#DMW Meet-up in Köln "machen statt schnacken"

Geschrieben von | · · · | Allgemein · Köln | Keine Kommentare zu #DMW Meet-up in Köln "machen statt schnacken"

#DMWK Meet-up 29.06.2016

Foto: Nicole Hundertmark

Im Anschluss an unseren Themenabend “Big Data & Recruiting” laden wir euch herzlich zu unserem nächsten Meet-up “machen statt schnacken” am 29.06.2016 ein. Wir stellen euch unser neues Leitbild der #DMW vor und zeigen, wie Ihr euch bei den #DMW in Köln aktiv beteiligen könnt.

Denn: Wir haben noch viel vor. Und dazu brauchen wir eure Unterstützung!

Wir #DMW…

… wollen in einer Welt leben, in der Vielfalt herrscht.

… wollen in einer Welt arbeiten, in der Frauen gleichberechtigt teilhaben und sichtbar Einfluss nehmen.

… sehen im digitalen Wandel die größte Chance, diese Vision zu verwirklichen.

Wenn du am Verwirklichen dieser Vision mitarbeiten möchtest, komm gerne zu uns ins Orga-Team als festes Mitglied. Oder werde Satellitin, die uns punktuell unterstützt. Wir arbeiten gemeinsam in einem wunderbaren Team, das Rückhalt, Unterstützung und Motivation gibt – beruflich wie persönlich. Was du davon hast? Wir bieten dir Raum für deine Ideen und vielfältige Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Lass uns am 29.06.2016 ab 19:00 Uhr schnacken und dann machen! Wenn ihr dabei sein möchtet, reserviert bitte vorher kostenlos ein Ticket. So können wir dafür sorgen, dass alle Interessierten auch einen Platz bekommen.

 

 

Details zum Meet-up

Was: Meetup des #DMW-Quartiers Köln „machen statt schnacken“

Wann: 29.06.2016, 19:00 Uhr

Wo: 130 Teller, Griechenpforte 46, 50676 (KVB-Haltestellen Barbarossaplatz, Poststr. und Eifelstr.)

Anmeldung: Die Anmeldung ist kostenlos (via Eventbrite). Wie immer sind auch Männer herzlich willkommen.

Speisen und Getränke: Der Inhaber wird eine kleine Abendkarte anbieten. Jede(r) zahlt bitte seine verzehrten Speisen und Getränke selbst.

Fotos: Foto- und Videoaufnahmen, die während des Meet-ups entstehen, werden von uns veröffentlicht. Als Gast der Veranstaltung akzeptierst du die Veröffentlichung.

Wir sind immer dankbar für eure Unterstützung – sowohl in inhaltlicher, organisatorischer oder finanzieller Hinsicht. Wer wie wir von unserer Idee und unserem Anliegen überzeugt ist, kann sich auf unserer Website über die Fördermöglichkeiten informieren.


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar