#WasFrauenFordern – Was können wir tun?

Geschrieben von | · · · · | Digital · Hamburg · Media · Women | Keine Kommentare zu #WasFrauenFordern – Was können wir tun?

Die Digital Media Women Hamburg laden zur Diskussion über die Aktion #WasFrauenFordern ein:

Wir #DMW haben diese tolle Kampagne des Magazins emotion unterstützt und in unsere #DigitaleFrauenChallenge auf Instagram integriert. Warum haben wir das gemacht? Die #DMW setzen sich für Sichtbarkeit und Teilhabe von Frauen in Beruf, Gesellschaft und Politik ein. Wir sind der Überzeugung, dass wir nur durch die Beteiligung aller die Probleme unserer Zeit werden lösen können. Was können wir tun für eine Welt, in der alle Menschen eine Chance haben? Für eine Welt, in der Frauen gleichberechtigt teilhaben? In der niemand wegen ihrer gesellschaftlichen Stellung Nachteile erleben muss? Wer kann uns dabei – auch finanziell –  unterstützen, eine Lebenswelt zu gestalten, in der es unsere Töchter einmal besser haben als wir?

Wir diskutieren mit …

Wir diskutieren mit Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin und Senatorin für Gleichstellung und geschlechtliche Vielfalt Katharina Fegebank, Katarzyna Mol-Wolf (geschäftsführende Gesellschafterin Inspiring Network und Chefredakteurin von emotion, außerdem FAZ-Aufsichtsratsmitglied), Julia André (Programmleiterin der Körber-Stiftung im Bereich Wissenschaft und hier derzeit vor allem mit dem Schwerpunktthema Digitale Mündigkeit beschäftigt) und Daniela Schulz von den #DMW (Diplom-Journalistin, Redenschreiberin für PolitikerInnen und UnternehmerInnen).

#DMW-Kooperation mit emotion #WasFrauenFordern

Als Kooperationspartnerinnen der Aktion #WasFrauenFordern, die vom Magazin emotion vor der Bundestagswahl 2017 lanciert worden war, freuen wir uns besonders, dass wir Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für unseren Themenabend gewinnen konnten und bedanken uns bei ThoughtWorks, dass wir die Gastfreundschaft des internationalen Software-Unternehmens genießen dürfen. Unsere frühere #DMW-Quartiersleiterin und Unternehmensberaterin Christiane Brandes-Visbeck wird uns mit all ihrer großartigen Erfahrung durch den Abend führen. Wir freuen uns auf euch. Bitte kommt zahlreich und meldet euch über Eventbrite an.

Wann, wo, wie?

Tag: Dienstag, 13. Februar 2018

Zeit: 19:30-22:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr

Ort: ThoughWorks, Großer Burstah 46-48, Hamburg

Bitte kommt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Die U-/S-Bahn Stationen Rödingsmarkt, Rathaus und Junfgernstieg sind in unmittelbarer Nähe. Info: HVV).

Texte, Reden, besonders im Bereich Nachhaltigkeit und Gleichstellung, sind Danielas Spezialgebiete. Lieblingskaffee: Sidamo aus Äthiopien, dem Urland des Kaffees.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar