#DMWMUC Themenabend: Reality Check – So geht digitaler Wandel!

Geschrieben von | · · · | München | Keine Kommentare zu #DMWMUC Themenabend: Reality Check – So geht digitaler Wandel!

Mit dem Reality Check knüpfen wir im Münchener Quartier der #DMW an das Versprechen an, #nahdran am digitalen Wandel der Unternehmen zu sein. Wir wollen damit noch einen Schritt weiter in Richtung Praxis gehen.

 

Die digitale Transformation ist nämlich längst keine Zukunftsmusik mehr, sondern wir befinden uns schon mittendrin in der digitalen Arbeitswelt. Aus digitalen Entwicklungen und Trends werden neue Prozesse und Aufgabenstellungen in Unternehmen, denen die Verantwortlichen in der Praxis begegnen müssen. Das wirft Fragen auf, lässt Unsicherheiten entstehen und stellt nicht selten genug konventionelle Denkmuster auf den Kopf.

Experten der Digitalisierung im Reality Check

Im Rahmen der Münchener Webwoche starten wir unsere spannende #DMWMUC Themenreihe Reality Check – So geht digitaler Wandel! #nahdran am 17. Mai 2017 . Der erste Themenabend dieser Reihe steht unter dem Motto „Teams und Tools“.

 

Wir lassen Frauen und Männer aus der Praxis zu Wort kommen, die in ihren Bereichen vielschichtige Erfahrungen bei der Umsetzung digitaler Arbeitsprozesse gemacht haben und täglich weitere machen. Sie sind echte Mitgestalter der digitalen Welt und geben einen Einblick welche neuen Strukturen, Prozesse und Arbeitsformen erforderlich sind, welche Möglichkeiten, aber auch welche Schwierigkeiten bei der Auswahl richtiger Tools auftreten können und was das alles für die neue Form der Zusammenarbeit im Team heißt.

#savethedate für den ersten Reality Check

Für den 17. Mai 2017 freuen wir uns schon jetzt, die folgenden Speaker*innen der Digitalisierung zum Reality Check begrüßen zu können. Sie werden von ihren spannenden Erfahrungen aus der digitalen Praxis berichten und in einer Panel-Diskussion auf Eure Fragen zu Teams und Tools“ eingehen.

 

Speaker:

 

Florian Bauhuber
Geschäftsführer Tourismuszukunft

Florian Bauhuber (Foto: Greg Snell)

Florian Bauhuber studierte Geographie, Betriebswirtschaftslehre und Psychologie und ist Geschäftsführer von Tourismuszukunft (Beratungsdienstleister für die Nutzung elektronischer Medien im Tourismus). Zusammen mit seinem Team berät, bloggt und betreibt er eine Akademie zur Gestaltung der digitalen Zukunft des Tourismus.

Bereits vor mehreren Jahren hat Florian Bauhuber seine Firma komplett auf eine virtuelle Form der Zusammenarbeit umgestellt. Er berichtet uns aus der Praxis der digitalen Arbeitswelt: was lief gut, welche Probleme werfen digitale Arbeitsformen auf, was mussten sie anders machen als geplant und was blieb aus der „alten“ Welt erhalten.

 

 

Christine Plass
Head of Interne Kommunikation #DMW

Christine Plass

Christine Plass (Foto: Constantin Falk)

Christine Plass ist Diplom-Sozialwissenschaftlerin und arbeitet als Journalistin und Beraterin für Kommunikation in Berlin. Als Inhaberin von Kommunikation 3.0 unterstützt sie Organisationen und Unternehmen bei der Digitalisierung.

 

Für die Digital Media Women engagiert sie sich in Berlin und überregional als Head of um die Interne Kommunikation. Aktuell sucht sie mit ihrem Team nach einem neuen Kollaborations-Tool für die über 100 aktiven Orgafrauen der #DMW in ganz Deutschland.

 

Als Expertin der Digitalisierung berichtet sie darüber welche Schwierigkeiten es vom Briefing, über die Recherche und das Testen gab, wo der Stand momentan ist und welche Erwartungen so ein Tool für einen agilen und überregionalen Verein erfüllen muss.

 

 

Gina Röge
Agile Coach und Scrum Master, Valtech

Gina Röge, Valtech (Foto: Valtech)

Gina Röge, Valtech (Foto: Valtech)

Gina Röge (MBA International Business) ist Agile Coach und Scrum Master bei der Fullservice-Digitalagentur Valtech. In ihrer Arbeit unterstützt und entwickelt die Software-Expertin Teams in der digitalen Transformation, unter anderem leitet sie agile Trainings für DAX-30-Unternehmen.

 

Auch bei ihrem vorherigen Arbeitgeber Ericsson war die gelernte Programmiererin in komplexe Change-Projekte eingebunden und hat Teams auf dem Weg von der Wasserfall-Organisation hin zu agilen Strukturen begleitet.

 

Gina Röge verfügt über verschiedenste Qualifikationen, etwa als Certified LeSS Practitioner, Certified Product Owner, Certified Systemic Coach und Wingwave Coach. Zudem ist sie ausgebildete Yogalehrerin.

 

 

Charlotte Reimann
Communications Manager Digital Workstyle, Microsoft

Charlotte Reimann, Microsoft (Foto: Simone Naumann)

Charlotte Reimann hat Politikwissenschaft studiert und ist als Communications Manager Digital Workstyle bei Microsoft Deutschland verantwortlich für die Kommunikation rund um die Themen Office 365 und das Neue Arbeiten.

 

Dass unsere Arbeitswelt einen großen Wandel durchläuft, ist unbestritten. Unabhängig von Branche und Anforderungsprofil eines Jobs kommt einer Kompetenz in allen Bereichen eine gleichermaßen überragende Bedeutung zu: Teamfähigkeit.

 

Doch was bedeutet das? Wie arbeiten Teams erfolgreich zusammen und was heißt eigentlich erfolgreiche Zusammenarbeit? Welche Tools brauchen wir, um in unterschiedlichen agilen Teams – oftmals verteilt über die ganze Welt – zusammenzuarbeiten? Auf diese Fragen hat Charlotte Reimann Antworten und gewährt einen Einblick in die digitale Arbeitswelt von Microsoft.

Moderation:

Beate Mader
stellv. Quartiersleitung #DMWMUC, Head of Externe Kommunikation #DMW

 

Beate Mader (Foto: Simone Naumann)

Beate Mader wurde erst kürzlich von der IHK München-Oberbayern als Unternehmerinnen-Role Model gewählt, weil sie als regionale Beraterin mit ihrem Unternehmen VISION³ Kunden in der Digitalisierung begleitet. Dazu ist sie bei uns #DMW Head of Externe Kommunikation und in unserem Münchner Quartier stellvertretende Quartiersleitung.

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns bei unserem Location-Sponsor:

An diesem Themenabend sind wir erneut im Münchner Office der Fullservice-Digitalagentur Valtech zu Gast. Valtech gehört zu den umsatzstärksten deutschen Digitalagenturen und unterstützt Unternehmen auf allen Ebenen des digitalen Wandels. Die Agentur gehört zur internationalen Valtech Gruppe mit mehr als 2000 Mitarbeitern in 13 Ländern.

 

Alle Details zum Themenabend der #DMWMUC

Was: Reality Check – So geht digitaler Wandel! #nahdran
Wann: 17. Mai 2017, 19 Uhr Einlass, 19:30 Uhr Beginn
Wo: Valtech, Friedenheimer Brücke 29, 80639 München
Anmeldung über:

Nicola Ohlenbusch

Orga-Mitglied #DMWMUC
#Digitalkompetenz #Mitarbeiteralstalente


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar