlosung. Wenn ihr heute nicht gewonnen habt, aber gerne bei einem unserer nächsten Events dabei sein wollt, abonniert unsere Newsletter oder schaut einfach regelmäßig im Blog vorbei.

Christa Goede ist Texterin, Konzeptionerin und Social-Media-Managerin. Sie entwickelt zielgruppengenaue Konzepte und schreibt Texte, die die gewünschten Botschaften transportieren – auf Wunsch auch gerne mitten ins Herz. Darüber hinaus begleitet sie Website-Relaunches konzeptionell und als Projektmanagerin. Außerdem betreut sie Social-Media-Auftritte, mit denen ihre Auftraggeber authentisch ins Gespräch kommen. Und dort bleiben.


13 Kommentare

Sarah sagt:

22. Oktober 2015 um 10:24

Auf den Kopf stellen? Neu denken? Altes hinterfragen? Da bin ich dabei und freu mich sehr, wenn ich an der Verlosung teilnehmen darf.
Schönes Gewinnspiel, vielen Dank!
Liebe Grüße
Sarah

Antworten

Ruth sagt:

22. Oktober 2015 um 11:12

„Auf die Ziege kommen“ und das auch noch digital. Da möchte ich unbedingt hin 😉

Viele Grüße, Ruth

Antworten

Claudia Kuller sagt:

23. Oktober 2015 um 04:39

Ich habe Lust auf ganz neue Konferenzperspektiven und mache mit. YOTG in OF.
Glück mich.

Antworten

Sonja sagt:

23. Oktober 2015 um 07:42

Klingt unglaublich spannend und wenn Dogmen draußen bleiben müssen, möchte ich bitte rein! 🙂 Liebe Grüße, Sonja

Antworten

Christiene Hock sagt:

24. Oktober 2015 um 07:31

Auf nach Offenbach zur Ziege des Widerstands! Ich hab mir vorsorglich frei genommen 😉 #YOTG

Antworten

Katja Kupka sagt:

24. Oktober 2015 um 19:48

Interessante Speaker, ein innovatives Veranstaltungsformat und dann noch eine vorbildliche Frauenquote – gerne wäre ich bei YearOfTheGoat am 19.11. in Offenbach dabei. 🙂

Antworten

Marlene Rathgeber sagt:

28. Oktober 2015 um 14:34

Da wäre ich herzensgern dabei. Und könnte sogar Christa wiedertreffen (oder?!). Bestens!

Antworten

Agnes Kreutz sagt:

30. Oktober 2015 um 08:31

Ich packe gerne die unwissende Ziege bei den Hörnern! Das Handwerkzeug übe ich in den Workshops. YAY Ich freu mich drauf!

Antworten

Nicole Lücking sagt:

3. November 2015 um 23:52

YearOfTheGoat in Offenbach hört sich nach hohem Austauschpotential an! Könnte innovative Gedanken beisteuern 😉 Photostrollige Grüße

Antworten

Ben sagt:

4. November 2015 um 18:30

„Year of the Goat – the digital Festival“ I want a real goat!

Antworten

Irina Melnikova sagt:

5. November 2015 um 11:10

Ideen sind der Anfang aller Vermögen! Sitze schon auf gepackten Koffern :)UHUUUU

Antworten

Thomas Kreuzer sagt:

5. November 2015 um 11:10

IN Offenbach?! Wahnsinn! Der Lostopf möge mich treffen! 😀

Antworten

Julia Weishaar sagt:

5. November 2015 um 11:41

Die Idee mit der Ziege finde ich gut – in eine transformieren möchte ich mich nicht. Definitiv wird es mein Year of the Goat werden, da ich kurz vor dem Launch meines Internetportals stehe. Ich freue mich auf Inspirationen.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar