Mit den #DMW auf der re:publica 18 „POP“

Geschrieben von | · · · · · · · · · | Allgemein · Anderswo · Berlin · Digital · FEATURED | Keine Kommentare zu Mit den #DMW auf der re:publica 18 „POP“

#DMW goes #RP18

Wenn in wenigen Tagen die weltgrößte Fachkonferenz, die re:publica, zum Thema Digitalisierung und Gesellschaft beginnt, dann sind wir #DMW natürlich wieder vor Ort zu finden. Wir mischen uns auch dieses Jahr wieder unter die 9.000 Besucher*innen aus 71 Ländern, die 1.030 internationalen Speaker*innen aus 65 Ländern und verbringen wieder unsere Zeit bei 500 Stunden Programm an drei Tagen.

Ganz frei nach dem Motto „Alles neu macht der Mai…“ gibt es dieses Jahr zum ersten Mal eine feste Anlaufstelle. Wir freuen uns sehr Euch mitteilen zu können, dass wir einen eigenen Stand auf DER Konferenz haben, die für viele von uns der erste Kontakt mit den #DMW war.

#RP Vorfreude seit einem Jahr

re:publica… ein Termin, der schon fix in unseren Kalendern eingebrannt ist, auf den man sich direkt beim Verabschieden von der letzten Veranstaltung gefreut hat! Dieses Jahr mit der großartigen Möglichkeit für Euch vor Ort #sichtbar zu sein!
Beate Mader, aus dem Münchner #DMW Quartier, hat hierfür nach der letzten Konferenz das Zepter in die Hand genommen, einige Mitstreiterinnen um sich versammelt und ein Konzept entworfen. Jetzt gibt es also nicht nur ein Programm vor Ort, sondern eben auch einen Stand. Ein ganz besonderer Dank daher schon an dieser Stelle an Dich und Dein Team!

POP … das diesjährige Motto der re:publica

POP? POP! Alles, was uns und vor allem die Massen bewegt und beeinflusst. „Power of People“. Ein Titel also, der den aktuellen Status der Digitalisierung auf den Punkt bringt. Sie ist gerade SEHR POPulär. Immerhin haben wir jetzt auch (fast) eine Digitalministerin.

Aber was macht sie eigentlich gerade so populär?

Worauf begründet sich die Faszination von (scripted) Realityshows, Insta-Stars und Influencern und welchen Einfluss haben sie auf die Gesellschaft? Is this the Real Life? Ist Fake längst akzeptierter Mainstream über den sich niemand mehr wundert? Was macht alternative Fakten so sexy für besorgte Bürger?

Fragen, die sich die Veranstalter der re:publica auch stellen. Dass diese Themen gerade relevant sind wie nie, zeigt auch jüngst ein Blick in die Nachrichten. Denn wenn vor Berichten darauf hingewiesen werden muss, dass die Quellen eventuell nicht gesichert sind, man dies aber nicht nachvollziehen kann, sich aber aufgrund des Inhaltes aus journalistischer Sicht dazu verpflichtet fühlt darüber zu berichten – dann haben alternative Fakten eindeutig zu viel Einfluss auf die Fakten erreicht!

Diese und ähnliche Themen könnt Ihr vor Ort unter der Serie „Politics & Society“ und „Media & Journalism“ verfolgen. Auf einer ganz anderen Ebene wird sich mit diesen Fragen auch zum Thema „Arts & Culture“ und „Leisure & Lifestyle“ auseinander gesetzt. Damit der Spaß aber ebenfalls nicht auf der Strecke bleibt gibt es auch eine Dance Session. Also, packt Eure Tanzschuhe ein!

#DMW mit POP & Programm

Jetzt seid Ihr sicher auf unser Programm gespannt. Im letzten Jahr gab es bei uns im Blog vorab die Serie „Frauen der re:publica“ um Euch auf das Event einzustimmen. Dieses Jahr wird es das „live und in Farbe“ vor Ort geben. Wir werden mit und für Euch Frauen zu den aktuellen Themen und Aussichten der Digitalisierung interviewen und #dmwsichtbar machen. Und auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder auf unsere Medienkooperation mit der Media Convention #mcb18, über die wir vor kurzem berichteten. Auf deren Bühnen sind auch dieses Jahr die #DMW wieder vertreten.

Wenn Ihr wissen wollt, wann wir wo sind, dann verfolgt uns auf twitter, facebook, wo wir auch für die Daheimgebliebenen aus Berlin berichten werden.

Schaut vorbei! Lernt uns kennen! Ihr habt vor Ort die Möglichkeit uns all Eure Fragen zu stellen und über Anregungen freuen wir uns auch immer!

#DMW Fördermitglieder-Special zur #rp18: T-Shirts, Tickets und Teamspirit

Du bist Fördermitglied und hast Interesse an einem Ticket für die re:publica 2018? Dann schicke bitte umgehend eine E-Mail an: beate.mader@digitalmediawomen.de
Mit etwas Glück profitierst auch du von unserem kleinen Kontingent und erhältst ein Ticket zum halben Preis, sprich du zahlst dann nur 110 Euro statt 220 Euro! Die Tickets müssen über uns #DMW bestellt und bezahlt werden und sind nur solange der Vorrat reicht erhältlich.

Dazu erhält jedes Fördermitglied (und jede Frau aus einem Orgateam) an unserem Stand vor Ort ein exklusives #DMW T-Shirt, um sich und die #DMW sichtbar zu machen. Diese T-Shirts sind streng limitiert und wird es so nur auf der #rp18 geben!

Werde noch schnell Fördermitglied und profitiere von unserer re:publica #DMW Aktion!
Alternativ kannst Du auch auf der re:publica an unserem #DMW Stand Fördermitglied werden. Wir haben Anträge dabei, die Du dort direkt ausfüllen kannst und auch dann bekommst Du ein exklusives #DMW T-Shirt.

#rp18 #DMW #NETWORKPOWER: Du willst am liebsten vorab schon wissen, wen von uns Du an unserem Stand antreffen wirst?
Dann stay tuned… auch wir machen unsere Teams über die Community, auf Twitter und Facebook rechtzeitig #dmwsichtbar!

Wir freuen uns auf jeden Fall Dich am Stand zu treffen, kennenzulernen oder wiederzusehen!

Das #rp #dmwDE #KeyOrganizerTeam
Beate Mader (Head of ExKomm u. #dmwMUC)
Mona Szyperski (#dmwK)
Susanne Marks (#dmwK)
Martina Troyer (#dmwK)
Inga Höltmann (#dmwB)
Roxana Hughes (#dmwRM)
Renate Welkenbach (#dmwRM)

Wir sehen uns auf der #MCB18 und #rp18!

Unser besonderer Dank geht an unsere Sponsoren ohne deren Unterstützung ein #DMW Stand nicht möglich wäre! <3

 

Text: Susanne Marks – Redaktion: Martina Troyer


Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar