#DMWK Themenabend: Big Data bei Jobsuche & Recruiting – Horror oder Chance?

Geschrieben von | · · · | Digital · Köln | 1 Kommentar zu #DMWK Themenabend: Big Data bei Jobsuche & Recruiting – Horror oder Chance?

Big Data bei Jobsuche & Recruiting. Bild: CC BY-NC 2.0 Stuart Rankin https://www.flickr.com/photos/24354425@N03/14470396028/

Big Data bei Jobsuche & Recruiting. Bild: CC BY-NC 2.0 Stuart Rankin
https://www.flickr.com/photos/24354425@N03/14470396028/

Wir freuen uns, euch am 6. Juni 2016 zu unserem nächsten #DMW-Themenabend in Köln einladen zu können.

Ab 19 Uhr erwarten wir euch in den Räumen der Zentralbibliothek am Neumarkt im Rahmen der Veranstaltungsreihe geeks@cologne zur Podiumsdiskussion zum Thema „Big Data bei Jobsuche und Recruiting – Horror oder Chance?“ mit anschließendem Networking.

Unternehmen nutzen heute schon eine Menge unserer Daten, um mit immer ausgefeilteren Methoden nach neuen Mitarbeitern zu suchen – zum Beispiel in den Online-Berufsnetzwerken wie LinkedIn und Xing. Die Verwendung großer Datenmengen und zunehmend ausgefeiltere Suchalgorithmen helfen dabei, Kandidaten vorauszuwählen und Stellenangebote und Bewerber zu „matchen“.

Big Data erleichtert also Unternehmen und Institutionen wie Hochschulen die Arbeit und kann auch Freiraum schaffen für Tätigkeiten, die nur von Menschen geleistet werden können – wie etwa Beratung und Unterstützung. Bei vielen Menschen erzeugt das Stichwort „Big Data“ dennoch Angst und Misstrauen. Dabei gibt es positive Aspekte, auch für Arbeitnehmer: Arbeitsmarkt und Vergütung können transparenter werden.

Es gibt also Chancen – wenn wir sie nur richtig nutzen. In der Podiumsdiskussion soll aufgezeigt werden, welche das sind und was es zu wissen und zu beachten gilt. Dabei werden Vertreter aus Unternehmen, Bewerber und Anbieter miteinander sprechen.

Details zum Themenabend

Was: „Big Data bei Jobsuche und Recruiting – Horror oder Chance?“, Podiumsdiskussion

Diskussionsteilnehmer_innen:

Moderiert wird der Themenabend durch: Ute Blindert, Autorin und Speakerin zu den Themen Karriere und Arbeitsmarkt, www.uteblindert.de
Wann: 6. Juni 2016, ab 19 Uhr
Wo: Zentralbibliothek Köln, Zentralbibliothek – Josef-Haubrich-Hof 1 (Neumarkt), 50676 Köln
Anmeldung: Die Anmeldung ist kostenlos (via Eventbrite). Die Plätze sind begrenzt und nur die Anmeldung via Eventbrite ist verbindlich!

Wie immer sind auch Männer herzlich willkommen.

Fotos: Foto- und Videoaufnahmen, die während des Events entstehen, werden von uns veröffentlicht. Als Gast der Veranstaltung akzeptierst du die Veröffentlichung.

Dir gefällt die Arbeit der Digital Media Women und du bist total froh, dass wir dir eine solche tolle Veranstaltung bieten? Na, dann freuen wir uns, denn du im Gegenzug Fördermitglied unseres Vereins wirst. Das ist schon für gerade mal 48 Euro im Jahr möglich. Auf geht’s, danke!

Ute Blindert

Ute Blindert wohnt und arbeitet als Autorin und Speakerin in Köln. Ihr Thema: Netzwerken in digitalen Zeiten für Karriere und Recruiting – denn irgendwie müssen doch die richtigen Menschen zu einander finden! Darüber schreibt sie Bücher („Per Netzwerk zum Job“, Campus 2015, „157 Arbeitgeberfragen im Vorstellungsgespräch“, Business Village 2017) sowie ins Internet (u.a. für BILANZ.de, featured und als Herausgeberin von karriereletter.de und businessladys.de). Sie hält Vorträge und moderiert Veranstaltungen, vornehmlich zu Karriere- und Digitalthemen, sowie BarCamps. Ehrenamtlich engagiert sie sich als Finanzvorstand der Digital Media Women e.V.


Ein Kommentar

Fotoreportage: #DMW Themenabend Big Data bei Jobsuche + Recruiting sagt:

7. Juni 2016 um 18:38

[…] geeks@cologne ein Themenabend der Kölner Digital Media Women statt. Das Thema war „Big Data bei Jobsuche & Recruiting – Horror oder Chance“. Ein spannendes Thema, auf dem Podium saßen Aylin Bruns (Talents Connect), Constantin Gillies […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar