Das erste Jahr #DMW in Karlsruhe

Geschrieben von | · · · | Anderswo · Karlsruhe | Keine Kommentare zu Das erste Jahr #DMW in Karlsruhe

Wir sind stolz auf uns! Das erste spannende Jahr Digital Media Women Karlsruhe liegt erfolgreich hinter uns: Und wir haben viel erreicht und erlebt. Das musste gefeiert werden! Daher haben wir am 5. Juli 2018 ins Café Substage in Karlsruhe eingeladen. Ein schon fast historischer Ort für unser noch junges Quartier: Begann doch 2017 genau hier mit dem Kick-off Event die neue Zeit: Das Frauennetzwerk der digitalen Welt, die Digital Media Women, gab es ab dann auch in Karlsruhe.

 

Wir freuten uns sehr auf den Austausch mit unseren Karlsruherinnen und Karlsruhern.

 

 

Während unseres „Networking-Jubiläums-Event“ blickten wir dann zurück auf ein umtriebiges Jahr – mit einer Veranstaltung in jedem Monat, unter anderem zu KI, digitalen Alltagshelfern, Daten-Rausch – wie Lisa Maus als stellvertretende Quartiersleiterin zusammenfasste. Wir bedankten uns bei dieseer Gelegenheit auch bei unserem Gastgeber für bisherige Meet-ups und Themenabende – dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie. Die Räumlichkeiten der aktuelle Ausstellung OPEN CODES boten uns die perfekte Location, zwischen schreibenden Robotern und Echtzeitvideos, über Smart-Homes, Künstliche Intelligenz und digital detox zu diskutieren.

 

Meet-up - Jubiläum des DMW Quartiers Karlsruhe © Ulrike Katz, DMW Karlsruhe

Meet-up – Jubiläum des #DMW Quartiers Karlsruhe (Foto: Ulrike Katz)

 

Unsere Quartiersleiterin Ute Klingelhöfer motivierte dann mit ihrem Impulsvortrag zu erfolgreichem Netzwerken. Tipps wie „Mach es anderen leicht, sich an dich zu erinnern“ oder „Nutze Social Media fürs Follow-up“ sorgten für einen regen Austausch in der anschließenden Diskussion. Ihre Präsentation hat Ute übrigens online gestellt. Schaut gerne rein.

 

 

Weiter ging unser Jubiläumsevent dann mit der Verlosung von fünf heiß begehrten Exemplaren „Netzwerk schlägt Hierarchie“. Herzlichen Dank an dieser Stelle für die großzügige Bücherspende an die Autorinnen Christiane Brandes-Viesbeck und Ines Gensinger.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Spannung kam dann noch beim Vernetzungsspiel mit den Frauenpower-Postkarten auf. Nadine Nobile stellte uns ihre tolle Networking Karten zur Verfügung, die wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unseres Events zulosten. Die Karten mit stimmigen Motiven und dazu passenden Beschreibungen wie „Erleuchtete Ideengeberin“ oder „Mutige Überfliegerin“ boten weitere Gelegenheiten zum intensiven Austausch. Aufgabe war: „Sollte die zugeloste Karte nicht zu dir passen, suche jemanden, der mit dir tauscht.“ So ergaben sich sehr einfach und schnell Gespräche – ein super Möglichkeit zum Netzwerken.

 

 

Was wir aber feststellten und uns sehr freute: Unsere Geburtstagsfeier war vor allem ein Abend mit intensivem Netzwerken und persönlichen Kontakten. O-Ton einer Teilnehmerin „Ich wollte eigentlich viel früher gehen, aber es kamen immer neue spannende Gespräche auf“. Von diesem Austausch und dem Zusammenbringen von Menschen lebt unser Quartier. Wir sind glücklich, in Karlsruhe eine solche Plattform zu bieten und unser Quartier weiter auszubauen und weiterzuentwickeln.

Du warst dabei oder hast Lust, uns zu unterstützen? Wir freuen uns immer über neue Gesichter im Orgateam. Melde dich gerne per Mail bei uns, wenn Du Interesse an einer Mitarbeit hast.

 

Danke an meine Co-Autoring Jutta Biehl-Herzfeld, mit der ich den Artikel gemeinsam geschrieben habe.

 

Ulrike Katz ist stellvertretende Geschäftsführerin der Marketing- und Kommunikationsagentur justZARGES in Frankfurt und München. Zum Portfolio der Fullservice-Agentur gehören ganzheitliche Kommunikationskampagnen, die Umsetzung von Website-, Social Media und Onlineprojekten und die Entwicklung und Durchführung von Veranstaltungen.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar